Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Klettersteige am Tegelberg

Klettern in Schwangau

Bild Klettersteige am Tegelberg
Kletterer an einem Klettersteig am Tegelberg in Schwangau © Tegelbergbahn GmbH & Co. KG

Der Tegelberg liegt in den Ammergauer Alpen im Landkreis Ostallgäu in Bayern. Das Bergmassiv ist an der höchsten Stelle 1.881 Meter hoch und über die Bergbahn gleichen Namens erschlossen. Beliebt ist die Region am Tegelberg bei Wanderern, Drachenfliegern, Gleitschirmfliegern und natürlich auch bei Kletterern.

Drei Klettersteige

Es gibt am Tegelberg drei Klettersteige unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads. Neulinge können in den Monaten Juli bis September freitags und samstags Einführungskurse besuchen. Am Fingersteig übt man ein alpines Klettern und hat Gelegenheit, auszutesten, ob das Klettern einem gefällt.

Gelbe Wand

Der Klettersteig Gelbe Wand ist der leichteste der Klettersteige und hat den Schwierigkeitsgrad A, ist also relativ leicht. Integriert ist ein Klettersteig-Lehrpfad, auf dem man Wichtiges über das richtige Klettern lernt.

Zum Startpunkt gelangt man vom Talbereich der Tegelbergbahn, indem man den Hinweisschildern folgt. Die Wandhöhe dieses Klettersteigs beträgt 600 Meter bei einer Länge von 400 Metern, die mit einem Drahtseil versehen sind. Es gibt immer wieder kleinere Gehpassagen. Man benötigt etwa zwei Stunden für den Steig.

Tegelbergsteig

Dieser Klettersteig hat bereits Schwierigkeitsgrad C und wurde erst 2011 fertig gestellt. Auf halber Höhe der Gelben Wand beginnt der Steig mit einer senkrechten Eisenleiter, und danach hat man einige Quergänge und Platten zu bezwingen, bis man sich eine kleine Ruhepause gönnen kann. Dann geht es weiter durch einen Kamin mit herrlicher Aussicht über das Schwangauer Land. Die Klettersteiglänge beträgt 1 km, man braucht etwa 2,5 Stunden für die Wandhöhe von 500 Metern.

Fingersteig

Kletterer am Klettersteig Fingersteig am Tegelberg in Schwangau
Fingersteig am Tegelberg in Schwangau © Tegelbergbahn GmbH & Co. KG

Der Fingersteig schließlich ist noch ein wenig sportlicher mit Schwierigkeitsgrad D. Hier sollte man wirklich nur mit Erfahrung klettern. Durch senkrechte Wände, Quergänge und leicht überhängende Klammernreihen gelangt man nach einem kurzen steilen Aufschwung auf den Täfele-Gipfel. Für den Fingersteig benötigt man etwa anderthalb Stunden für die Klettersteiglänge von 400 Metern. Dieser Steig ist für Kinder nicht geeignet.


Besucherkommentare Klettersteige am Tegelberg

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Klettersteige am Tegelberg" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ups ... Das hat leider nicht funktioniert. Wir kümmern uns sofort um das Problem. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Tegelbergbahn GmbH & Co. KG

Tegelbergstraße 33 87645 Schwangau Deutschland

Tel.: +49 8362 98360 Fax: +49 8362 983620

info@tegelbergbahn.de Homepage

  • Eintrittspreis

    Berg- und Talfahrt: Erwachsene 20,60 EUR, Kinder (5-15 Jahre) 10,20 EUR

Weitere Highlights Allgäu

St. Lorenz Basilika

Auf einer Anhöhe am Stiftsplatz in Kempten steht die ...

Forggensee

DER Stausee im Königswinkel Der Forggensee gehört ...

Erlebnisbad Aquaria

Ob an heißen Sommertagen oder wenn das Wetter mal ...

Kartause Buxheim

Barocke Kostbarkeiten in der Kartause Buxheim In Buxheim ...

Erratischer Block

Einer der größten Eiszeitfindlinge Europas Der Erratische ...

Alle Highlights in Allgäu anzeigen