Sie sind hier:

Natur in Wiener Alpen

Karte wird geladen...

Natur in Wiener Alpen

Natur

Hermannshöhle

Kirchberg am Wechsel, Wiener Alpen

Im Zentrum des 4,2 km langen Höhlensystems steht eine 20 m hohe Tropfsteinformation, derGroße Dom‘.

Natur

Hirschenkogel

Semmering, Wiener Alpen

Schon Kaiser Karl I. von Österreich erholte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts gerne in dem Naturparadies im Süden von Wien. Später entwickelte sich der Ort schnell zum beliebten Ziel für Sportler. Bekannt vor allem als Austragungsort für Skirennen, gibt es hier aber auch den ältesten Golfplatz Österreichs und die stärkste Flutlichtanlage Europas, bei der man auf mehreren Pisten nachts Skilaufen kann. Dabei ist der Berg nur 1.340 m hoch. Wer will, lässt sich von den modernen Kabinenbahnen zum Ausgangspunkt zahlreicher Ski- und Wandertouren bringen. Der Berg hat für jeden etwas zu bieten, ob auf den Panoramawanderwegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade oder der 3 km langen Erlebnis-Rodelbahn, in der Aussichtswarte am Gipfel oder der Zauberbar.

Natur

Schneeberg

Puchberg am Schneeberg, Wiener Alpen

Vom 2.075 m hohen Gipfel, mit der Bahn bequem zu erreichen, hat man einen herrlichen Ausblick.

Anzeige

Anzeige