Sie sind hier:

Westliche Karwendelspitze

Mittenwald, Deutschland

Karte wird geladen...

Kontakt

Tourist-Information Mittenwald
Dammkarstraße 3
82481 Mittenwald
Deutschland
Tel.: +49 8823 33981
touristinfo@mittenwald.de
http://www.alpenwelt-karwendel.de

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

k.A.

Westliche Karwendelspitze

An der Grenze zwischen Bayern und Tirol erhebt sich der 2.385 m hohe Gipfel im Karwendelgebirge. Die Westliche Karwendelspitze ist Teil der Nördlichen Karwendelkette.

Die kesselförmige, kraterähnliche Eintiefung der Bergspitze mit steilen Rückwänden und flachem Boden ist ein Kar, eine Erosionsform der Gletscher aus der letzten Eiszeit. In dieser Mulde bildet sich häufig ebener Weidegrund, der zusammen mit sicheren Schnee- bzw. Trinkwasserverhältnissen ein hervorragendes Siedlungsgebiet für Almen darstellt.

Hinauf auf den Berg

Mehrere Wandertouren führen hinauf auf den Berg. Wer den Anstieg etwas abkürzen will, kann den Gipfel mit der Karwendelbahn bequem erreichen.

Angekommen an der Bergstation, werden die letzten Höhenmeter dann zu Fuß zurückgelegt. Über den Panoramarundweg geht es rund um die Karwendelgrube. Läuft man gegen den Uhrzeigersinn, hat man einen tollen Ausblick über das Isartal, Wallgau, Krün und Mittenwald. Wandert man entlang des Mittenwalder Höhenwegs an der nördlichen Linderspitze entlang, liegt einem das unverbaute Karwendeltal zu Füßen.

Hat man den Gipfel erreicht, kann man den einzigartigen Ausblick hinab ins Dammkar genießen. Das Dammkar ist im Winter Deutschlands längste Skitour und Freeride-Abfahrt. Auch blickt man auf die Ausläufer des Karwendels im Norden, das Wettersteingebirge im Westen und auf zahlreiche Berggipfel Tirols.

Anzeige