Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Obstalden - Kerenzerberg, Schweiz

liegt auf 685 m

Wettervorhersage für Obstalden - Kerenzerberg in / Ostschweiz
Sonntag, den 22.10.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein sehr wechselhafter Tag mit wiederholten Regenschauern und etwas Sonne.

Wetter:
Temperatur:7°C8°C5°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
95%85%95%

Quelle: ZAMG

Das Hochplateau oberhalb des Walensees im Kanton Glarus in der Schweiz nennt man auch Kerenzerberg. Es vereint Streusiedlungen der ehemaligen Gemeinden Filzbach und Obstalden. Die Straße über das Hochplateau liegt auf über 700 Metern Höhe und ist ein historischer Passübergang.

Obstalden als Teil von Glarus Nord

Das Dorf Obstalden war früher eine eigenständige Gemeinde, wurde aber 2011 in der Glarner Gemeindereform mit einigen anderen Ortschaften zur neuen Gemeinde Glarus Nord zusammengefasst. Obstalden liegt knapp 700 Meter hoch und hat um die 500 Einwohner auf einem Gebiet von über zwanzig Quadratkilometern.

Geographische und historische Einordnung

Blick auf Obstalden
Blick auf Obstalden © Roland Zumbuehl (CC BY 3.0) via Wikimedia Commons

Hoch über dem Walensee liegt Obstalden auf einer Terrasse des Kerenzerberges. Fünf kleine Weiler gehören zur Gemeinde, die gemeinsam mit Filzbach und Mühlehorn die Region Kerenzerberg bildet. Auf dem Gemeindegebiet findet sich auch der fast 2.500 Meter hohe Berg Mürtschenstock, der von steilen Felswänden geprägt ist und zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Urkundlich wurde Obstalden erstmalig 1340 im Zusammenhang mit dem Kloster Säkingen erwähnt. Als junger reformierter Pfarrer tat ab 1916 der später als Theologieprofessor bekannt gewordene Emil Brunner hier seinen Dienst.

Wissenswertes

Die Kirche von Obstalden wurde um 1300 herum erbaut und ist noch weitgehend in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten. Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert zieren das Gotteshaus. Obstalden gilt als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Mürtschenstock oder zum Walensee. Mit der Kerenzerbergbahn gelangt man von Filzbach in luftige 1.200 Meter Höhe und hinauf in eine intakte Naturlandschaft mit Blick über den Walensee. Auch wartet dort ein Hochseilgarten auf die Kletterfreudigen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit fachkundigen Bergführern geführte Wanderungen zu absolvieren.



Schönwetter-Tipps für Obstalden - Kerenzerberg
Gewässer
Walensee
Der See der Welschen Bad Ragaz liegt in der Schweiz ...
Flumserberg
Landschaften
Flumserberg
Ein Sonnenplateau am Walensee Der Flumserberg liegt ...