Sie sind hier:

Zinnfigurenkabinett im Schwabentor - Freiburg

Schwarzwald, Deutschland

Karte wird geladen...

Kontakt

ZinnfigurenklauseIm Schwabentor79098 FreiburgDeutschlandhttp://www.zinnfigurenklause.de

Eintrittspreise

1,20EUR, ermäßigt 0,30EUR

Öffnungszeiten

Ab 3.So im Mai-3.Okt: Di-Fr 14.30-17 Uhr, Sa+So 12-14 Uhr

Historie im Kleinformat

Das um 1250 errichtete Schwabentor, mit dem Martinstor einer von zwei erhaltenen Türmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung, war ursprünglich niedriger. Um 1900 auf dreifache Höhe getrimmt und mit einem historisch wirkenden Anbau versehen, wurde der Turm 1954 auf sein heutiges Maß gestutzt, das wesentlich besser zur Umgebung passt.

Mit Historie im Kleinformat beschäftigt sich die Zinnfigurenklause, die seit 1969 im Schwabentor ihr Domizil hat und 1989 auf zwei Etagen erweitert wurde. Hier werden in Schaukästen mit ausgemaltem Hintergrund Szenen v.a. aus südwestdeutschen Freiheitskämpfen gezeigt: die Schlacht bei Sempach (1386, in der die Schweizer Eidgenossen eine viel größere Habsburger Truppe besiegten), die Bauernkriege von 1525, die Badische Revolution 1848/49 sowie die Reformation (Luther auf und nach dem Reichstag zu Worms, 1521).

Die Sammlung enthält etwa 9000 in Eigenarbeit gefertigte Figuren, deren Gussformen in Schieferplatten geschnitten wurden. Viele der individuell und liebevoll bemalten Zinnmännchen stammen noch von Arthur Andreas Lehmann, dem Gründer der Klause. Wer nach so vielen miniature ein großes Panorama sucht, nimmt am besten den Schwabentorsteg. Vom Schlossbergturm aus liegen einem Stadt und Land zu Füßen.

Anzeige