Sie sind hier:

Natur in Hochpustertal - Osttirol

Karte wird geladen...

Natur in Hochpustertal - Osttirol

...

Natur

Thurntaler

Sillian, Hochpustertal - Osttirol

Der Thurntaler (2.404 m) befindet sich in Osttirol unweit der Grenze zwischen Österreich und Italien. Der Wander- und Aussichtsberg ist Teil der Villgratner Berge, die in älteren Kartenwerken auch als Defregger Gebirge oder Deferegger Alpen bezeichnet werden.Anfahrt zum BergDas Wandergebiet rund um den Thurntaler ist gut über Sillian erreichbar. Von dort führt eine 6er Gondelbahn auf den Thurntaler hinauf. Alternativ kann man mit dem Auto von Außervillgraten über eine Bergstraße bis zur Gaststätte Thurntaler Rast fahren.ErlebnismöglichkeitenBei der Bergstation Gadein starten mehrere Wanderrouten, die für alle Altersgruppen geeignet sind. Ein beliebtes Wanderziel bei Kindern sind die drei Seen Schafsee, Klammsee und Kuhsee (Wanderzeit rund eine Stunde). Ein anderer Weg führt entlang von Almwiesen zur Hirtenhütte (Gehzeit: eine Stunde). Unterwegs begegnet man weidenden Kühen und Pferden und vielleicht auch mal einem Murmeltier. Die 2,5-stündige Wanderung bis zum Gipfel wird mit einem Rundblick auf die Villgrater Berge, die Karnischen Alpen, die Gailtaler Alpen und die Südtiroler Dolomiten belohnt. Aufgrund der günstigen Sonneneinstrahlung finden sich am Thurntaler auch optimale thermische Bedingungen für Gleitschirmflieger und Drachenflieger.EinkehrmöglichkeitenDas Panoramarestaurant Gadein liegt direkt an der Bergstation der Gondelbahn und ist an den Betriebstagen der Bergbahn geöffnet. Die Thurntaler Rast ist täglich geöffnet und bietet neben einem gastronomischen Angebot auch mehrere Ferienwohnungen an.
...

Natur

Villgratental

Außervillgraten, Hochpustertal - Osttirol

Das Villgratental ist ein ursprünglich erhaltenes Seitental des Pustertals in Osttirol. Es erstreckt sich von dem Ort Außervillgraten am Eingang des Tals bis zu Innervillgraten. Es ist besonders bei Wanderern und Mountainbikern aufgrund der wilden und unverfälschten Natur beliebt.Sehenswürdigkeiten und AusflugszieleDas Tal lädt vor allem zu Aktivitäten in der Natur ein, auf zahlreichen Wegen kann gewandert werden, ein besonderes Highlight ist der Herz-Ass-Weg, der über die 50 Gipfel führt, die das Villgratental umschließen. Die Gipfel bilden ein Herz, daher der Name der Tour. Außerdem kann man im Villgratental Radfahren, Paragleiten und Klettern.Sehenswert ist die weiße Kapelle der Gemeinde, die über 300 Jahre alt und denkmalgeschützt ist. Weitere Ausflugsziele sind der Wallfahrtsort Kalkstein, die Kamelisenalm und das Gerätemuseum "Zacheler Stadl". Auch schön: Die Wegelate Säge, eine Säge die mit Wasserkraft angetrieben wurde und heute als Industriedenkmal sogar mit dem Europa-Nostra-Diplom ausgezeichnet ist.

Anzeige

Schön- und Schlechtwetter-Tipps für den Ausflug: Hochpustertal - Osttirol

Anzeige