Sie sind hier:

Museum Schloss Adelsheim

Berchtesgadener Land, Deutschland

Karte wird geladen...

Kontakt

Museum Schloss AdelsheimSchroffenbergallee 683471 BerchtesgadenDeutschlandTel.: +49 (0) 8652 / 4410info@museum-schloss-adelsheim.dehttps://www.museum-schloss-adelsheim.de

Eintrittspreise

Erwachsene

5,- €

Kinder unter 6 Jahren

kostenlos

Öffnungszeiten

01.03. bis 31.10. von 10:00 - 16:00 Uhr
01.12. bis 31.12. von 10:00 - 14:00 Uhr
jeweils Donnerstag bis Sonntag

Das Heimatmuseum Berchtesgaden ist im Schoss Adelsheim untergebracht. In 13 Ausstellungsräumen wird das Leben der Menschen in der Region gezeigt, außerdem wird Kunsthandwerk wie Holzspielzeug, Heiligen- und Krippenfiguren, kunstvolle Spanschachteln und Flöten ausgestellt.

Die Geschichte von Schloss Adelsheim

Adelsheim ist ein Renaissanceschloss, das im Jahr 1614 als Lust- und Sommerhaus erbaut wurde. Nach dem Tod des Erbauers, dem Stiftsdekan Degenhard Neuchinger, und mehrerer Besitzwechsel ging das Schloss 1796 in bayerischen Staatsbesitz über und diente als Hauptsalzamt. Nach einer umfassenden Renovierung in den 1960er Jahren beinhaltet das Gebäude heute eines der bedeutendsten volkskundlichen Museen in Bayern.

Sammlungsschwerpunkt

Die "Berchtesgadener War‘", handwerkliche und kunsthandwerkliche Erzeugnisse, meist hausindustriell hergestellt, wie Spanschachteln, Holzspielzeug, Holzblasinstrumente, Grob- und Feinschnitzerei, Filigrandrechslereien, Bein- und Elfenbeinschnitzereien. Weitere Sammlungsthemen: Gailler‘s Großes Marionettentheater, Wallfahrts- und Votivbrauch, Tracht und Brauchtum, Mausefallen. Hauskapelle, Waffenraum, Küche und eine Dia-Tonschau ergänzen die volkskundliche Ausstellung

Anzeige