Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Plaffeien, Schweiz

liegt auf 856 m

Wettervorhersage für Plaffeien in / Freiburg Region
Dienstag, den 18.12.2018FrühMittagAbend

Prognose:
In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.

Wetter:
Temperatur:-1°C3°C6°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Ferienort am beliebten Schwarzsee

Blick auf Plaffeien
Blick auf Plaffeien © Pzbinden7 (CC-BY-SA-3.0) via Wikimedia Commons

Die politische Gemeinde Plaffeien liegt im Sensebezirk, im Osten des Schweizer Kantons Freiburg. Ende 2015 ist das Dorf mit den Gemeinden Oberschrot und Zumholz fusioniert. Seitdem gibt es hier etwa 2.000 Einwohner. Durch das Gemeindegebiet fließen der Tütschbach sowie die Sense. Plaffeien liegt auf einem Hochplateau am Nordrand der Freiburger Voralpen auf 856 m.

Die Geschichte von Plaffeien

Der Name Plaffeien stammt aus dem Lateinischen. Er leitet sich ab von planum faegum, was so viel wie ebener Buchenwald bedeutet. Tatsächlich ist Plaffeien von zahlreichen bewaldeten Hügeln umgeben. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Plaffeien im Jahr 1148. Am 31. Mai 1906 gab es einen verheerenden Großbrand in Plaffeien, der fast das komplette Dorf zerstörte.

Sehenswertes in Plaffeien

Kirche in Plaffeien
Kirche in Plaffeien © Lutz Fischer-Lamprecht (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

In Plaffeien steht die größte neuromanische Kirche des Kantons Freiburg. Die katholische Pfarrkirche Maria Geburt wurde nach dem großen Dorfbrand errichtet. 1908 fand die Grundsteinlegung statt und 1910 wurde sie eingeweiht. Zahlreiche Malereien im Stil der Beuroner Kunstschule zieren die Kirche.

Ein Besuch am Schwarzsee

Das Gemeindegebiet von Plaffeien reicht bis zum Schwarzsee. Der See mit einer Länge von 1,4 Kilometern und einer maximalen Breite von 500 Metern ist ein offizieller Flugplatz. Er kann genutzt werden, wenn im Winter die Eisdecke dicker als 30 Zentimeter ist. Im Sommer ist die Region rund im den Schwarzsee ein beliebtes Wandergebiet. Der Legende nach erhielt der See seine dunkle Farbe dadurch, dass sich der Riese Gargantua seine Füße im See wusch und das Wasser durch den Schmutz dunkel färbte. Bekannt ist der Schwarzsee für die jährlich hier stattfindenden Bergschwingfeste, die bereits seit 1937 veranstaltet werden. Beim Schwingen handelt es sich um eine in der Schweiz sehr beliebte Variante des Freistilringens.

Von Plaffeien aus zu den 2.000ern der Freiburger Voralpen

Von Plaffeien aus erreicht man in etwa 30 Autominuten einige Zweitausender-Berge der Freiburger Voralpen. Der 2.185 Meter hohe Kaiseregg, der 2.188 Meter hohe Ochsen sowie der 2.021 Meter hohe Hohmädli liegen in angenehmer Reichweite und laden zum Wandern, Mountainbike fahren und Klettern ein.



Schlechtwetter-Tipps für Plaffeien
Schokoladenfabrik Maison Cailler
Museen
Schokoladenfabrik Maison Cailler
In der Erlebniswelt für Schokolade der ältesten Schokoladenfabrik ...