Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Stift Dürnstein

Bauwerke in Dürnstein

Im 17. Jahrhundert begann man, die damals gotische Anlage des Augustinerchorherrenstifts aus dem 15. Jahrhundert zu barockisieren. Die entscheidenden Umbauten an der Kirche und den Konventsgebäuden sowie dem Kreuzgang wurden jedoch erst ab 1710 unter dem Probst Hieronymus Übelbacher vorgenommen. Der blau-weiße Kirchturm wurde bald zum Wahrzeichen der Wachau.


Besucherkommentare Stift Dürnstein

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Stift Dürnstein" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Dürnstein 3601 Dürnstein

Tel.: +43 2711 227 Fax: +43 2711 432

stift.duernstein@aon.at Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mo-So 9-18 Uhr

  • Eintrittspreis

    3 EUR; Ermäßigung möglich

Weitere Highlights Waldviertel

Ruine Hinterhaus

Die Ruine Hinterhaus, 1243 erstmals erwähnt, liegt ...

Stift Göttweig

Stift Göttweig grüßt schon aus der Ferne In der Marktgemeinde ...

Golfclub Weitra

Der hügelige 18-Loch-Champion-Kurs ist eine Herausforderung ...

Alle Highlights in Waldviertel anzeigen