Echallens, Schweiz

Liegt auf:617 m

Einwohner:5687

Wetter für Echallens, heute (22.06.2024)
Prognose: Es ist sowohl zeitweise sonnig, als auch regnet es zwischendurch immer wieder.
...
Früh - 06:00

14°C45%

...
Mittag - 12:00

16°C75%

...
Abends - 18:00

14°C85%

...
Spät - 24:00

12°C75%

Urlaub in der Kornkammer der Schweiz

Echallens ist eine kleine schweizerische Gemeinde im Kanton Waadt. Der Ort liegt rund vierzehn Kilometer von der Kantonshauptstadt Lausanne entfernt in dem Gebiet des Gros de Vaud, der Kornkammer der Schweiz. Echallens befindet sich 617 Meter über den Meeresspiegel. Auf einer Fläche von rund sieben Quadratmetern leben circa 6.000 Einwohner. Rund neunzig Prozent der Bevölkerung sind französischsprachig. Die Einwohner von Echallens leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und vom Tourismus. Allerdings gibt es auch zahlreiche Arbeitspendler nach Lausanne.

Geschichte des Ortes

Nachweislich wurde bereits in Bronzezeit in der Gegend von Echallens gesiedelt. Erstmalig wurde der Ort dann im Jahr 1141 urkundlich erwähnt. Ende des 12. Jahrhunderts gelangte die Ortschaft in Besitz des burgundischen Adelsgeschlechts der Monfancons. Im Jahr 1351 erhielt die Gemeinde sowohl das Stadt- als auch das Marktrecht. Nach den Burgunderkriegen Mitte des 15. Jahrhunderts eroberten die Schweizer Eidgenossen das Gebiet. Echallens wurde abwechselnd im Turnus von fünf Jahren unter die Verwaltung eines Berner beziehungsweise Freiburger Vogts gestellt. Seit 1803 ist Echallens Teil des Kantons Waadt.

Sehenswürdigkeiten in Enchallens

Die kulturhistorisch bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Schloss von Enchallens. Dieses befindet sich auf einer kleinen Anhöhe und wurd Mitte des 13. Jahrhunderts von der Familie Monfancon erbaut. Bei der Eroberung durch die Eidgenossen im Jahr 1475 wurde das Schloss gebrandschatzt und zerstört. Anschließend wurde es wieder aufgebaut und diente dem jeweiligen Vogt als Residenz. Heutzutage ist von dem originalen mittelalterlichen Bau nur noch der Rundturm erhalten. Der Rest stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Der historische Stadtkern von Enchallens besteht hauptsächlich aus Bürger- und Patrizierhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist das im Jahr 1781 erbaute Rathaus.

Sehr lohnenswert ist ein Besuch des in der Schweiz einmaligen Weizen- und Brotmuseums. In das Museum integriert ist eine Backstube. Hier können die Besucher dem Bäcker bei der Herstellung von Brot und Hefezöpfen zusehen. Jeden Donnerstag im Juli findet der traditionelle Bauernmarkt in Enchallens statt. Über einhundert Anbieter präsentieren hier regionale landwirtschaftliche Produkte an und laden zur Verkostungen ein.

Ausflüge in die nähere Umgebung

Enchallens ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderung in das Gros de Vaud. Zahlreiche markierte Lehrpfade weisen auf die Besonderheit des Gebiets als Kornkammer der Schweiz hin. So befinden sich auf dem 100 Kilometer langem "Weizenweg" insgesamt neun Stationen, in welchen die Besucher Wissenswertes über die Geschichte der Landwirtschaft erfahren. In den zahlreiche Gasthöfen und Restaurants der Gegend werden Spezialitäten des Gros de Vaud angeboten.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Echallens

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Musée Romain Nyon

Waadtland, Genferseegebiet

Angebote Echallens

Kontakt zur Ferienregion

Office du Tourisme du canton de Vaud
Avenue d'Ouchy 60
1001 Lausanne
Schweiz
Tel.: +41 21 6132626

...

Sehenswürdigkeiten

Lausanne - Tagesausflug in die Waadtländer Hauptstadt am Genfer See

Lausanne, Waadtland

Multikulti-Zentrum und mittelalterliches Juwel
Mildes Klima, vielfältiges Kulturprogramm, lauschige Gassen und grüne Parks sowie eine Promenade direkt am Genfer See: Lausanne gehört zu den attraktivsten Städten der Schweiz. Die Hauptstadt des Kantons Waadt eignet sich perfekt für einen Tagesausflug vom Unterwallis aus.Die Viertel im Norden der Stadt liegen über 450m höher als die Seepromenade im Süden. Eine Zahnradbahn überbrückt die Differenz. Und doch kann man die Stadt problemlos zu Fuß erkunden. Am besten besucht man zuerst die mittelalterlichen Gassen des historischen Zentrums der Stadt.Boutiquen und Cafés laden zum Flanieren und zum Shopping ein, der Blick fällt auf bildschöne Fassaden und alte Kirchen. Über den Place de la Palud und die Escalier du Marché erreicht man die Kathedrale. Das gotische Gotteshaus stammt aus dem 13. Jh. und wurde mehrmals umgebaut. Zu den Sehenswürdigkeiten der Kirche gehören das Eingangsportal, die Orgel und eine kunstvolle Rosette aus dem 13. Jh. Gleich nebenan befindet sich in der ehemaligen Bischofsresidenz das "Musée historique de Lausanne".Empfehlenswert ist zudem ein Spaziergang durch den Park in Sauvabelin. Auch im Stadtteil Ouchy direkt am Genfer See kann man sich vergnügen: im Schwimmbad, an der Promenade oder auf einer Tour vorbei am Schloss und am Hotel "Beau-Rivage" zum Parc du Denantou.
...

Sehenswürdigkeiten

Port d'Ouchy

Lausanne, Waadtland

Das ehemalige kleine Fischerdorf Ouchy entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem berühmten Ferienort und zum touristischen Zentrum Lausannes.Der traditionelle Hafen, der Port d'Ouchy, ist nicht nur bei Touristen besonders beliebt, er dient auch als Naherholungsgebiet für die Einheimischen. Gerade am Wochenende wird der Hafen gerne für einen gemütlichen Spaziergang oder zum Inlinskaten genutzt.Entlang der Uferpromenade erstrecken sich schöne Parkanlagen und einige markante Hotelbauten aus dem 19. Jahrhundert sind hier zu sehen.
...

Sehenswürdigkeiten

Musée Romain Nyon

Nyon, Waadtland

Leben in Noviodunum
Nyons Geschichte beginnt schon ca. 45 v.C., davon zeugen noch die Überreste von Noviodunum, damals eine der wichtigsten römischen Städte in der Schweiz, gegründet von Julius Caesar, die Teils unter der modernen Stadt Nyon liegen.Davon zeugen Ausgrabungen und Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit, diese können im 'Römischen Museum' bewundert werden. Das Museum wurde in der Basilika aus dem 1. Jahrhundert nach Chr. eingerichtet und enthält viele Objekte, die von den Bewohnern der römischen Colonia Iula Equestris zeugen.
Kontakt zur Ferienregion

Office du Tourisme du canton de Vaud
Avenue d'Ouchy 60
1001 Lausanne
Schweiz
Tel.: +41 21 6132626