Sie sind hier:

Ausflüge in Bern

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Bern

Sehenswürdigkeiten

Stade de Suisse

Bern, Bern

STADE DE SUISSE - Multifunktionale ArenaDas STADE DE SUISSE – eine einzigartige Arena für Sport, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft – zeichnet sich durch seine hohe Multifunktionalität aus. Das moderne Nationalstadion im Herzen der Hauptstadt lebt und bewegt, auf und neben dem Platz. In seiner jungen Geschichte konnte das STADE DE SUISSE bereits zahlreiche Akzente setzen: neben nationalen und internationalen Fussballspielen haben Weltstars mit ihren Konzerten sowie zahlreiche kleine und grosse Events aller Art den gesamthaft über 2,6 Millionen Stadion-Besuchern unvergessliche Momente und Emotionen beschert.Vielseitige Networking-PlattformIm STADE DE SUISSE treffen anspruchsvolle Gäste und Gastgeber auf eine einmalige Location und eine ideale Plattform für ungezwungenes Kontakteknüpfen. Bei Fussballspielen und Kulturevents bietet das STADE DE SUISSE ein mehrstufiges Club- und VIP-Angebot. In den verschiedenen Lounges treffen sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Sport, Politik und Kultur und genießen Networking auf höchstem Niveau. Sämtliche VIP-Packages umfassen 20 Fussballspiele pro Jahr, reservierte Sitzplätze auf der Haupttribüne, detaillierte Matchinformationen, exklusive Einladungen zu speziellen YB- und Memberevents, den persönlichen Kontakt zu Mitgliedern und Spielern des BSC YB sowie ein Vorkaufsrecht bei Veranstaltungen Dritter im Stadion.Individuelle NutzungWenn der Ball ruht, wird der gesamte VIP-Bereich zum multifunktionalen Event- und Kongresszentrum. Auf drei Etagen bieten verschiedene Räume den idealen Ort für Seminare, Konzerte, Ausstellungen, Galadinners oder private Festlichkeiten. Entdecken Sie die Vorzüge des STADE DE SUISSE, sein emotionales Ambiente und lassen Sie sich mitreissen von dessen Vielfalt und Einzigartigkeit. Die Einmaligkeit des Nationalstadions lässt Events zu unvergesslichen Erlebnissen werden.Kulturelle UnterhaltungDie weltberühmte Australische Rockband AC/DC zählt mit ihrem Auftritt im Sommer 2010 zu den grössten Acts im STADE DE SUISSE. Aber auch Robbie Williams, Bon Jovi, Genesis, Herbert Grönemeyer, Bruce Springsteen, Coldplay, Muse oder Pink heizten in Bern open Air vor bis zu 41.000 Zuschauern ein.
...

Sehenswürdigkeiten

Bernisches Historisches Museum mit Einstein Museum

Bern, Bern

Das Bernische Historische Museum ist das zweitgrößte geschichtlihe Museum der Schweiz. Erbaut wurde das Museum von 1892 bis 1894 und 2009 um den Erweiterungsbau Kubus erweitert.Sammlungen und AusstellungenÜber 500.000 Objekte befinden sich in der Sammlung des Bernischen Historischen Museums. Es gibt vier Hauptbereiche: die archäologische, die historische, die numismatische und die ethnografische Sammlung.Die historische Sammlung wird auf 3.800m² ausgestellt und umfasst 160.000 Ausstellungsstücke vom frühen Mittelalter bis heute. Besonders bedeutend ist die Burgunderbeute aus der Schlacht von Grandson und die Kirchenschätze aus dem Kloster Königsfelden und der Kathedrale Lausanne.Die numismatische Sammlung ist eine der wichtigsten Sammlungen von Schweizer und antiken Münzen. Außerdem beinhaltet sie einen national einzigartigen Bestand an orientalischen Münzen.Die archäologische Ausstellung umfasst Fundstücke aus allen Epochen von vor ca. 1 Million Jahre bis ins frühe Mittelalter. Auf 350m² kann man die Stücke nach Zeit und Fundort sortiert bewundern.Die etnografische Sammlung ist die drittgrößte in der Schweiz. Man findet 60.000 Ausstellungsstücke, die weltweit 4000 v.Chr. bis heute gefunden wurden. Es gibt z.B. Bilder von John Webber, der James Cook auf der dritten Pazifikreise begleitet hat.Neben den Dauerausstellungen, die u.a. die Römer- ud Keltenzeit, indianische oder asiatische Kulturen beleuchten, gibt es auch immer wieder verschiedene Wechselausstellungen.Das Einstein MuseumIntegriert im Bernischen Historischen Museum ist das Einstein Museum. Als Einstein seine Relativitätstheorie im Jahr 1905 vorstellte, lebte er in Bern. Kein Wunder also, dass dem Leben des Physikers hier ein eigenes Museum gewidmet wird.Auf 1.000m² befinden sich ca. 550 Originalstücke und Reproduktionen, 70 Filme und Animationen, die das Berufs- und Privatleben eines der bekanntesten Physiker der Welt beleuchten.EintrittspreiseFür die Dauerausstellung zahlen Erwachsene 13 CHF, Kinder von 6 bis 16 Jahren 4 CHF. Der Eintritt für das Einstein Museum kostet für Erwachsene 18 CHF und für Kinder 8 CHF. Für die Wechselausstellung zahlen Erwachsene 24 CHF und Kinder 12 CHF. Ermäßigungen sind überall möglich.

Radsport

Fahrradverleih Bern

Bern, Bern

Warum nicht mit dem Velo die Stadt erfahren?

Sport & Freizeit

Kunsteisbahn

Bern, Bern

Auf einer rieseigen Fläche läuft man im Freien zu Radiomusik oder kann Eisstockschießen.

Sport & Freizeit

Billard Center Bern

Bern, Bern

Auf 18 Pool-Tischen und 3 Snooker-Tischen können sich Anfänger und Könner ausprobieren und zwischendurch im Fumoir rauchen.

Sport & Freizeit

Kunsteisbahn PostFinance-Arena

Bern, Bern

Im modernen Sportzentrum gibt es eine große Eisfläche für die öffentliche Nutzung und Eishockey-Spiele.
...

Essen & Trinken

Bierhübeli Bern

Bern, Bern

Das Bierhübeli ist ein Veranstaltungslokal in Bern, das den Namen seit dem Jahr 1912 trägt. Regelmäßig finden hier Konzerte von Schweizer und internationalen Künstlern statt.Neben Konzerten werden im Bierhübeli jedes Wochenende Parties veranstaltet, die alle Musikrichtungen und -geschmäcker bedienen.Grillen im BiergartenNicht nur Fleischliebhaber können sich freuen: Im Bierhübeli kann man Grillfeste feiern. Im hauseigenen Biergarten kann man sich mit Freunden, Verwandten und Kollegen am Grillgut gütlich tun. Auch für Vegetarier gibt es reichlich Auswahl. Zum Grillgut gibt es Salate, andere Beilagen und Desserts.

Sehenswürdigkeiten

Bundeshaus Bern

Bern, Bern

Das Parlamentsgebäude in Bern wird gemeinhin schlicht Bundeshaus genannt. Hier ist der Sitz des Bundesrates, des National- und Ständerates. Der Bau des Ensembles im Stil des Historismus erfolgte von 1852 bis 1902. Der Haupttrakt ist an der Kupferkuppel und der repräsentativen Säulenfront zu erkennen. Architekt Hans Wilhelm Auer beabsichtigte, mit seinem Bau die Schweiz darzustellen. So stammten die verarbeiteten Materialien aber auch die beschäftigten Handwerker aus verschiedenen Schweizer Regionen.

Sehenswürdigkeiten

Burgerbibliothek Bern

Bern, Bern

Wertvolle Handschriften und Bildchroniken seit dem Mittelalter sind hier zur Berner Stadtgeschichte ausgestellt.

Natur

Große Schanze

Bern, Bern

Einst Teil der Stadtbefestigung aus dem 17. Jahrhundert, ist die Große Schanze heute ein schöner Park, der sich auf dem Dach der Bahnhof-Parkgarage befindet. Die 1622 bis 1634 nach Plänen des Festungsbaumeisters Théodore Agrippa d‘Aubigné errichtete Schanze wurde bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eingeebnet. Der heutige Park ist mit ansehnlichen Bäumen bepflanzt, speziell beleuchtet und das wichtigste: Der Blick auf die Alpen ist traumhaft.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

Heiliggeistkirche Bern

Bern, Bern

Der schönste protestantische, barocke Kirchenbau der Schweiz wurde in den Jahren 1726 bis 1729 unter der Leitung Niklaus Schildknechts erbaut. Die Kirche besitzt einen rechteckigen Grundriss und eine reich gegliederte Fassade. Im Innenraum dominieren 14 Sandsteinsäulen, die das Tonnengewölbe des Schiffes tragen und eine umlaufende Galerie einspannen. Sehenswert sind die freistehende Kanzel und die Deckenstuckarbeiten.
...

Essen & Trinken

Jack‘s Brasserie

Bern, Bern

Als gastronomisches Herzstück des 5-Sterne Hotels Schweizerhof in Bern, befindet sich die bekannte Jack’s Brasserie, die zu recht mit 14 Gault Millau-Punkten ausgezeichnet wurde. Im Restaurant genießen die Gäste französische Brasserie-Küche aber auch Schweizerhof-Klassiker wie Wiener Schnitzel und die Meeresfrüchteplatte, in Fin-de-Siécle Ambiente mit nostalgischer Inneneinrichtung und großzügigem Raum der eine private Atmosphäre gewährleistet. Spezialität und Klassiker - Wiener SchnitzelDie Menüs werden vom vielseitigen Küchenchef Silvan Durrer und seinem Küchenteam stets frisch, mit saisonalen Zutaten zubereitet. Auch für Veganer gibt es spezielle Gerichte wie zum Beispiel Gemüse-Sojamilch Jus. Besonders zu empfehlen ist das stadtbekannte Wiener Schnitzel, das mit lauwarmem Kartoffel-Vogerl-Salat serviert wird und bereits vor 50 Jahren als Lieblingsessen von Jack Gauer, dem ehemaligen Besitzer des Schweizerhofs Bern auf die Karte genommen wurde. 

Sehenswürdigkeiten

Kornhausbrücke

Bern, Bern

Die 382 m lange Stahlbogenbrücke über der Aare verbindet seit 1898 die Altstadt mit dem Breitenrainquartier.

Sport & Freizeit

Lorrainebad

Bern, Bern

Das kleinste Bad Berns am Flussbett der Aare gelegen, bietet seinen Besuchern eine idyllische und familiäre Atmosphäre.
...

Essen & Trinken

Restaurant Wein & Sein

Bern, Bern

Inmitten der Altstadt und nur wenige Schritte vom Berner Münster entfernt befindet sich das Restaurant Wein & Sein. Im Guide Michelin aufgelistet und von Gault Millau mit 15 Punkten ausgezeichnet, bietet das Lokal eine frische und schmackhafte Küche bei passender Weinbegleitung, fundierte Beratung von der Inhaberin Daniela Salvisberg Jaun inklusive. Die vielfältige Weinkarte, auf der sich auch Trouvaillen finden, lässt keine Wünsche offen. Weingenuss und AbendmenüÜber eine Kellertreppe gelangt man in den gemütlichen Gewölbekeller des Restaurants. Der Chefkoch Simon Sommer und sein Küchenteam serviert hier in charmanter Atmosphäre saisonale und kreativ angerichtete Gerichte auf hohem Niveau. Man kann sich sein Essen aber auch auf der Terrasse schmecken lassen. Empfehlenswert ist das gekonnt zubereitete 7-Gang Abendmenü dass auf Wunsch auch ohne Fleisch oder Fisch serviert wird. Das 3-Gang Menü gibt es ab 78 CHF.Wer möchte kann auch an der Bar verweilen und außer Weinen zu denen gerne eine Apéroplättli gereicht wird, klassische Cocktails aber auch Whisky, Gin oder Rumspezialitäten genießen.

Natur

Schweizer Mittelland

Bern, Bern

Der charmante Landstrich mit sanften Hügeln u. blauen Seen eignet sich bestens für einen Fahrradurlaub.

Sport & Freizeit

Seilpark Ropetech

Bern, Bern

In 23 m Höhe befindet sich die höchste Plattform des Seilparks. Der Erlebnispark ist jedoch nicht nur für besonders abenteuerlustige Besucher geeignet. Dank verschiedener Schwierigkeitsstufen und Parcours in weniger schwindelerregenden Höhen ist er für die gesamte Familie ein Erlebnis. Über Stege, Hängebrücken und Seilbahnen geht es von einem Baum zum nächsten. Mal fordert dies viel Geschick, mal vor allem Mut.

Sehenswürdigkeiten

Stadt- und Universitätsbibliothek

Bern, Bern

Das Kornhaus wurde Ende des 18. Jahrhunderts in eine Bibliothek mit prachtvollem Treppenhaus und schönem Lesesaal umgebaut.
...

Essen & Trinken

Adrianos Bar & Cafe

Bern, Bern

In der gemütlichen Kaffeebar Adrianos Bar & Café mit hauseigener Rösterei gibt es eine große Auswahl an Paninis. Die Kaffeebar Adrianos serviert seinen Gästen nun seit mehr als 15 Jahren Kaffeespezialitäten in Bern. Gelegen gegenüber des Zeitglockenturms gelegen kann man durch die Fenster ganz gemütlich dem Treiben an der Grenze zwischen Haupteinkaufsstraße und Berner Altstadt zusehen.In der hauseigenen Rösterei werden die Bohnen in kleinen Chargen schonend und auf den Punkt in de Probat-Trommelröster geröstet. Direkt in der Bar findet immer dienstags und freitags der Röstvorgang statt, bei dem Besucher jederzeit willkommen sind. Bio Zutaten und möglichst lokale SpezialitätenAußer Kaffeespezialitäen wird im Adrianos auch Bier gezapft, Wein ausgeschenkt sowie hausgemachter Eistee, Bio-Säfte und außergewöhnliche Softdrinks wie Gazzosa aus dem Tessin oder Lola Cola aus Bern aber auch Cocktails angeboten. Das hier erhältliche Zwickelbier wird eigens für Adrianos Bar & Cafe von der Aarebier Brauerei in Bargen gebraut. Dazu werden leckere Paninis, die sich der Gast selbst zusammenstellen kann serviert.Wer möchte kann auch den 2016 eröffneten Kaffeeladen am Kornhausplatz besuchen um hier Bohnen, Pads und vieles mehr zu erwerben. 

Natur

Bärengraben Bern

Bern, Bern

Der Bärengraben gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt. Hier wird das pelzige Wappentier, das der Stadt der Legende nach ihren Namen gab, in voller Lebensgröße gehegt und gepflegt, wie es bereits seit 1441 Tradition in Bern ist.

Anzeige