Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kräuterdorf Stiefenhofen

Landschaften in Oberstaufen

Bild Kräuterdorf Stiefenhofen
Blick auf das Kräuterdorf Stiefenhofen bei Oberstaufen © Flodur63, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Stiefenhofen ist gut 5 km von Oberstaufen entfernt und liegt im bayerisch-schwäbischen Landkreis Lindau, unweit des Bodensees. Stiefenhofen gehört zum Westallgäu, der höchste Punkt liegt auf gut 1.000 Metern. Die Gemeinde hat über 1.800 Einwohner und eine Fläche von knapp 30 km².

Kräuter werden in Stiefenhofen groß geschrieben

Ein Steckenpferd der Gemeinde sind die Kräuter: Es gibt Kräuterführungen und einige Allgäuer Kräuterlandhöfe. Im Ortsteil Hopfen findet man den Naturgarten "Artemisia", einen riesigen Kräutergarten mit hauseigener Manufaktur. Darüber hinaus macht Stiefenhofen seinem Beinamen "Kräuterdorf" alle Ehre durch spezielle Kräuterquartiere, handwerkliche Betriebe, die heimische Kräuter verwenden oder auch die Gärtnerei Himmelreich mit etwa 2.000 Sorten Fuchsien und vielen Duft- und Edelgeranien.

Naturgarten Artemisia

Zahlreiche Heil- und Gewürzpflanzen wachsen im Naturgarten Artemisia auf dem 3,5 Hektar großen Gelände. Der Garten selbst ist täglich rund um die Uhr geöffnet. An bestimmten Tagen werden auch Pflanzen, allen voran die natürlich gewachsenen Heilpflanzen, und Kräuter verkauft.

Ein altes Bauernhaus wurde so umgebaut, dass darin nun eine Teestube und ein Hofladen zu finden sind. Beides ist an vier Tagen der Woche für alle Besucher geöffnet, die die Heilwirkung der Kräuter entdecken und vertiefen möchten.

Flora und Fauna

Alle auf dem Hof angebauten Gemüse-, Heil- und Teepflanzen werden direkt nach ihrer Ernte zu Tees, Gewürzen oder Marmeladen weiterverarbeitet. Ebenso finden Besucher hier verschiedene Pflanzen, die früher Bestandteil der bayerischen Kulturlandschaft waren.

Außerdem kann man im Artemisia zahlreiche Tiere entdecken: Neben Nutzvieh wie Kühen, Schafen und Hühnern findet man hier Esel, indische Laufenten, das Hausschwein "Gretl" und Bienenschwärme. Auch Pfaue kann man bei ihrem Spaziergang durch den Garten und über den Hof beobachten.

Kraft durch Kräuter

Dem Urlauber werden in Stiefenhofen spezielle Angebote zur Erholung und zum Kraft tanken geboten, die die heimischen Kräuter mit einbeziehen. Ob Kochkurse oder kleine Kräuterwanderungen, es gibt viele Pauschalen, die mit dem Thema Kräuter zusammenhängen und eine wohlige Auszeit vom Alltag versprechen.


Besucherkommentare Kräuterdorf Stiefenhofen

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Kräuterdorf Stiefenhofen" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Gästeamt Stiefenhofen

Hauptstraße 16 88167 Stiefenhofen Deutschland

Tel.: +49 8383 7200 Fax: +49 8383 921302

gaesteamt@stiefenhofen.de Homepage

Weitere Highlights Allgäu

Schrecksee

Ein malerischer See Der Schrecksee ist ein kleiner ...

Wieskirche

Die Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der ...

Freibergsee

Der 18 Hektar große Freibergsee ist der größte Allgäuer ...

Hohes Schloss

Romantisch thront das Hohe Schloss Füssen über der ...

Iseler Bad Hindelang

Gipfelpanorama und Erlebnisvielfalt Der Iseler ist ...

Alle Highlights in Allgäu anzeigen