Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Sainte-Croix, Schweiz

liegt auf 1086 m

Wettervorhersage für Sainte-Croix in / Jura & Drei-Seen-Land
Samstag, den 22.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:7°C13°C12°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%20%k.A.

Quelle: ZAMG

Sainte-Croix

Im Genferseegebiet der Westschweiz gelegen

Die Gemeinde mit rund 5.000 Einwohnern befindet sich im Kanton Waadt. In 1.100 Metern Höhe erstreckt sich Sainte-Croix auf einer geschützten Sonnenterrasse, mitten in der Weite und Schönheit des Schweizer Hochjuras. Am Neuenburger See führen Schmalspurbahn und Straße ab dem Hauptort Yverdon-les-Bains zum 20 Kilometer entfernten Ferienziel. Pontalier an der französischen Grenze liegt in gleicher Distanz. Ein Teil der Gemeinde gehört zum Quellgebiet des Arnon.

Heute ein beliebter Höhenkurort

Grand Hotel in Sainte-Croix
Grand Hotel in Sainte-Croix © OLIVIER MAIRE

Bereits die Römer nutzten die Straße von Yverdon nach Pontarlier. Erstmals wurde der Ort im Jahr 1177 als Sancta Crux urkundlich erwähnt. Im Mittelalter gehörte die Gemeinde zunächst zu Burgund, später zu Bern. 1744 zerstörte ein Brand nahezu alle Häuser. Die Region war zunächst für ihre Eisenindustrie und Spitzenklöppelei bekannt. Danach entwickelt sich Sainte-Croix zu einem Zentrum für Uhren, Spieldosen und Musikautomaten. Die Gemeinde gilt bis heute als Welthauptstadt der mechanischen Musik. Seit 1850 gewann der Ort touristisch an Bedeutung.

Was der Ort an Sehenswertem bietet

Im Museum CIMA sind Spieluhren und Automaten zu besichtigen, die in Sainte-Croix erbaut wurden. Die außergewöhnlichen Exponate wie Singvögel laden zum Träumen ein. Alte Musikdosen zeigt das Musée Baud. Zu den Meisterstücken der mechanischen Kunst gehört die Walzenspieldose, eine Schweizer Erfindung. Über dem Neuenburger See befindet sich das imposante Schloss Grandson aus dem 13. Jahrhundert. Das mittelalterliche Gebäude beeindruckt mit einer Sammlung an Waffen und Automobilen.

Familie im CIMA in Sainte-Croix
Familie im CIMA in Sainte-Croix © Catherine Gailloud

Beliebte Aktivitäten in der Waadtländer Region

Mountainbiker profitieren von 84 Kilometern interessanten Trails. Zu den sportlichen Events gehören der MTB-Cup am Chasseron und der Volkslanglauf Mara. Sainte-Croix liegt günstig am Routennetz Veloland Schweiz. Die Umgebung des Urlaubsortes bietet ideale Bedingungen zum Wandern. Die Angebote reichen von einem Spaziergang zur Industriegeschichte bis zur Entdeckungstour auf dem Grenzsteinpfad. Landschaftlich reizvoll ist ein Ausflug zur Covatannaz-Schlucht. Bei einer Gourmetwanderung entlang zahlreicher Almhütten lassen sich heimische Spezialitäten wie Mandel-Honig-Kuchen probieren. Die Brauerei Trios Dames lädt zum Verweilen ein. Kinder können bei einem Schokoladenfondue auf Schatzsuche gehen. In der Altstadt zieht der Weihnachtsmarkt Mitte Dezember viele Besucher in seinen Bann. Mit großer Leidenschaft feiert die Region den Karneval. Eine Uhr in persönlichem Design gestalten Gäste im Atelier Les Contes du Temps bei einem Workshop. Am letzten Sonntag im Mai öffnen ansässige Kunsthandwerker die Tür zu ihrem Atelier. Entspannende Momente bietet das Thermalzentrum in Yverdon-les-Bains. Hier findet im August das Festival Numerik Games statt. In Vallorbe ist ein Besuch im Jurapark und in der Tropfsteinhöhle zu empfehlen.