Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns, Schweiz

liegt auf 1920 m

Wettervorhersage für Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns in / Luzern - Vierwaldstättersee
Dienstag, den 14.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind jederzeit möglich.

Wetter:
Temperatur:15°C16°C16°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
95%95%90%

Quelle: ZAMG

Luftaufnahme von Kerns
Kerns / © Alpöhi, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Gemeinde Kerns hat insgesamt 6.400 Einwohner und liegt nicht weit entfernt von Sarnen, dem Hauptort des Kantons Obwalden. Die politische Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Dorf, Halten, Dietried, Melchtal, St. Niklausen, Siebeneich sowie Sand/Wisserlen. Außerdem gehört der bekannte Urlaubsort Melchsee-Frutt zu Kerns. Der Ort ist ruhig gelegen und doch verkehrstechnisch gut angeschlossen.

Der Name Kerns taucht im Jahr 1036 erstmals schriftlich in einer Urkunde auf. Das Gebiet ist jedoch länger besiedelt. Die Einwohner von Kerns sprechen Deutsch sowie eine hochalemannische Mundart und Obwaldnerdeutsch.

Sehenswürdigkeiten in und um Kerns

Außenansicht des Bauernhauses Im Huwel in Kerns
Bauernhaus Im Huwel / © WWHenderson20, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Wunderschöne historische Bauernhöfe, Wohnhäuser, Kapellen und sonstige Gebäude finden sich in Kerns und der nahen Umgebung. Dazu zählen die Bauernhöfe in Grosshostett und Huwel. Aus dem Jahr 1598 stammt das prächtige Grosshaus Halten und das feine Gasthaus Rose wurde im Jahr 1640 errichtet.

Eines der interessantesten Sehenswürdigkeiten ist die Eremitenzelle von Bruder Ulrich, die Möslikapelle. Sie geht auf das Jahr 1484 zurück. Die Pfarrkirche St. Gallus stammt aus der Mitte des 18. Jahrhundert.

Beinhaus bei der Pfarrkirche St. Gallus in Kerns
Beinhaus / © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Sehenswert ist auch das dortige Beinhaus. Nicht versäumen sollte man einen Besuch des Benediktinerinnenklosters Melchtal mit dem Krankenhaus. Es wird bis heute von Benediktinerinnen bewohnt.

Berge, Wälder und Seen

Kerns liegt in einer wunderschönen Berg- und Seenlandschaft der zentralen Schweiz. Kerns erstreckt sich auf einer Höhe von 565 Metern, der höchste Punkt ist der 2.700 m hohe Berg Rotsandnollen. Fast die Hälfte des Gebiets wird landwirtschaftlich genutzt, meist als Alpen.

Blick auf den Barglen, den Rotsandnollen und das Schwarzhorn
Barglen, Rotsandnollen, Schwarzhorn / © Alpöhi, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Knapp 30 Prozent des Gemeindegebietes sind Wald und Gehölz und auf fast 22 Prozent sind Gebirge oder Seen. Zu diesen gehören der Melchsee, der Tannensee, der Blausee sowie im Kernwald die kleineren Seen Gerzensee sowie Blindseeli. Die Gemeinde selbst grenzt zudem an den Wichelsee.

Blick auf den Melchsee
Melchsee / © Stan45, Wikimedia Commons

Naturnah und familienfreundlich

Das Gebiet um Kerns kann man zu Fuß oder per Fahrrad entdecken. Es gibt wunderschöne Wanderweg, die durch die malerischen Wiesen-, Wald- und Moorlandschaften führen. Nicht weit von Kerns liegt die Melchaa-Schlucht, weiter führen die Wege bis hinauf zur Stäckalp. Dort geht es per Gondel nach Melchsee-Frutt, ein Urlaubsort auf 1.920 Meter Höhe.

Herrliche Ausflugs- und Wandermöglichkeiten bietet auch das Naherholungsgebiet Kernwald. Für jüngere Besucher gibt es einen Erlebnisparcours und Touren zum Chärwaldräuber.



Schönwetter-Tipps für Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns
Reichenbachfälle im Haslital
Gewässer
Reichenbachfälle im Haslital
Die Reichenbachfälle südlich von Meiringen sind mit ...
Gletscherschlucht Rosenlaui
Landschaften
Gletscherschlucht Rosenlaui
Die Gletscherschlucht Rosenlaui ist eine Klamm unterhalb ...
Schlechtwetter-Tipps für Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns
Museen
Museum Bruder Klaus
Dem einzigen Heiligen der Schweiz ist dies Haus gewidmet. ...
Religiöse Stätten
St. Theodul in Sachseln
Obwohl er zehnfacher Vater war, verließ der Bauer ...