Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Villeneuve, Schweiz

liegt auf 375 m

Wettervorhersage für Villeneuve in / Genferseegebiet
Freitag, den 17.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Zumindest zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte steigt die Schauerneigung.

Wetter:
Temperatur:20°C25°C20°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%55%95%

Quelle: ZAMG

Alte Stadt Villeneuve

Villeneuve liegt direkt am Anfang des wunderschönen Genfersees im Kanton Waadt. Dort, abseits des Trubels, konnte der hübsche Ort am Ostufer des Sees seinen authentischen Charakter bewahren. Bei Bummeln durch die Altstadtgassen können Besucher den Charme von Villeneuve auf Schritt und Tritt erleben.

Ortsansicht von Villeneuve
Ortsansicht von Villeneuve © LepetitCH (CC BY-SA 3.0) via Wikimedia Commons

Handels- und Umschlagplatz am Genfersee

Villeneuve liegt nordnordwestlich von Aigle und wenige Kilometer südlich von Montreux. Ort und Gemeinde besitzen zusammen rund 5.500 Einwohner. Die Gegend um Villeneuve, auf Deutsch Neustadt, ist seit der Steinzeit besiedelt. Später kamen die Kelten, deren Siedlung Pennelucos hieß. Sie war bis in die Römerzeit bewohnt. Das erste schriftliche Zeugnis von Villeneuve stammt aus dem Jahr 1214. Damals tauchte der Name Villanova Chillionis in der Urkunde von Graf Thomas I. von Savoyen auf. Im Laufe der Jahrhunderte avancierte Villeneuve zu einem wichtigen Handels- und Umschlagplatz. Heute spielt der Tourismus eine große Rolle für die Gemeinde.

Ein malerischer Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten

Stadthaus von Villeneuve
Stadthaus von Villeneuve © Kuebi = Armin Kübelbeck (CC BY-SA 3.0) via Wikimedia Commons

Die historische Altstadt von Villeneuve liegt nur wenige Meter vom Genfersee entfernt. Der malerische Ort erstreckt sich längs des Seeufers mit Gassen und Plätzen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört das Hôtel de Ville. Das Rathaus wurde im 19. Jahrhundert an der Stelle des ehemaligen Spitals errichtet. Von dem Spital ist heute nur noch die angrenzende Kapelle Notre-Dame erhalten. Sie wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Ein weiteres Kirchengebäude im Ort zieht die Blicke auf sich: Es handelt sich um Saint-Paul. Sie befindet sich in der Grand-Rue. Hier finden sich die Wappen des Hauses Savoyen. Saint-Paul ist älter als die Stadt selbst. Das Hauptschiff sowie die Seitenschiffe gehen auf die romanische Zeit zurück. Der Rechteckchor datiert aus dem frühen 13. Jahrhundert, der Turm wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Bekannt ist Villeneuve für seine guten Weine und seine gute Küche. Diese kann man in Gaststuben und Weinkellern genießen. Ein Muss ist natürlich ein Spaziergang auf der Promenade am Genfersee. Direkt vor der Stadt liegt eine kleine Insel, die Île de Peilz.

Ausflüge und Freizeitspaß

Aufgrund seiner fantastischen Lage in einer großartigen Berglandschaft direkt am Genfersee, seiner Nähe zu Aigle oder Montreux bietet sich Villeneuve optimal als Ausgangspunkt für Ausflüge an. Auch zum Wandern, Radfahren oder Spazierengehen ist der malerische Ort vorzüglich geeignet.



Schlechtwetter-Tipps für Villeneuve
Museen
Musée Jenisch
Gleich drei Kunstsammlungen vereint das Museum unter ...
Bauwerke
Château d'Aigle
Im 12. Jahrhundert errichteten die Grafen von Savoyen ...