Sie sind hier:

Ausflüge in Chur

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Chur

Sehenswürdigkeiten

Altes Gebäude

Chur, Chur

Das Haus Nummer 14 mit Walmdach und pittoreskem Garten wurde 1727 für den Gasandten Peter von Salis-Soglio errichtet.

Sehenswürdigkeiten

Bündner Kunstmuseum Chur

Chur, Chur

Das Bündner Kunstmuseum ist in der neoklassizistischen Villa Planta (1874-75) angesiedelt, die ihren Namen von ihrem Bauherren Jacques Ambrosius von Planta erhielt. Die Sammlung wurde seit 1900 vom Bündner Kunstverein zusammengetragen und umfasst heute rund 6.000 Werke und eine Zeitspanne von der Mitte des 18. Jhs. bis zur Gegenwart.Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der schweizerischen Malerei, gut vertreten sind z.B. Angelika Kauffmann, Giovanni Segantini, die Künstlerfamilie Giacometti, Ferdinand Hodler und zeitgenössische Bündner Künstler.

Essen & Trinken

Giger Bar

Chur, Chur

In der von H.R. Giger entworfenen Bar fühlt man sich wie in einen derAlien‘-Filme versetzt.

Natur

Graubünden

Chur, Chur

Mit einigen Superlativen kann der größte Schweizer Kanton auftrumpfen: Davos ist die höchstgelegene Stadt Europas, in St. Moritz befindet sich die weltweit erste Bobbahn aus Natureis und im Engadin liegt der erste Nationalpark Mitteleuropas. Außerdem ist Graubünden der einzige Kanton, in dem gleich drei Sprachen, nämlich Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch gesprochen werden. Bis heute ist das Bündner Land eine traumhafte Wintersportregion die dank ihrer überdurchschnittlichen Höhenlage für garantierten Schneespaß steht.

Sehenswürdigkeiten

Kathedrale St. Mariae Himmelfahrt Chur

Chur, Chur

Eine ungewöhnliche Form weist die Kathedrale von Chur auf. Das Gotteshaus, das sich mit seinem Grundriss an geographische Gegebenheiten anpasst, vollführt nämlich durch doppelte Achsenknickung eine Kurve. Das Gebäude wurde von 1150 bis 1272 an der Stelle mehrerer Vorgängerbauten erbaut und stellt damit die einzige frühmittelalterliche Bischofskirche auf Schweizer Boden dar. Zur beachtlichen Ausstattung zählen die Kapitellskulpturen des Langhauses sowie einen geschnitzten Flügelalter von Jakob Russ.

Sehenswürdigkeiten

Rathaus Chur

Chur, Chur

Das erste, was bei der Betrachtung des Rathauses auffällt, ist die Heterogenität des Gebäudes. Diese lässt sich darauf zurückführen, dass drei spätmittelalterliche Baukörper hier zusammengewachsen sind. Sehenswert sind insbesondere der Ratssaal (1494) mit geschnitzten Medaillons an der Balkendecke und Turmofen (1734), die Ratsstube (1590) mit Renaissancetäfer und Bildintarsien sowie die spätgotische Halle im Erdgeschoss mit Kreuzgewölbe. Neben der Tür des Rathauses ist das offizielle Maß für den ChurerFuß‘ eingelassen (Länge von 30 cm). Die Besichtigung der Räumlichkeiten ist nur im Rahmen einer Führung durch das Amt für Tourismus möglich.

Sehenswürdigkeiten

Rätisches Museum Chur

Chur, Chur

Auf 5.000 Jahre Siedlungsgeschichte blickt die Bündner Kantonshauptstadt zurück. Bei einem Besuch des Rätischen Museums, untergebracht in einem Patrizierhaus des 17. Jahrhunderts, bekommt man einen Einblick in die lokale Kulturgeschichte. Die Ausstellung zeigt archäologische, kulturgeschichtliche und volkskundliche Objekte aus Graubünden. Im Bereich Archäologie stammen viele Exponate aus stein- und bronzezeitlichen Siedlungen. Ein einzigartiges Stück ist die Scheibennadel aus Falera, die auf die Zeit um 1600 v. Chr. datiert wird.

Sport & Freizeit

Sportanlagen Obere Au

Chur, Chur

Sommers im Freibad, winters im HallenbadDas Freibad verfügt über ein 50m Schwimmerbecken, Kinderplanschbecken, Tischtennis, Fußballplatz, Volleyballplatz und Grillstellen. Im Hallenbad befindet sich ein Schwimmerbecken, Kinderplanschbecken, Rutschbahn und eine 1,3 und 5m Sprunganlage. Im Aquamarin-Warmwasser-Erlebnisbad finden Sie Massagedüsen, Massageliegen, Wasserfall, eine Sprudelbucht und eine Sprudelgrotte mit Licht- und Musikeffekten. In der Sauna befindet sich ein Solarium, Massage und ein Kinderhort. Stärken können sie sich im Restaurant ‘Moby Dick‘, im Hallenbad.

Sehenswürdigkeiten

St. Luzi-Kirche Chur

Chur, Chur

Eine Besonderheit der ehemaligen Klosterkirche sind ihre Krypten. Denn das Gotteshaus besitzt nicht nur eine karolingische Ringkrypta aus dem 8. Jahrhundert, sondern auch eine romanische Hallenkrypta aus dem 12. Jahrhundert. Die karolingische Krypta verläuft unter dem Chor als halbrunder, tonnengewölbter Gang, in dessen Wände Nischen eingelassen sind. Bei der romanischen Hallenkrypta handelt es sich um eine dreischiffige Halle, deren Kreuzgratgewölbe von Rundpfeilern getragen wird.

Sehenswürdigkeiten

Unterer Spaniöl

Chur, Chur

Das sehenswerte Haus mit gotischer Bausubstanz wurde 1654 umgebaut und beherbergt heute ein Lokal.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

Weinbaumuseum Chur

Chur, Chur

Bereits die Römer brachten Weinreben aus dem Süden nach Chur. Das Weinbaumuseum im Romantik Hotel Stern beleuchtet diese 2.000-jährige Rebbaukultur. Die Sammlung befindet sich im 1604 erbauten Neubruchtorkel. Mit einer der größten Baumpressen der Ostschweiz wurden hier noch bis 1962 Trauben gepresst. Zudem sind hier Gerätschaften und Darstellungen des Rebbaus ausgestellt.

Anzeige