Sie sind hier:

Schwarzwälder Schinkenmuseum

Schwarzwald, Deutschland

Karte wird geladen...

Eintrittspreise

2.90 EUR, mit einem Feldbergbahn-Ticket kostenlos

Öffnungszeiten

Täglich von 9 bis 17 Uhr (Nebensaison kürzer)

Im Feldbergturm befindet sich ein Museum, das sich einem der Exportschlager des Schwarzwalds widmet: dem Schwarzwälder Schinken. Der Schwarzwälder Schinken ist von der EU geschützt und darf nur so bezeichnet werden, wenn er im Schwarzwald hergestellt wurde.

Rund um den Schinken

Das interaktive Museum informiert die Besucher an vielen multimedialen Stationen über die Herstellung des Schinkens früher und heute. Es wird erklärt, woher das Fleisch für den Schinken kommt, was Trockenpökeln und Brennen ist und dass der Schinken seit 300 Jahren traditionell über Tannenhölzern geräuchert wird. Außerdem gibt es eine Schnupperstation, bei der man Schinkengewürze wie Lorbeer oder Pfeffer riechen kann, und eine Rezeptdatenbank für kreative Küche rund um den Schwarzwälder Schinken.

Wie komme ich hin?

Das Museum befindet sich im 1. Stock des Feldbergturms auf dem Seebruck. Der Turm ist zu Fuß vom Haus der Natur in Feldberg oder mit der Feldbergbahn zu erreichen.

Anzeige