Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Gnadenwalder Baumpfad

Wandern in Gnadenwald

Bild Gnadenwalder Baumpfad
Kinder auf dem Gnadenwalder Baumpfad © Tourismusverband Hall Wattens

Der drei Kilometer lange Baumpfad verläuft vom Kloster St. Martin bis zu St. Michael in Gnadenwald. An den verschiedenen Stationen des Wegs lernt man mehr über heimische Hölzer. Für den Weg benötigt man knapp eine Stunde, unterwegs hat man außerdem immer einen Blick auf die Karwendelkette.

Von Apfel bis Weißdorn

Jede der 14 Stationen ist einem einheimischen Gehölz gewidmet. Auf Bildern werden den Besuchern Blätter, Blüten und Früchte jedes Baumes näher gebracht, außerdem erhält man Informationen zu den Heilkräften der Pflanzen, den Nutzungsmöglichkeiten der verschiedenen Holzarten im Handwerk und zu Mythen und Sagen, die sich um die verschiedenen Baumarten ranken. Vorgestellt werden folgende Bäume: Berberitze, Bergahorn, Efeu, Europäische Lärche, Fichte, Haselnuss, Liguster, Rotbuche, Sommerlinde, Wacholder, Walnuss, Weißdorn, Wilder Apfel und Wolliger Schneeball.


Besucherkommentare Gnadenwalder Baumpfad

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Gnadenwalder Baumpfad" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Weitere Highlights Hall - Wattens

Karlskirche Volders

Die Karlskirche in Volders gilt als eine der schönsten ...

Schwimmbad Hall

Das Freischwimmbad von Hall in Tirol bietet 1.600 ...

Aktivpark Vögelsberg

Der Aktivpark Vögelsberg bei Wattens besteht aus insgesamt ...

Bergbaumuseum Hall

Mitten in der Haller Altstadt liegt das Bergbaumusem, ...

Naturpark Karwendel

Der Naturpark Karwendel liegt südlich von München, ...

Alle Highlights in Hall - Wattens anzeigen