Reschen, Italien

Liegt auf:1500 m

Einwohner:900

Wetter für Reschen, heute (17.06.2024)
Prognose: Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, im Tagesverlauf wird es schaueranfällig.
...
Früh - 06:00

9°C5%

...
Mittag - 12:00

17°C25%

...
Abends - 18:00

15°C50%

...
Spät - 24:00

10°C15%

Reschen - Die Kirche im Wasser

Die als Fraktion zur Gemeinde Graun gehörende Ortschaft Reschen liegt circa einen Kilometer südlich des Reschenpasses auf etwa 1.500 Metern. In der Nähe des Passes bilden Italien, Österreich und die Schweiz ein Dreiländereck und die Etsch beginnt ihren Lauf als zweitlängster Fluss Italiens.

Schon bald wird sie noch als Bach zusammen mit anderen Gebirgsbächen zum Reschensee angestaut, auf dessen Grund sich die Reste der gesprengten Gebäude der ehemaligen Ortschaften Reschen und Graun befinden. Der verschont gebliebene, aus dem See herausragende Kirchturm gilt heute als Wahrzeichen des 900 Einwohner zählenden, zum großen Teil neue errichteten Reschens. Es befindet sich am Nordufer des Sees.

Wanderparadies Reschen

Der von großflächigen grünen Wiesen umgebene Ort bietet Wander- und Radsportfreunden sowie Freizeitsportlern ein vielfältiges Betätigungsfeld. Gut markierte Wander- und Radwanderwege führen über mehrere hundert Kilometer durch eine begeisternde Landschaft, in der sich besonders ruheliebende Naturfreunde wohlfühlen. Als beliebtes Ausflugsziel gilt der 2.666 m hohe Zehnerkopf, der von der Bergstation der Umlaufbahn Schöneben bequem zu erreichen ist. Wer den folgenden Aufstieg nicht scheut, kann seine Tour bis auf den Gipfel des Elferspitz fortsetzen.

Wer es dagegen gemütlicher mag, der kann zur oberhalb des Orts liegenden Quelle der Etsch wandern oder den Reschensee auf einem etwa 15 Kilometer langen Promenadenring zu Fuß oder per Rad umrunden. Ein weiteres beliebtes Wanderziel ist die Wallfahrtskapelle von Vallierteck, zu der ein Weg mit 14 Kreuzwegstationen führt.

Urlaubsaktivitäten auf und am Reschensee

Urlauber, die dem Wasser des Sees noch etwas näher sein möchten, können vom Deck des Ausflugsschiffes MS Hubertus aus die Gebirgslandschaft des Obervinschgaus betrachten. Sportfischer, Segler sowie Wind- und Kitesurfer haben den See ebenfalls als ein dankbares Revier entdeckt. Anfängern steht eine am See stationierte Kiteschule für eine Grundausbildung zur Verfügung.

Daneben bietet die Umgebung von Reschen Gelegenheit zu unterschiedlich schwierigen Touren auf zwei Klettersteigen oder auch für einen Ritt durch die Natur auf Haflingerpferden.

Im Etschquellbunker

In den 1930er Jahren wurden zur Abwehr der zu erwartenden Angriffe der deutschen Armee in der Nähe des Reschenpasses Panzersperren mit eisernen Drachenzähnen sowie neun Bunkeranlagen angelegt. Teile dieser Bunkeranlage wurden nach 2004 der Bevölkerung zugänglich gemacht. Darunter befindet sich der Bunker Nummer 20, der jeweils an bestimmten Tagen im Sommerhalbjahr im Rahmen von Führungen besichtigt werden kann. Das Besondere an diesem Bunker ist, dass in ihm neben technischen Einrichtungen und Schautafeln auch die Quellstube der Etsch zu besichtigen ist. Der Bunker ist über einen Naturweg von Reschen aus erreichbar.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Webcams Reschen

Reschensee am Reschenpass

 k.A.

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Reschen

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Reschensee

Reschenpass, Südtirol

Angebote Reschen

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverein Reschenpass
Hauptstraße 61
39020 Graun im Vinschgau
Italien
Tel.: +39 0473 633101

...

Natur

Reschensee

Graun, Reschenpass

Der Reschensee oder auch auf italienisch "Lago di Resia" ist ein 6 km langer Stausee, der zur Gemeinde Graun gehört.Wahrzeichen der Region
Mitten aus dem Reschensee ragt ein Kirchturm heraus, der mittlerweile als Wahrzeichen und eines der meist fotografiertesten Denkmäler der Region gilt. Im Jahr 1950 wurde der Reschensee aufgestaut, dabei wurden über 600 Hektar Land mit den Dörfern Alt-Graun und Reschen überflutet und sehr viele Familien verloren dabei ihre Existenz.Der Turm ist der Glockenturm der ehemaligen Pfarrkirche St. Katharina und das einzige Überbleibsel des Dorfs Alt-Graun. Im Jahr 2009 wurde das Mauerwerk des unter Denkmalschutz stehendes Turms saniert und dabei wurden auch gleichzeitig das Dach und die Ziffernblätter der Turmuhr erneuert.Sport und Freizeit am Reschensee
Der Reschensee ist nicht nur wegen des Kirchturms ein beliebtes Ausflugsziel. Auch von Wanderer wird er gerne besucht, denn rund um den See führt eine 15,3 km lange Wander- und Laufstrecke, die auch von Nordic-Walkern genutzt wird.Angler fahren ebenfalls gerne an den Reschensee, denn hier kann man z.B. Forellen, Barsche und Hechte fischen.Am Stausee gibt es teilweise relativ starken Wind, daher wird er im Sommer regelmäßig von Seglern, Wind- und Kite-Surfern besucht.
Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverein Reschenpass
Hauptstraße 61
39020 Graun im Vinschgau
Italien
Tel.: +39 0473 633101