Wartau, Schweiz

Liegt auf:472 m

Einwohner:5231

Wetter für Wartau, heute (01.10.2022)
Prognose: Es trübt rasch ein und im Tagesverlauf regnet es immer häufiger und stärker.
...
Früh - 06:00

8°C0%

...
Mittag - 12:00

12°C70%

...
Abends - 18:00

11°C90%

...
Spät - 24:00

11°C90%

Wartau ist eine Gemeinde im schweizerischen Kanton St. Gallen, als ihr Wahrzeichen und Namensgeber gilt die Burg Wartau. Die Gemeinde hat über 5.000 Einwohner auf einem Gemeindegebiet von etwa 42 Quadratkilometern.

Geographische und historische Einordnung

Wartau besteht aus sieben Dörfern und drei Weilern, das sind kleine Wohnsiedlungen, die aus wenigen Gebäuden bestehen. Interessant und außergewöhnlich ist, dass kein Ortsteil Wartau heißt. Am Fuße des Berges Gonzens und des Alviermassives gelegen, besitzt Wartau eine abwechslungsreiche Landschaft. Eine Gemeindegrenze wird durch den Rhein bestimmt. Im Gemeindegebiet liegt ein offener Grenzübergang zum Fürstentum Liechtenstein. Die Gemeinde liegt auf 472 Höhenmetern und ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Durch Vererbung gelangte die Herrschaft über die Burg in verschiedene Adelshäuser, 1429 schließlich übergab Graf Bernhard von Thierstein die Burg an die Stadt Zürich.

Sehenswürdigkeiten

Besonders erwähnenswert sind in der Gemeinde die St. Martinskirche Gretschins sowie die Burgruine Wartau. Diese ehemalige Höhenburg ist auf 650 Meter erbaut und weithin sichtbar. Die Anlage verfügt über den mächtigen burgfriedartigen Turm, der als Hauptburg mit Wohntrakt genutzt wurde.

Erleben und Aktivsein in der Gemeinde Wartau

Die intakte Natur der Gemeinde lädt zum Verweilen und Entspannen ein, hier gibt es noch Oasen der Ruhe mit vielfältiger Fauna und Flora. Zahlreiche Wanderwege und Bikerrouten durchziehen die Gegend, auch geführte Wanderungen werden regelmäßig angeboten. Das Wandergebiet der Gemeinde ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, die letzten Meter in die Höhe werden mit den Seilbahnen Alvier oder Palfries überwunden, und dann kann man in über 2.000 Meter Höhe wandeln. Hervorzuheben ist hier der Wartauer Sagen- und Geschichtsweg, der faszinierend auf einer Länge von etwa vier Kilometern durch die Jahrtausende führt: Es geht vor allem um die Hauptthemen Wartau, Burghügel Wartau, Fort Magletsch und Schollberg, aber auch andere interessante Themen werden in historischem Konsens aufgegriffen. Daneben gibt es zahlreiche gepflegte Wanderwege, deren Dauer und Länge zwischen variiert und die bis zu einem Wandertag in Anspruch nehmen können.

Das idyllische Naturbad oberhalb des Dorfes Oberschan bietet eine willkommene Abkühlungsmöglichkeit. Auch zwei Spielplätze, einer davon mit Heidi-Skulpturen in Anlehnung an die berühmte Romanfigur von Johanna Spyri, bieten Gelegenheit, sich auszutoben. Zahlreiche Gastronomiebetrieben und Berghütten machen Lust auf eine Rast in luftiger Höhe.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Wartau

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Walensee

Wartau, Heidiland

Sehenswürdigkeiten

...
Walsersiedlung Sankt Martin

Wartau, Heidiland

Sehenswürdigkeiten

...
Heididorf Maienfeld

Wartau, Heidiland

Natur

...
Flumserberg

Wartau, Heidiland

Wandern & Bergsport

...
Heidipfad

Wartau, Heidiland

Wandern & Bergsport

...
Taminaschlucht und Altes Bad Pfäfers

Wartau, Heidiland

Sport & Freizeit

...
Tamina Therme

Heidiland, Graubünden

Kontakt zur Ferienregion

Verkehrsverein Wartau
Guferastraße 1
9477 Trübbach
Österreich
Tel.: +41 81 7831633