Urlaub in Steiermark

Natur pur in der Steiermark

Die Steiermark ist nach Niederösterreich flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland Österreichs und liegt im Süden des Landes, an der Grenze zu Slowenien. Die etwa 16.400 km² große Steiermark teilt sich in zehn Regionen auf. Sie umfasst im Osten sowohl Hügelland als auch hochalpine Regionen.

In der Oststeiermark liegt Graz, die gleichzeitig die Hauptstadt der Steiermark und zweitgrößte Stadt Österreichs ist, zu beiden Seiten der Mur. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Seit 2011 ist Graz sogar "UNESCO City of Design". Berühmt ist die Landeshauptstadt zudem für ihre roten Dächer und den Uhrturm, die abwechslungsreichen Bauwerke aber auch für ihr entspanntes, fast südländisches Flair.

In Graz und Umgebung können Aktivurlauber am Grazer Hausberg Schöckl in der Schöckl Trail Arena Mountainbiken, die Thermik am 1.445 m hohen Berg zum Paragleiten und Drachenfliegen nutzen, auf dem Panorama-Rundweg und dem Rundwanderweg über das Schöcklplateau wandern oder radfahren. Bei Radfahrern bekannt ist der 306 Kilometer lange Murradweg, der entlang der namensgebenden Mur führt.

In das Steirische Thermenland sind es von Graz aus nur etwa 65 Kilometer. Hier erwarten den Urlauber sechs verschiedene Thermalbäder inklusive Wellness-Angebote sowie romantische Weinstraßen, die zu einem Urlaub voller Köstlichkeiten, wie etwa dem bekannten steirischen Kürbiskernöl und Weißwein, sowie zur Entspannung einladen. Insgesamt 3.000 Kilometer umfasst das Radwegenetz der Region. Beim beschaulichen Radfahren auf einer der Genussradel- oder der 400 Kilometer langen Weinland-Steiermark-Tour kann man die Weinberge und die umliegende Hügellandschaft besonders gut entdecken.

Die schönsten Regionen der Steiermark

Der Nationalpark Gesäuse befindet sich im Ennstal und ist mit seinen 11.000 Hektar der größte Naturpark der Steiermark. Kernstück des vom Wasser und Fels geprägten Gesäuses ist das etwa 16 Kilometer lange Durchbruchstal der Enns - ein schluchtartiger Abschnitt zwischen Admont und Hieflau. Ein Wanderwegenetz von über 500 Kilometern führt vorbei an Schluchten, wilden Bächen und Felsen, die zahlreiche Klettermöglichkeiten bieten.

Die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt zwar im Westen der Steiermark, aber im Herzen von Österreich. Es bietet einige Seen, wie den Kammer- oder den Altaussee sowie die sehenswerten Orte Altaussee, Bad Aussee und Grundlsee. Ein besonderes Highlight ist das alljährliche Narzissenfest. Außerdem liegt gleich südlich der Region der Dachstein mit fast 3.000 Metern Höhe, der zu Aktiv- und Natururlaub einlädt.

Zur Oststeiermark gehören neun Teilregionen, die eingebettet in einer sanften Hügellandschaft mit Obst- und Weingärten liegen. In der Region befindet sich außerdem das wichtigste österreichische Apfelanbaugebiet mit der 25 Kilometer langen Apfelstraße. Radfahrer finden im Süden der Region die Tour de Mur, die entlang des Flusses bis nach Bad Radkersburg führt. Neben Radeln und Wandern kann man die Thermenregion, zu der auch der Ort Bad Waltersdorf gehört, beim Thermenbesuch oder bei einer Verkostung in den Obsthöfen, bei den Weinbauern oder regionalen Produzenten genießen. Zu den Spezialitäten gehören Kürbiskernöl, Apfelwein und -essig.

Aktivregionen in der Steiermark

Die Region Hochsteiermark bietet über 1.000 markierte Pilger- und Wanderwege, zahlreiche Gasthöfe und rund 500 Kilometer Rad- und Mountainbikewege. Geprägt von Berglandschaften erstreckt sich die Hochsteiermark von den Eisenerzer Alpen über das Hochschwab-Gebiet bis zum Steirischen Semmering. Der Grüne See in Tragöß ist ein smaragdgrüner Schmelzwassersee am Fuße des Hochschwab-Massivs, das zugleich zum größten Gämsenrevier Europas zählt.

Das Murtal, mit der Stadt Murau als Zentrum, reicht von den Nockbergen zu den Niederen Tauern. Von sanften Seetälern über die Seckauer Alpen bis hin zu den Gipfeln der Tauern in 2.700 Metern - für Wanderer, Mountainbiker und Kletterer gibt es hier beste Bedingungen. Radfahrer finden in der Urlaubsregion Murtal neben einer perfekten Rad-Infrastruktur mit zahlreichen Service-Stationen und der Murtalbahn als Fahrradzug eine der schönsten Etappen des bekannten Murradweges. Wanderer können den Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, in dem es zahlreiche Schluchten, Moore und Wasserläufe gibt, auf einem der Wanderwege erkunden. Der 130 Kilometer lange Via Natura Weitwanderweg mit seinen zehn Themenabschnitten bietet dabei besonders viel Abwechslung. Der Kreischberg in Murau-Kreischberg gilt als beliebtes Wandergebiet und bietet zugleich einen schönen Ausblick auf die Berge der Tauern und Nockberge.

Die Süd- und Weststeiermark lässt sich in die drei Regionen Schilcherland, Südsteirisches Weinland und in Lipizzanerheimat gliedern. Das Südsteirische Weinland kann man bei einer Radtour auf einem der markierten Wege rund um die Weinstadt Leibnitz besonders gut entdecken. Eine Besonderheit der Region und ideale Möglichkeit zur Rast sind die Buschenschänken: Selbst produzierte Spezialitäten aus der Region werden in kleinen Gaststätten angeboten.

In der Schilcherlandregion finden Wanderer und Radfahrer zahlreiche markierte Wege durch Weingärten bis zur Floriani-Ebene oder der Koralpe. Der namensgebende Wein Schilcher entwickelt nur hier auf den Schiefergestein- und Gneisböden seinen typischen Geschmack und Farbe. In der Lipizzanerheimat können Besucher im berühmten Gestüt Piber die weißen Pferde, in Bärnbach die von Hundertwasser gestaltete St. Barbara Kirche entdecken oder sich in Köflach in der Therme NOVA entspannen.

Urlaubsmöglichkeiten in der Dachsteinregion

Die Gemeinde Ramsau am Dachstein liegt auf einem Hochplateau auf 1.100 Metern, zwischen dem Ennstal im Süden und dem Dachsteinmassiv im Norden. Die Region mit ihrer ursprünglichen Landschaft und mit dem Dachstein als höchstem Berg der Steiermark bietet ideale Bedingungen für Wanderer, Mountainbiker oder Kletterer. Ramsau gilt mit seinen zahlreichen Touren als idealer Ausgangspunkt für Kletterpartien. Auf der südlichen Seite des Dachsteins finden geübte Kletterer 20 Klettersteige, zum Beispiel den Anna-Johann-Klettersteig, der als längster Klettersteig der Alpen bekannt ist. Auf Familien wartet am Erlebnis Rittisberg ein Abenteuerland mit Alpine Coaster, Waldhochseilgarten, einem Segway-Parcours, Höhenspielplatz, Themenwegen und der Flyline - einer Mischung aus Flying Fox und Achterbahn.

Die Stadt Schladming liegt inmitten der Region Schladming-Dachstein im oberen Ennstal. Mit ihren 1.000 Quellen, 100 Wasserfällen und 300 Bergseen der Schladminger Tauern zählt sie zu den wasserreichsten Regionen Österreichs. Für Wanderer stehen insgesamt 1.000 Kilometer Wanderwege bereit, zum Beispiel der beliebte Erlebnisweg Wilde Wasser, der entlang der Talbachklamm zum Riesachsee führt. Mountainbiker finden mit drei Downhillstrecken, einem Dirt Park sowie rund 930 Kilometern Routen und Touren jede Menge Abwechslung in der Region.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Sehenswürdigkeiten & Ausflüge
Anzeige

Ferienregionen in Steiermark

Sortieren nach:
Gesäuse

Steiermark, Österreich

Ausflugsmöglichkeiten:

Anzeige

-
-

-

-
Ramsau am Dachstein

Steiermark, Österreich

Ausflugsmöglichkeiten:

Orte in der Region:

Anzeige

-
-

-

-

Karte wird geladen...

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Dachstein Hängebrücke und Treppe ins Nichts

,

Natur

...
Grundlsee

Salzkammergut, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Freizeitpark Ramsau Beach

,

Sport & Freizeit

...
Sport- und Freizeitzentrum Thalgau

Salzkammergut, Salzburger Land

Natur

...
Zwölferhorn

,

Natur

...
Toplitzsee

Salzkammergut, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Dachstein Bad in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Therme Aqualux

Murtal, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Farrach

Murtal, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Kunsthaus Graz

Graz und Umgebung, Steiermark

Natur

...
Dachstein Höhlenwelt

Salzkammergut, Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten

...
Mozarthaus St. Gilgen

Salzkammergut, Salzburger Land

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-