Sie sind hier:

Wandern am Franziskusweg

Oberau, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

Wildschönau Tourismus
Hauserweg 337
6611 Oberau
Österreich
Tel.: +43 5339 8255
info@wildschoenau.com
http://www.wildschoenau.com/

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

k.A.

Ausgangspunkt für den Franziskusweg ist der Ortsteil Niederau-Wildenbach. Der 3,5 km lange Weg nach Oberau kann in 90 Minuten erlaufen werden. Er eignet sich sowohl für Familien mit und ohne Kinderwagen, als auch für Menschen mit wenig Kondition. Vorbei an Wasserläufen sind während der Wanderung nur 63 Höhenmeter und zwei Holzbrücken zu bewältigen. Trotzdem sollte an festes Schuhwerk oder Wanderstiefel gedacht werden.

Auf dem Weg befinden sich das Tourismusbüro Wildschönau und das Bergbauernmuseum, in dem jeden Donnerstag ein regionaler Handwerkermarkt stattfindet. Gäste, die über eine Wildschönau Card verfügen, können die Ausstellung kostenfrei besuchen. Zur Einkehr unterwegs gibt es drei weitere Möglichkeiten. Für den Rückweg bietet sich auch eine Fahrt mit dem Postbus ab Oberau an.

Eindrucksvolle Skulpturen säumen den Franziskusweg

Der Bildhauer Hubert Flörl verwendete für seine thematischen Darstellungen Materialien wie Bronze und Naturstein. Die neun erschaffenen Stationen nehmen in klarer Formensprache Bezug zum Universum und zur Sonne, zu Feuer und Wasser, Wind und Wetter, Samen und Früchten, Liebe und Tod auf. Sie sind ein Lob an die Schöpfung und zugleich ein Weg der Besinnung, der die Menschen zu Dankbarkeit gegenüber dem Schönen und Guten anregen soll.

Der Künstler verbindet Natur und Kunst miteinander und schafft eine außergewöhnliche Atmosphäre von Einheit und Harmonie. Seine Arbeit greift die Friedensidee des Heiligen Franz von Assisi auf und ist seinem Lobgesang an die Sonne nachempfunden. Wer den Weg geht, soll sich auch der Größe der Schöpfung bewusster werden.

Anzeige