Chiemgau

Höhenausdehnung: 495 m - 700 m
Radfahren vor Bergkulisse
Radfahren vor Bergkulisse  © Chiemgau Tourismus e.V.
Vollbild
Gipfelglück auf der Kampenwand
Familie auf dem Gipfel der Kampenwand  © Chiemgau Tourismus e.V.
Vollbild
Schloss Hohenaschau
Schloss Hohenaschau  © Florian Scheck via Wikimedia Commons
Vollbild
Fraueninsel im Chiemsee
Fraueninsel im Chiemsee  © Chiemsee-Alpenland Tourismus
Vollbild
Chiemgau
Chiemgau
Vollbild
Achental
Achental
Vollbild
Wegweiser im Chiemgau
Wegweiser im Chiemgau  © Chiemgau Tourismus e.V.
Vollbild
Kuh mit Chiemgau-Panorama
Kuh mit Chiemgau-Panorama  © Chiemgau Tourismus e.V.
Vollbild
Luftbild vom Schloss Herrenchiemsee
Luftbild vom Schloss Herrenchiemsee  © Hansueli Krapf via Wikimedia Commons
Vollbild
Kloster-Gasthof Maria Eck
Kloster-Gasthof Maria Eck  © Benreis via Wikimedia Commons
Vollbild
Lederhosen-Schau
Lederhosen-Schau  © Chiemgau Tourismus e.V.
Vollbild

Wetter in Reit im Winkl

Heute, 05.03.2024
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
3°C
15 %
Mittag
9°C
55 %
Abend
5°C
45 %

Webcams im Chiemgau

Kampenwandbahn in Aschau im Chiemgau

 1.450m

Bojern, Ruhpolding

 690m

Anzeige
Alle Webcams zur Ferienregion Chiemgau

Ferienregion Chiemgau

Berge und Seen genießen

Südlich der Autobahn und Bahnlinie München-Salzburg liegen die Chiemgauer Alpen mit dem Achental und den Urlaubsorten Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl. Der Chiemgau umfasst Gebiete der Landkreise Traunstein und Rosenheim.

Der Chiemgau besteht aus einer hügeligen Wald- und Wiesenlandschaft, außerdem gibt es zahlreiche Moorflächen und Seen. Er erstreckt sich bis in die Alpen hinein, der höchste Punkt des Chiemgaus liegt auf fast 2.000 Metern. Ein Drittel der Fläche ist Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Zudem finden sich im Chiemgau sehr viele Naturdenkmäler, geschützte Landschaftsbestandteile und Biotope. Besonders gepflegt werden seit den 1990er Jahren die Hochmoore und Wiesenbrütergebiete im südlichen Chiemgau.

Auf zwei Rädern den Chiemgau entdecken

Der Chiemgau ist eines der größten Fahrrad- und Wandergebiete in Deutschland. Ein rund 1.200 Kilometer langes Radwegenetz bietet sowohl flache Etappen rund um die Seen, als auch anspruchsvolle Touren auf die Berge der Alpen.

Schöne Touren findet man auf dem Achentalradweg und den Themenradweg auf Mozarts und Papst Benedikts Spuren. Außerdem führen einige Fernradwege durch das Chiemgau wie der Innradweg und der Bodensee-Königssee-Radweg. Schöne Mountainbike-Touren gibt es unter anderem auf der Kampenwand und zur Hochplatte.

Das Projekt "Chiemgauer Rückenwind" sorgt für ein flächendeckendes Fahrradleihsystem in der Region. Fahrräder, Mountainbikes und über 60 Pedelecs können an über 30 Verleih- und Ladestationen gemietet werden.

Wanderungen von gemütlich bis sportlich

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, der findet im Chiemgau hunderte ausgewiesene Wanderwege auf drei Ebenen: Gemütlich flach entlang der Seen und Flüsse, hügelig in der Almlandschaft oder sportlich auf die Gipfel der Chiemgauer Alpen wie Hochfelln, Hochgern und Kampenwand. Auf die Berge führen mehrere Bergbahnen, die den Aufstieg erleichtern. Sehenswert sind beispielsweise die Almgenuss-Route in Reit im Winkl mit 86 Erlebnispunkten, die Genusstour "Bei den Sennerinnen" in Grassau oder der Moor-Erlebnis-Pfad durch die Inzeller Filze. Außerdem gibt es im Chiemgau mehrere Wander- und Pilgerwege zu verschiedenen Klöstern und Kirchen wie der Wallfahrtsweg Maria Eck. Auf die Berge der Chiemgauer Alpen führen mehrere Bergbahnen, die den Aufstieg erleichtern.

Vielfältig sind auch die Möglichkeiten für Kletterer: In den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen gibt es mehrere Klettersteige, außerdem Hochseilgärten in Prien und Übersee/Feldwies. Bei schlechtem Wetter kann man die Kletterhallen in Aschau oder Bernau besuchen.

Der Chiemgau ist zudem eine beliebte Golf-Region: Insgesamt neun Golfplätze gibt es rund um den Chiemsee, darunter eine grenzüberschreitende 18-Lochanlage in Reit im Winkl. Sechs der Löcher liegen im österreichischen Tirol. Wem das nicht Abenteuer genug ist: Zahlreiche Anbieter laden zu Ballonfahrten und Gleitschirmflügen ein.

Bayerische Kultur erleben

Kulturell sehenswert sind die alte Salzmetropole Traunstein und das Schloss Hohenaschau. Die bayerische Kultur lässt sich am besten bei der Aufführung eines der Freilufttheatern oder bei typischen Trachten- und Brauchtumsabenden erleben. Und wer sich für die bayerische Sporttradition interessiert: In Ruhpolding und Inzell finden in der Chiemgau-Arena und der Max Aicher-Arena in Inzell regelmäßig Weltcups im Biathlon und Eisschnelllauf statt. Die Sportstätten können auch im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Rund um den Chiemsee

Nördlich der Chiemgauer Alpen erstreckt sich das "Bayerische Meer", der Chiemsee, mit einer Fläche von rund 80 km² der größte See Bayerns. Neben zahlreichen Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Kiten und Baden an den zahlreichen Strandbädern und Badeplätzen, bietet der Chiemsee auch kulturelle Highlights auf den beiden größten Inseln des Sees: Das Schloss Herrenchiemsee, das vom Märchenkönig Ludwig II. erbaut wurde, und das Kloster Frauenwörth aus dem 8. Jahrhundert, in dem noch heute Benediktinerinnen leben.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps im Chiemgau

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Freizeitpark Ruhpolding

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Badepark Inzell

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Plättenfahrten auf der Salzach

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Strandbad Obing

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Freibad Aschau im Chiemgau

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Hohenaschau

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Skimuseum Reit im Winkl

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Stadtmuseum Trostberg

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Max Aicher Arena

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Badepark Inzell

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Burg Tittmoning

Chiemgau, Bayern

Angebote im Chiemgau

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Chiemgau Tourismus e.V.
Leonrodstrasse 7
83278 Traunstein
Deutschland
Tel.: +49 861 9095900

...

Essen & Trinken

Hindenburghütte

Reit im Winkl, Chiemgau

Der Alpengasthof Hindenburghütte liegt in 1.260 Metern Höhe auf der Hemmersuppenalm rund 500 Meter über dem Ort Reit im Winkl. Hier werden bayerisch-deftige Speisen serviert.In der gemütlichen Gaststube, die mit historischen Bildern und Urkunden geschmückt ist, die die Geschichte der Hütte erzählen, oder auf der Terrasse kann man sich die regionalen Spezialitäten schmecken lassen, die stets frisch zubereitet werden. Gegen den kleinen Hunger gibt es Brotzeitplatten und selbstgebackenen Kuchen.Von Anfang Mai bis Ende Oktober gibt es jeden Sonntag einen musikalischen Frühschoppen und Almfeste.Zur Hindenburghütte führt keine öffentliche Straße. Wer den Aufstieg zu Fuß scheut, nutzt die pendelnden Kleinbusse, die ganzjährig ab der Tourist-Info Reit im Winkl und dem Parkplatz Blindau verkehren.

Ort

Nussdorf (Chiemgau)

Chiemgau

Einwohner: 2417 Höhe: 603 m

...

Essen & Trinken

Unterwirt Reit im Winkl

Reit im Winkl, Chiemgau

Der Unterwirt in Reit im Winkl serviert regionale und internationale Küche, in der sich sowohl bayerisch deftige Spezialitäten wie Weißwürste und Leberkäse finden, als auch feine Speisen wie Fasanenbrust oder Lachs im Nudelteig. Passend dazu werden Weine aus der ganzen Welt aus dem hauseigenen Weinkeller serviert.Am Nachmittag kann man im schönen Gastgarten unter Kastanien seinen Kaffee genießen und dazu einen hausgemachten Windbeutel essen, eine der Spezialitäten des Unterwirts.Das Gebäude des Unterwirts wurde bereits im 14. Jahrhundert erbaut und wird schon seit 400 Jahren als Gaststätte genutzt. Im Jahr 1858 war König Max II. von Bayern hier zu Gast.

Sport & Freizeit

Drachenflugschule Chiemsee

Marquartstein, Chiemgau

In der Drachenflugschule Chiemsee kann man diesen faszinieren, naturverbundenen Sport lernen. In einem zweitägigen Schnupperkurs kann man einen ersten Einblick in die Welt des Drachenfliegens erhalten. Wer Gefallen findet, kann sich danach in den Anfängerkurs (L-Schein) einschreiben lassen. Die Ausbildung dauert von Samstag bis Donnerstag, ist aber dank Flutlicht auch am Abend nach Feierabend möglich. Wer den L-Schein erfolgreich absolviert hat, kann mit dem Höhenflugkurs (A-Schein) und dem Streckenkurs (B-Schein) weitermachen.Jedes Jahr unternimmt die Drachenflugschule europaweite Reisen zu den schönsten Drachenflugplätzen, auf denen man das Fliegen in verschiedenen Klima- und Windstärkebedingungen erlernen kann.

Essen & Trinken

Café Pauli

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Im Biergarten des Café Pauli kann man sich herzhafte Brotzeiten, hausgemachte Kuchen, Kaffee und Eis unter schattenspendenden Kastanienbäumen schmecken lassen. Dank der Lage auf einem Höhenrücken hat man zudem einen schönen Blick auf die Chiemgauer Berge und die Kampenwand. Bei schlechtem Wetter kann man im gemütlichen Gastraum sitzen.Besonders für Familien mit Kindern lohnt die Einkehr im Café Pauli: Ein großer Spielplatz und ein kleiner Tierpark mit Streichelzoo sorgen für Unterhaltung bei den Kleinen. Hier kann man unter anderem Esel, Ponys, Hasen und Zwergziegen sehen. Dank der Randlage am Ortsrand von Aschau gibt es zudem keinen Durchgangsverkehr.

Ort

Taching am See

Chiemgau

Einwohner: 1934 Höhe: 478 m

Sport & Freizeit

Strandbad Waging am See

Waging am See, Chiemgau

Der Waginger See ist aufgrund der geringen Tiefe der wärmste See Oberbayerns und lädt daher im Sommer zum Baden ein.Das Strandbad beim Strandcamping ist zehn Hektar groß und verfügt über einen zwei Kilometer langen Kiesstrand, schön angelegte Wiesen, außerdem einen Sport- und Wasserpark. Das Strandbad verfügt über einen abgegrenzten Nichtschwimmerbereich. Zu den Öffnungszeiten wird das Bad von geschulten Bademeistern überwacht.

Ort

Tacherting

Chiemgau

Einwohner: 5623 Höhe: 473 m

...

Ort

Reit im Winkl

Chiemgau

Einwohner: 2363 Höhe: 696 m

Ort

Palling

Chiemgau

Einwohner: 3374 Höhe: 531 m

...

Sport & Freizeit

Der Golf Club am Obinger See

Obing, Chiemgau

Der Golfplatz des Golf Clubs am Obinger See wurde im Juni 2002 eröffnet und von Tony Ristola im Stil amerikanischer Golfplätze der Jahrhundertwende gestaltet. Vom 9-Loch-Meisterschaftsplatz hat man immer einen schönen Bergblick.Die 42 Sandbunker mit ihren bewusst ausgefransten Rändern, breite Fairways und naturwellige Bahnen bilden den trickreichen Platz, der sowohl für Hobbygolfer, als auch für Profis interessant ist. Üben kann man auf der Driving Range. Auf dem Gelände gibt es eine Golfschule und das urige Golfstüberl mit Terrasse, wo leckere Schmankerl und frischer Kuchen verkauft werden.
...

Wandern & Bergsport

Moor-Erlebnis-Pfad

Inzell, Chiemgau

Der Moor-Erlebnis-Pfad ist eine interessante und lehrreiche Entdeckungsreise für die ganze Familie. Auf einer Länge von fünf Kilometern erfährt man Wissenswertes rund um das Moor und seine Bewohner.Moore sind Lebensräume vieler seltener Pflanzen und Tiere. Durch die Fähigkeit, Wasser wie in einem riesigen Schwamm zu speichern, sind sie für das Klima und den Wasserhaushalt der Umgebung von großer Bedeutung. Sie gehören außerdem zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern der Erde und reduzieren so den Treibhauseffekt.Auf dem Moor-Erlebnis-Pfad kann man an über 20 Erlebnisstationen und Schautafeln mehr über das Moor erfahren und an Experimentierstationen selbst Hand anlegen. So werden beispielsweise Tiere aus der Eiszeit vorgestellt, als das Moor entstand. Die kleinen Bewohner des Moors kann man im Insektenhotel besuchen und an einer Station selbst Torfblöcke stechen.Der Moor-Erlebnis-Pfad ist kostenfrei und die gut ausgebaute Strecke ist auch für Kinderwägen und Rollstühle geeignet. Start- und Zielpunkt ist der Parkplatz beim Gasthaus Schwarzberg an der B 306. Die Gehzeit beträgt rund 60 bis 90 Minuten.
...

Ort

Ruhpolding

Chiemgau

Einwohner: 6286 Höhe: 655 m

...

Sehenswürdigkeiten

Schloss Hohenaschau

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Schloss Hohenaschau thront auf einem 50 Meter hohen Felsrücken hoch über dem Ort. Die Festung war einst Sitz verschiedener bedeutender Adelsfamilien und Zentrum der Herrschaft Hohenaschau.Geschichte der BurgDie Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut unter Arnold und Konrad von Hirnsberg, die mit der Festung ihren Herrschaftsanspruch verfestigen wollten. Im Laufe der Jahrhunderte gelangten verschiedene Adelsgeschlechter in den Besitz des Schlosses Hohenaschau. Sie erweiterten das Schloss nach und nach, sodass heute kaum noch etwas von der ursprünglichen Anlage erkennbar ist. Im 18. Jahrhundert verlor die Festung als Militärstützpunkt an Bedeutung und verfiel zusehends. Um die Jahrhundertwende 1900 gelangte Hohenaschau in den Besitz der Kaufmannsfamilie Cramer-Klett, die umfangreiche Renovierungs- und Umbauarbeiten durchführen ließ. Heute ist das Schloss in Besitz der Bundesrepublik Deutschland und wird als Ferien- und Erholungsheim genutzt. Deshalb ist es auch der Öffentlichkeit nur eingeschränkt zugänglich.Sehenswertes und Besichtigung Gotische Stube, ehemaliger Wohn- und Essraum für Bedienstete im historischen Teil von Schloss Hohenaschau. / © Sir James via Wikimedia CommonsDas Schloss Hohenaschau hat einige sehenswerte Räume und Säle. Dazu gehört der große Festsaal, der im barocken Stil mit dunklem Holz verkleidet ist, der Speiseraum der Adelsgeschlechter und der Ahnensaal, der mit mehreren überlebensgroßen Statuen geschmückt ist. Eine Besonderheit ist auch der reichlich ausgeschmückte Laubensaal.In einem Teil des Schlosses befindet sich das Prientalmuseum, das die Heimat- und Kulturgeschichte von Aschau und der Region dokumentiert. Themen sind die Eisenverarbeitung im Laufe der Jahrhunderte und die Geschichte der Familie Cramer-Klett.Das Schloss Hohenaschau ist nur im Rahmen von Führungen zugänglich. Führungen beginnen dienstags, donnerstags und sonntags um 13.30 und 15 Uhr, mittwochs und freitags um 10 und 11.30 Uhr. Das Museum hat zu den Zeiten der Führungen geöffnet.Neben den klassischen Schlossführungen gibt es Kinderführungen "Wilde Ritter – freche Feen" und die Jugendführung "Schutz und Trutz".Zu Hohenaschau gehört auch eine Falknerei, Flugvorführungen gibt es in der Hauptsaison jeden Tag um 11 und 15 Uhr.

Sport & Freizeit

Golfclub Ruhpolding

Ruhpolding, Chiemgau

Die Anlage des Golfclubs Ruhpolding zählt zu den schönsten in Bayern. Der 18-Loch-Platz erstreckt sich über 84 Hektar auf ehemaligen Wiesen und Weiden. Umringt ist der Platz vom eindrucksvollen Bergpanorama der Chiemgauer Alpen.Der Greenfee-Tarif für die 18-Loch-Anlage beträgt 55 Euro an Werktagen und 70 Euro am Wochenende. Wer sparen möchte, nutzt den Frühaufstehertarif: Schlägt man unter der Woche vor 9 Uhr ab, zahlt man nur 35 Euro. Die Nutzung des 9-Loch-Platzes kostet 35 Euro.Die Anlage verfügt außerdem über einen 9-Loch-Übungsplatz und eine 250 Meter lange Driving Range mit 25 Abschlagplätzen. Auf dem Gelände gibt es zudem einen Pro Shop, das gemütliche Golfstüberl für das leibliche Wohl und eine Golfschule. Für Einsteiger bietet der Golfclub jeden Freitag von 14 bis 16 Uhr einen Schnupperkurs an. Die Teilnahme kostet 19 Euro.
...

Sport & Freizeit

Freizeitpark Ruhpolding

Ruhpolding, Chiemgau

Der Freizeitpark Ruhpolding bietet Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Auf gut 5 Hektar finden sich zahlreiche Attraktionen, von der rasanten Berg-Achterbahn Gipfelstürmer bis zur gemütlichen bayerischen Bockerlbahn.Attraktionen des ParksVerschiedene Fahrgeschäfte und Attraktionen für Groß und Klein gibt es im Freizeitpark Ruhpolding. Beim Drachenritt Siegfried kann man auf Drachen reiten, im Kristallbergwerk wie Zwerge nach Edelsteinen graben und sich danach in der Sagen- und Märchenwelt Geschichten erzählen lassen. Im Rutschenparadies gibt es verschiedene Rutschen, darunter die 60 Grad steile Höllenrutsche. In der Spiel- und Abenteuerwelt wartet eine Mitmachgelände mit Trampolin, Schaukeln und Rutschen auf die Besucher.© Freizeitpark RuhpoldingAußerdem gibt es viele Generationsspiele, bei denen die ganze Familie Spaß hat: Bogenschießen, Biathlon-Duell und die neue Attraktion Maibaum-Kraxler. Für die kleinsten Besucher gibt es ein Baby-Land.Für das leibliche Wohl sorgt das Park-Bistro "Café Alm" und das Restaurant "Tischlein Deck Dich" mit Indoor-Spielplatz für Kinder.

Essen & Trinken

Braugasthof Tittmoning

Tittmoning, Chiemgau

Im Braugasthof Tittmoning wird bereits seit 1750 eine gutbürgerliche Küche serviert. Auf der Speisekarte stehen traditionelle, bayerische Gerichte, die stets frisch zubereitet werden. Dazu gehören neben verschiedenen Salaten und Vorspeisen, Fleisch- und Frischgerichten auch regionale Spezialitäten wie Schweinebraten, Biergulasch oder Holzfällersteak. Außerdem gibt es eine Auswahl an Brotzeiten für den kleinen Hunger. Täglich wird zudem ein wechselndes Mittagessen mit drei Gängen zum Vorzugspreis angeboten.Der Braugasthof besitzt neben den gemütlichen Gasträumen auch einen Hof mit Biergartenatmosphäre, in dem man im Sommer sitzen kann. In der Gaststätte finden zudem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Theater, Liederabende und Lesungen statt.
...

Sehenswürdigkeiten

Skimuseum Reit im Winkl

Reit im Winkl, Chiemgau

Das Skimuseum in Reit im Winkl zeigt eine der größten Skisammlungen in Europa. Zu den Exponaten gehören Ausstellungsstücke aus den vergangenen drei Jahrhunderten – von den ersten Holzskiern bis zum modernen Rennski der heutigen Spitzensportler. Anhand der Exponate wird die Entwicklung der Ski-Technik erläutert. Außerdem wird gezeigt, wie sich der Skisport in Reit im Winkl entwickelt hat.Das Skimuseum ist im Erdgeschoss des Schulhauses untergebracht.
...

Sport & Freizeit

Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Marquartstein, Chiemgau

Der Märchen-Erlebnispark in Marquartstein ist insbesondere bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Verschiedene Attraktionen wie eine Sommerrodelbahn und ein Streichelzoo sorgen für Spaß und Abwechslung.Der 3,5 Hektar große Park wurde 1971 eröffnet und seitdem stets erweitert und modernisiert. Auf dem Gelände befinden sich unter anderem eine Parkeisenbahn, ein Kinder-Bauhof, wo man Baggerfahren, Straßen und Häuser bauen kann, und ein Wasserspielgarten, in dem man an heißen Tagen Abkühlung findet. Außerdem kann man sich auf der Trethochachterbahn ein Schneckenrennen liefern, sich auf dem "Störrischen Esel" im Rodeo-Reiten versuchen oder seinen Mut in der Gaudi-Gondel testen. Ein schattiger Waldspielplatz und eine Gartenanlage mit Blumenschmuck runden den Park ab.Für das leibliche Wohl sorgt das Café Restaurant Jägerwinkl, für Selbstversorger stehen ein Grillplatz und eine Picknick-Hütte zur Verfügung.

Essen & Trinken

Gasthaus Ratskeller

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Gasthaus Ratskeller in Aschau serviert traditionelle, bayerische Küche. Gegessen wird entweder in der neu renovierten Gaststube oder im schattigen Biergarten. Auf der Speisekarte stehen neben Fleischgerichten auch eine große Auswahl an Salaten. Zudem gibt es verschiedene Aktionstage mit speziellen Angeboten. So lädt der Hax‘n-Tag jeden Mittwoch zum Haxnessen ein, während am Freitag die Grillspezialitäten im Angebot sind.
Kontakt zur Ferienregion

Chiemgau Tourismus e.V.
Leonrodstrasse 7
83278 Traunstein
Deutschland
Tel.: +49 861 9095900