Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Urlaub in der Steiermark

Uhrturm in Graz
Uhrturm in Graz © Graz Tourismus / Hans Wiesenhofer

Natur pur in der Steiermark

Die Steiermark ist nach Niederösterreich flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland Österreichs und liegt im Süden des Landes, an der Grenze zu Slowenien. Die etwa 16.400 km² große Steiermark teilt sich in zehn Regionen auf. Sie umfasst im Osten sowohl Hügelland als auch hochalpine Regionen.

In der Oststeiermark liegt Graz, die gleichzeitig die Hauptstadt der Steiermark und zweitgrößte Stadt Österreichs ist, zu beiden Seiten der Mur. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Seit 2011 ist Graz sogar "UNESCO City of Design". Berühmt ist die Landeshauptstadt zudem für ihre roten Dächer und den Uhrturm, die abwechslungsreichen Bauwerke aber auch für ihr entspanntes, fast südländisches Flair.



Aktivregionen in der Steiermark

Die Region Hochsteiermark bietet über 1.000 markierte Pilger- und Wanderwege, zahlreiche Gasthöfe und rund 500 Kilometer Rad- und Mountainbikewege. Geprägt von Berglandschaften erstreckt sich die Hochsteiermark von den Eisenerzer Alpen über das Hochschwab-Gebiet bis zum Steirischen Semmering. Der Grüne See in Tragöß ist ein smaragdgrüner Schmelzwassersee am Fuße des Hochschwab-Massivs, das zugleich zum größten Gämsenrevier Europas zählt.

Der Kreischberg im Murtal
Der Kreischberg im Murtal © Lamm Tom, www.ikarus.cc

Das Murtal, mit der Stadt Murau als Zentrum, reicht von den Nockbergen zu den Niederen Tauern. Von sanften Seetälern über die Seckauer Alpen bis hin zu den Gipfeln der Tauern in 2.700 Metern - für Wanderer, Mountainbiker und Kletterer gibt es hier beste Bedingungen. Radfahrer finden in der Urlaubsregion Murtal neben einer perfekten Rad-Infrastruktur mit zahlreichen Service-Stationen und der Murtalbahn als Fahrradzug eine der schönsten Etappen des bekannten Murradweges. Wanderer können den Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, in dem es zahlreiche Schluchten, Moore und Wasserläufe gibt, auf einem der Wanderwege erkunden. Der 130 Kilometer lange Via Natura Weitwanderweg mit seinen zehn Themenabschnitten bietet dabei besonders viel Abwechslung. Der Kreischberg in Murau-Kreischberg gilt als beliebtes Wandergebiet und bietet zugleich einen schönen Ausblick auf die Berge der Tauern und Nockberge.

Aktuelle Meldungen: Steiermark

04.10.2019, St. Wolfgang, Event

Internationaler Lauf rund um den Wolfgangsee

Am 19. und 20. Oktober 2019 treffen sich Läufer vom Junior bis zum Profi beim 48. Internationalen Lauf rund um den Wolfgangsee im Salzkammergut.

23.08.2019, Salzburger Land, Event

Eddy Merckx Classic Radmarathon 2019

Auf vier Strecken sind die Teilnehmer des Eddy Merckx Classic Radmarathons am 8. September 2019 rund um Fuschl am See unterwegs.

14.05.2019, Fuschlsee, Wandern

Weitwanderevent des Jahres in der Fuschlseeregion

In der Fuschlseeregion im Salzkammergut fällt am 24.-26.05. der Startschuss für die Biolectra 24h Trophy.

20.02.2019, Salzburger Land, Event

Wanderfestival in der Fuschlseeregion

Neun Tage im Zeichen des Wanderns: In der Woche vom 18. bis 26. Mai 2019 eröffnet die Fuschlseeregion mit dem 2. Wanderfestival den Sommer 2019.


Schönwetter-Tipps für Steiermark
Bäder & Gesundheit
Natur-Freibad Murau
Das Natur-Freibad in Murau ist ein ideales Ausflugsziel ...
Grundlsee
Gewässer
Grundlsee
Der Grundlsee ist ein Bergsee im Salzkammergut und ...
Erlebnis Rittisberg
Freizeitparks
Erlebnis Rittisberg
Am Rande von Ramsau am Dachstein liegt ein ganz besonderes ...
Heiltherme Bad Waltersdorf
Wassersport
Heiltherme Bad Waltersdorf
Eintauchen in die "Quelle der Ruhe" Ganzjährige Entspannung ...
Schlechtwetter-Tipps für Steiermark
Museen
Stiftsmuseum St. Lambrecht
Das Stiftsmuseum gehört zun Benediktinerstift St. ...
Religiöse Stätten
Stiftskirche St. Lambrecht
Die Stiftskirche ist die Hauptkirche des Benediktinerklosters ...
Bauwerke
Grazer Burg
Der heutige Sitz der Steirischen Landesregierung wurde ...
Schloss Farrach
Burgen & Schlösser
Schloss Farrach
Das Schloss Farrach in Zeltweg wurde von 1670 bis ...