Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz

Museen in Stainz

Bild Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz
Raum im Landwirtschaftsmuseum Stainz © Universalmuseum Joanneum, Schloss Stainz

Im Schloss Stainz befinden sich Österreichs größtes Jagdmuseum und ein Landwirtschaftsmuseum, das sich thematisch der Land- und Forstwirtschaft in der Steiermark widmet. Die beiden Museen gehören zum Universalmuseum Johanneum.

Fuchssprung im Jagdmuseum Schloss Stainz
Fuchssprung im Jagdmuseum Schloss Stainz © Universalmuseum Joanneum, Schloss Stainz

Das größte Jagdmuseum Österreichs im Schloss Sainz

Das Jagdmuseum präsentiert verschiedene historische Waffen, Kunstgewerbe und Kunstwerke rund um das Thema Jagd, Natur und Wildökologie. Neben prächtigen Sammlungsobjekten und interaktiven Installationen führen kulturgeschichtliche Exkurse, ergänzt durch historische Waffen und technische Gerätschaften, in die Geheimnisse der Jagd ein. Das Jagdmuseum ist seit September 2006 in den Räumen des Schlosses untergebracht.

Landwirtschaftliche Sammlung als zweites Museum im Schloss

Im Landwirtschaftlichen Museum kann man verschiedene Geräte aus der Zeit vor der Industrialisierung sehen, dazu kommen hauswirtschaftliche Objekte, Handwerksgeräte und Möbelsammlung. Auf diese Weise erhält man einen interessanten Eindruck vom Leben der Bauern zur damaligen Zeit in der Steiermark.


Besucherkommentare Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz

Schlossplatz 1 8510 Stainz Österreich

Tel.: +43 3463 277216

jagd@museum-joanneum.at Homepage

  • Öffnungszeiten

    Di bis Sonntag und Feiertag: 10 bis 17 Uhr

  • Eintrittspreis

    9,50 Euro