Sie sind hier:

Großer St. Bernhard

St. Bernhard, Schweiz

Karte wird geladen...

Eintrittspreise

Eintritt frei

Öffnungszeiten

k.A.

Schon zu Zeiten der Römer war der Alpenpass einer der wichtigsten Übergänge. Er verbindet auf einer Höhe von 2.469 m das Schweizer Rhônetal mit dem Aostatal und dem italienischen Piemont. Im Jahr 1050 wurde für die Pilger, die auf dem Weg nach Santiago de Compostela Unterkunft und Verpflegung benötigten, auf der Passhöhe von Bernhard von Aosta ein Hospiz gegründet. Im Winter halfen Bernhardiner beim Aufspüren verirrter Reisender. Heute zeigt ein Hospiz-Museum die bewegte Geschichte des Passes.

Anzeige