Sie sind hier:

Siegfried Herzog Destillate

Saalfelden-Leogang, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

Destillate Siegfried HerzogBreitenbergham 55760 SaalfeldenÖsterreichTel.: +43 6582 75707office@herzogdestillate.athttp://herzogdestillate.at/die-brennerei.html

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8-18 Uhr, Samstag 8-12 Uhr

Fünf Autominuten von Saalfelden entfernt befindet sich die Brennerei Siegfried Herzog Destillate. Die Brennerei befindet sich im 400 Jahre alten Erbhof Keilbauer.

Für die Brände wird nur heimisches Obst verwendet

Für die edlen Destillate verwendet Siegfried Herzog, der bereits mehrfach als "Brenner des Jahres" ausgezeichnet wurde, ausschließlich saisonales Obst der Region. Die enge Zusammenarbeit mit heimischen Obstbauern gewährleistet durch die verkürzten Transportwege optimale Qualität und geschmackvolles Aroma. Neben den erlesenen Bränden aus Beeren, Kern-und Steinobst werden den Gästen auch die neuesten Schokoladenkreationen wie Williams-Weiße Schokolade, Blutorange-Vollmilch und viele weitere Köstlichkleiten geboten.

Verkostungen sind in der Brennerei möglich

Seit 2010 erstrahlt die Brennerei im neuem Glanz: Im "neuen Wohnzimmer" können die Gäste bei der Verkostung die edlen Tropfen mit Ausblick auf eine der modernsten Brennanlagen Europas genießen.

In der Brennerei werden zwei Verkostungspakete: Das Paket Pinzga Schmankerl dauert zwei Stunden und beeinhaltet herzhafte Kostproben aus der nachhaltigen Landwirtschaft wie Heumilchkäse, Würste, Speck und Bauernbrot. Zusätzlich gibt es eine umfangreiche Auswahl an Likören und Edelbränden. Die Kosten belaufen sich auf 39 Euro pro Person.

Beim zweiten Verkostungspaket S‘Herzog Bradl können die Gäste den Schweinsbraten von Brenner Siegfried Herzog probieren, der mit Knödeln und Kraut serviert wird. Weiterhin gibt es süße Köstlichkeiten und Käse aus der hauseigenen Käserei. Ebenso gibt es eine reichhaltige Getränkeauswahl aus Likören, Edelbränden, Fassbier und Wein. Die Kosten für die vierstündige Verkostung S‘Herzog Bradl betragen 59 Euro pro Person.

Anzeige