Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Weitsee

Gewässer in Reit im Winkl

Bild Weitsee
Der Weitsee ist umrahmt von Bergen. © Josef Türk Jun. / pixelio.de

Der auf rund 750 Meter Höhe gelegene Weitsee ist ein beliebter Badesee dank des kristallklaren Wassers mit Trinkwasserqualität und den angenehmen Wassertemperaturen. Er gehört zu den wärmsten Gebirgsseen in Bayern.

Gemeinsam mit dem Mittersee und dem Lödensee bildet er das Dreiseengebiet, das zwischen Reit im Winkl und Ruhpolding in einem Naturschutzgebiet liegt. Hier finden sich viele seltene und geschützte Pflanzenarten.

An dem gut 60 Hektar großen See gibt es einen FKK-Badebereich.


Besucherkommentare Weitsee

Sie wollen dieses Ausflugs- bzw. Freizeitangebot nutzen? Lesen Sie, was andere Besucher zu "Weitsee" sagen!

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit!

3zara3 27.07.2018, 09:33 Uhr ****

Nacktbaden kann man an allen drei Seen. Man sollte allerdings sensibel auf das übrige Publikum achten. Nicht empfehlenswert ist das in der Nähe der großen Parkplätze am Löden- und Mittersee, und schon gar nicht auf der großen Liegewiese am Beginn des Weitsees (von Ruhpolding kommend). Etwas abseits kann man sich jedoch meist ohne weiteres seiner gesamten Bekleidung entledigen. Unterhalb des langgezogenen Parkplatzes ziemlich am Ende des Weitsees scheint sich aber langsam eine eingeschworene FKK-Gemeinde von Einheimischen zu etablieren, die auch immer mehr darauf achtet, dass die Vorschriften des NSG (Verbot von Wasserfahrzeugen, Badeverbot und Leinenpflicht für Hunde, Müllvermeidung etc.) von den in den Hochsommermonaten immer mehr zunehmenden Touristen akzeptiert und befolgt werden. Dies kann im Einzelfall bis hin zur Information der zuständigen Naturschutzbehörde im Landratsamt Traunstein führen (das hatten wir im Laufe der letzten Wochen schon einige Male). Natürlich muss man dann auch mit so "kompetenten" und "verständnisvollen" Kommentaren und Erwiderungen rechnen wie: "Mein Hund darf hier nicht baden, aber Sie dürfen nackig rumlaufen, oder?" Man stört ja schließlich auch dermaßen übermäßig und nachhaltig das ökologische Gleichgewicht, wenn man keinen Bikini oder keine Badehose anhat! Ein "Super-Tipp" für FKK-Anhänger ist im Dreiseengebiet auch eine Nacktwanderung am Langen Sand bis hinauf zu den erfrischenden Gumpen und der Klamm. Wegen des vielbefahrenen Rad- und Wanderwegs, der den Langen Sand im unteren Bereich kreuzt und der teilweise stattfindenden Kiesausbaggerung wird empfohlen, sich nur nach der ersten Kurve an der Nordseite auszuziehen, dann ist man aber für einige Stunden meist völlig alleine und ungestört unterwegs! Denkt bitte an berggerechtes Schuhwerk, das aber auch nass werden darf, sonst müsst ihr irgendwann umkehren! Meiner Ansicht nach am besten geeignet sind Wandersandalen, natürlich ohne Socken. Denn man hat einen relativ festen Halt darin, auch wenn man ins Wasser steigen muss - was bei dieser Tour einige Male der Fall ist, da man im oberen Bereich nur dann weiterkommt, wenn man durch die Bäche watet - und dann wird nur wenig Schuhmaterial nass, das auch ziemlich schnell wieder abtrocknet. Viel Spaß bei Euren Nacktwanderungs-Experimenten. LG, 3zara3

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

83242 Reit im Winkl Deutschland

Weitere Highlights Chiemgau

Gut Steinbach

Auf Gut Steinbach in Reit im Winkl kann man in den ...

Hochfelln

Der 1.674 Meter hohe Hochfelln gilt als "Aussichtsterrasse ...

Burg Tittmoning

Auf einer geographisch günstigen Anhöhe thront die ...

Kampenwand

"I gangat gern auf d' Kampenwand, wann i mit meiner ...

Kloster Maria Eck

Das Kloster Maria Eck bei Siegsdorf beherbergt Mönche ...

Alle Highlights in Chiemgau anzeigen