Sie sind hier:

Gornergrat

Zermatt, Schweiz

Karte wird geladen...

Der Gornergrat liegt auf 3.135 m zwischen dem Gorner- und dem Findelgletscher. Da der Grat über die Gornergratbahn erreichbar ist und einen Ausblick auf mehr als 20 Viertausender-Berge bietet, ist er eines der beliebtesten Ausflugsziele von Zermatt.

Die Gornergratbahn

Auf den Gornergrat führt eine elektrisch betriebene Zahnradbahn. Sie startet in Zermatt neben dem Bahnhof auf 1.604 m und legt innerhalb der Fahrtzeit von einer guten halben Stunde eine Strecke von neun Kilometern bis zur Endstation auf 3.089 m Höhe zurück. Eröffnet wurde die Bahn bereits im Jahr 1898, bis 1928 allerdings nur im Sommerverkehr, danach fuhr die Bahn im Winter bis zu den Stationen Riffelalp oder Riffelboden. Nachdem bis 1941 ein lawinengefährdetes Stück mit einer Lawinengalerie entschärft wurde, ist nun ein ganzjähriger Betrieb bis zum Gipfel möglich. Die einfache Fahrt mit der Gornergratbahn kostet in der Hauptsaison 57 CHF.

Auf dem Gornergrat

Schon zur Jahrhundertwende wurde auf dem Gornergrat ein Hotel erbaut, das Kulmhotel steht noch heute und ist das höchstgelegene Hotel der Schweiz. Innen ist auch ein Restaurant und die höchste Shopping-Mall Europas untergebracht. Von der Aussichtsplattform hat man einen Blick auf zahlreiche berühmte Berge, darunter natürlich das Matterhorn, aber auch das Monte-Rosa-Massiv mit der Dufourspitze. Zu sehen ist außerdem der Gornergletscher, der zweitgrößte Gletscher der Alpen. Wenn man Glück hat, kann man von hier außerdem wildlebende Steinböcke beobachten. Im Sommer ist der Gornergrat ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderer und Biker, für Familien gibt es das Abenteuer "Wolli und die Klimadetektive" mit Audioguides zu entdecken.

Anzeige