Romont, Schweiz

Liegt auf:780 m

Einwohner:5204

Wetter für Romont, heute (30.05.2024)
Prognose: Tagsüber regnet es immer wieder, zwischenzeitlich lockert es aber auch auf.
...
Früh - 06:00

11°C90%

...
Mittag - 12:00

14°C80%

...
Abends - 18:00

14°C75%

...
Spät - 24:00

10°C85%

Romont mit seiner schönen Architektur

Im Schweizer Kanton Fribourg erhebt sich 22 Kilometer südwestlich der gleichnamigen Stadt der kleine Ort Romont über das Glânetal. Erbaut auf einem freistehenden Hügel überzeugt das 5.000-Einwohner-Städtchen nicht nur mit seiner idyllischen Lage und seinem attraktiven Umland, sondern auch mit seiner gut erhaltenen Altstadt und seinen gelebten Traditionen. Archäologische Spuren reichen bis in die Bronzezeit zurück, ehe die Herzöge von Burgund im 10. Jahrhundert die erste dokumentierte Siedlung namens "rotundus mons" (runder Berg) anlegten. Im 13. Jahrhundert entstand unter Peter II. von Savoyen schließlich die heutige Stadt mit ihrer charakteristischen Befestigung.

Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Die historische Altstadt von Romont ist reich an Sehenswürdigkeiten. Große Teile der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert sind erhalten geblieben und bieten bei einem Spaziergang einen Panoramablick auf die weite Landschaft, der bei passenden Bedingungen vom Mont Blanc bis zum Jura reicht. Auch der runde Tour à Boyer erinnert an die erste Befestigungsanlage. Ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert stammt das Schloss Romont mit Ringmauer und Bergfried. Hier ist auch das Vitromusée (Museum für Glasmalerei und Glaskunst) beheimatet, das mit Ausstellungsstücken vom Mittelalter bis zur Gegenwart Romonts bedeutende Rolle als Zentrum der Glasbläserei und Glasmalerei demonstriert. Schräge gegenüber befindet sich mit der gotischen Kollegiatskirche Notre-Dame-de-l'Assomption aus dem 15. Jahrhundert ein weiteres Baudenkmal und die von Häusern aus dem 17.-19. Jahrhundert gesäumten Gassen laden zu einem Bummel durch kleine Boutiquen, Cafés und Restaurants ein.

Veranstaltungen und Sportangebote

Neben den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt ziehen auch traditionelle Veranstaltungen Besucher aus Nah und Fern in die Stadt. Hervorzuheben sind zum Beispiel das Ersetzen der Kirchenglocken in der Osterzeit, der Kilbi-Markt mit regionalen Spezialitäten und bunten Unterhaltungsprogrammen am Ende der Sommerferien und das Nikolausfest mit Handwerkermarkt und feierlichem Fackelumzug. Sommerliche Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen am Tour de Sauvage und das Festival "20 Heures de Musique" mit über 100 Konzerten in 20 Stunden runden das Angebot ab. Alle zwei Jahre findet zudem das Vitrofestival statt, bei dem sich an verschiedenen Orten im Stadtgebiet alles um die Glaskunst dreht.

Auch Sportliebhaber kommen in Romont auf ihre Kosten. Rund um den Ort lädt ein breites Netz an Rad- und Wanderwegen zu Ausflügen in die Natur ein. Die Stadt liegt auf einem Abschnitt des Jakobsweges, der ebenso reizvoll ist wie die Strecken entlang der Glâne und durch den Wald von Boulogne. Alternativ steht ein Tenniszentrum zur Verfügung, das neben Tennis-, Squash- und Badmintonanlagen auch Fitness- und Wellnesseinrichtungen anbietet.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Ferienregionen zum Ort Romont

...
Romont

Freiburg Region, Schweiz

Ausflugsmöglichkeiten:

Romont im Winter

Angebote Romont

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Sehenswürdigkeiten

Vitromusée

Romont, Freiburg Region

In der Heimat der Glasmalerei dreht sich alles um Glaskunst. Romont wurde im 10. Jahrhundert von den Herzögen von Burgund gegründet. Im 15. Jahrhundert erlebte die Glasbläserei eine besondere Blüte. Mitten in der gemütlichen Altstadt mit vielen Läden, Restaurants und Cafés befindet sich das im 13. Jahrhundert erbaute Schloss, das heute das Schweizerische Museum für Glasmalerei, das Vitromusée, beherbergt. Es stellt die Geschichte des Handwerks vor und zeigt Werke zeitgenössischer Glasmaler.