Sie sind hier:

Ramingsteiner Erzwege

Ramingstein, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

Silberbergwerk Ramingstein
Taurachweg 110
5580 Tamsweg
Österreich
Tel.: +43 6474 2296
info@silberbergwerk.net
http://www.silberbergwerk.net/erzwege

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

k.A.

Insgesamt drei Erzwege laden im Lungau die ganze Familie zum Wandern ein. Die historischen Wanderwege wurden in den vergangenen Jahren wieder begehbar gemacht. Auf diesen Wegen wurde im Mittelalter von den Knappen das abgebaute Erz ins Tal gebracht. Alle drei Erzwege sind mit über 40 Schautafeln ausgestattet, um die Wanderer über das Leben und die Arbeit der Knappen zu informieren.

Erzweg Altenberg

Bei diesem Wanderweg liegt der thematische Schwerpunkt auf der Arbeitswelt der Knappen. Die Wanderung startet am Gemeindeamt Ramingstein und dauert rund drei Stunden.

Der Weg führt über die Felsenpromenade bis zum stillgelegten Marmorsteinbruch. Hier kann man selbst Hammer und Meißel in die Hand nehmen. Von hier aus geht es am Silberbergwerk vorbei zurück zum Gemeindeamt.

Erzweg Dürnrain

Dieser Erzweg beschäftigt sich mit den sozialen Aspekten des Bergmannsleben. Ausgehend vom Gemeindeamt Ramingstein wandert man zwei Stunden vorbei an Burg Finstergrün bis zu den Stollen und Halden des Abbaureviers Dürnrain. Diese Wege existieren teilweise seit Jahrhunderten.

Erzweg Kendlbruck

Der Schwerpunkt dieses Wanderwegs liegt beim Eisenbergbau. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde und ist besonders gut für Familien mit Kindern geeignet. Ausgangspunkt ist der Erlebnisspielplatz Kendlbruck. Hier wurde ein Pochwerk, in dem im Mittelalter Erz zerkleinert wurde, nachgebaut. Ein weiterer Höhepunkt der Wanderung ist die historische Schmelzhüttenanlage "Hochofen Kendlbruck".

Anzeige