Sie sind hier:

Seekirchl Seefeld

Olympiaregion Seefeld, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

Seekirchl SeefeldMaximilianweg 296100 SeefeldÖsterreichhttp://www.pfarramt-seefeld.at/gebetsstaetten/seekirchl

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

Vom 1. Mai bis 31. Oktober: täglich von 8 bis 18 Uhr

Das Seekirchl ist das Wahrzeichen von Seefeld und wird auch Heiligkreuzkirche genannt.

Das Seekirchl stand einst auf einer Felseninsel mitten im See

Unter Erzherzog Leopold V. wurde 1629 mit dem Bau der Kirche begonnen. Sie wurde vom berühmten Hofbaumeister Christoph Gumpp aus Innsbruck errichtet und 1666 vollendet. Zur Zeit der Fertigstellung stand die Kirche mitten im Kreuzsee, der im 15. Jahrhundert von Herzog Sigmund dem Münzreichen angelegt wurde. Die Kirche stand auf einer Felseninsel und war durch eine Brücke mit dem Ufer verbunden. Da der See 1808 wieder abgelassen wurde, steht das Seekirchl heute auf dem Trockenen – geblieben ist nur der Name.

Das Seekirchl ist ein achteckiger, barocker Zentralbau mit Kuppel, diese Bauweise ist in Tirol relativ selten. Im Inneren findet man am Hauptalter ein spätgotisches Kreuz und Fresken, die auf die Bedeutung der Kirche als Wallfahrtsort hinweisen.

Anzeige