Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Brixner Domkreuzgang

Religiöse Stätten in Brixen

Bild Brixner Domkreuzgang
Blick in den Domkreuzgang im Dombezirk von Brixen © Brixen Tourismus Gen. - Fotograf Leonhard Angerer

Zusammen mit dem Brixner Dom, der Johanneskapelle und der Frauenkirche bildet der im Zentrum liegende Kreuzgang den Dombezirk Brixens.

Der Kreuzgang wurde mehrfach umgestaltet

Das heutige Gewölbe des Kreuzgang geht auf das Jahr 1370 zurück. Der Kreuzgang liegt an der Südseite des Doms. Der Innenhof ist fast quadratisch und in der Mitte steht eine Totenleuchte aus dem 16. Jahrhundert. Rund um den Innenhof verlaufen vier Arkadengänge. Obwohl der Kreuzgang im vorromanischen Zeitalter entstanden ist, wurde er noch einmal romanisch und gotisch umgestaltet.

Gotische Fresken im Brixner Domkreuzgang
Gotische Fresken im Brixner Domkreuzgang © Brixen Tourismus Gen. - Fotograf Albert Gruber

Im Kreuzgang gibt es sehenswerte gotische Fresken

Die Freskenmalereien, die in den Arkaden zu sehen sind, wurden während des gesamten 15. Jahrhunderts bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts angefertigt. Hieran waren viele verschiedene Künstler beteiligt. Aus diesem Grund ist die Bildgestaltung der Arkadengängen auch nicht einheitlich.

Neben einheimischen Künstlern haben sich hier auch fahrende Künstler aus Deutschland und Italien verewigt. Die Fresken illustrieren Bibelstellen und machen die Bibel so für Jedermann zugänglich. Beliebte Bibelstellen wie die Geburt Jesu sind in den Arkaden mehrfach zu finden.

Einzig in der Südostecke des Kreuzgang von der 16. bis 20. Arkade findet man keine Malereien. Hier haben sich früher die Domschüler aufgehalten und die Krämer haben ihre Waren angeboten.

Von Ostern bis Allerheiligen finden täglich Führungen um 10:30 und 15:00 Uhr durch den Kreuzgang und den Brixner Dom statt.


Besucherkommentare Brixner Domkreuzgang

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Brixner Domkreuzgang" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Brixen Tourismus Genossenschaft

Regensburger Allee 9 39042 Brixen Italien

Tel.: +39 0472 275252

info@brixen.org Homepage

Weitere Highlights Eisacktal

Burg Reifenstein

Burg Reifenstein (oder auf italienisch: Castel Tasso) ...

Stadtmuseum Klausen

Im ehemaligen Kapuzinerkloster in Klausen befindet ...

Gilfenklamm

Am Eingang des Ratschingtals liegt die Gilfenklamm, ...

Schloss Velthurns

Das Renaissance-Schloss Velthurns wurde im Jahr 1578 ...

Acquarena Brixen

Auf einer Fläche von 12.000 m² können Besucher nach ...

Alle Highlights in Eisacktal anzeigen