Sie sind hier:

Schloss Prösels

Völs am Schlern, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

Schloss Prösels
Prösels 21
39050 Völs am Schlern

Tel.: +39 0471 601062
info@schloss-proesels.it
http://schloss-proesels.seiseralm.it/

Eintrittspreise

Erwachsene 8 EUR, Kinder 4 EUR

Öffnungszeiten

Mai-Oktober: Sonntag bis Freitag 11 bis 16 Uhr

Von Hexen bis Burgherren

Östlich von Bozen liegt auf einem markanten Felsen das spätgotische Schloss Prösels bei Völs am Schlern. Das feudale Bauwerk wurde erstmals im Jahre 1249 urkundlich erwähnt. Erbaut wurde die Burg vermutlich bereits um 1200. Im 16. Jahrhundert ließ Leonhard der Ältere von Völs die Burg zu einer prachtvollen Schlossanlage ausbauen. Als Gutsverwalter war er zudem an den Hexenprozessen von Völs in den Jahren 1506 und 1510 beteiligt, bei denen etwa 30 Menschen zum Tode durch Verbrennen verurteilt wurden.

Sommerliche Events

Heute ist Schloss Prösels vor allem ein Ort kultureller Darbietungen. So können in den Ausstellungsräumen archäologische Funde ebenso besichtigt werden wie zahlreiche Werke bildender Künstler. In den Sommermonaten findet im Schloss darüber hinaus eine Vielzahl von Konzerten statt. Das Repertoire reicht von Volksmusik über Swing und Jazz bis hin zu Klassik. An lauen Sommerabenden bildet der Schlosshof zudem die romantische Kulisse fürs Freilichttheater.

Ein Ausflug in die Geschichte

Von Mai bis Oktober finden im Schloss Prösels Führungen statt. Besichtigt werden dabei das Kaminzimmer, der Rittersaal und die Waffenkammer. Auch der Schlosshof und die Kapelle sind in den Rundgang einbezogen. Speziell für Familien mit Kindern finden 2-stündige Führungen statt, die von Ritter Friedrich in Deutsch durchgeführt werden. In seinem Kostüm veranschaulicht er insbesondere den Kleinen das mittelalterliche Schlossleben authentisch und lebendig.

Anzeige