Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Gemeindemuseum Absam

Museen in Absam

Bild Gemeindemuseum Absam
Exponat im Gemeindemuseum Absam © www.museumabsam.at

Das Gemeindemuseum Absam nimmt seine Anfänge bereits im Jahre 1987. Damals waren ehemalige Schulräume frei geworden und es ging um eine sinnvolle Nutzung. Schnell fanden sich Initiatoren, die ein Gemeindemuseum ins Leben riefen. Bereits ein Jahr später, 1988, war es soweit: Das Museum wurde feierlich eröffnet. In mühevoller Kleinarbeit hatte man interessante Schaustücke zur Dorfchronik und Geschichte von Absam zusammengetragen. Als die Gemeinde dann im Jahre 1995 ihre 1000-Jahr-Feier beging, wurde das Museum erweitert. Viele Privatleute hatten sich bereits gemeldet und historische Exponate als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Zusammen kam ein beachtlicher Fundus an altem Fotomaterial, Urkunden, Kunst- und Wallfahrtsgegenständen sowie historischen Sportgeräten.

Lebendiges Museum

Das Museum gliedert sich heute in verschiedene Bereiche. Empfangen wird der Besucher von der "Modernen Galerie", hier werden zeitgenössische Werke von Absamer Künstlern ausgestellt. Die "Abteilung Sport" bietet einen Einblick in die Welt der Absamer Pioniere im internationalen und heimischen Wintersport, der Olympiasieger und Weltmeister aus Absam. In einem weiteren Raum wird die Geschichte des Ortes Absam beleuchtet. Daran schließt sich ein Ausstellungsteil an, in dem wertvolle kirchliche Exponate ausgestellt sind. Ein ebenfalls großzügiger Bereich widmet sich dem Thema Musik.

Auf Wunsch werden Führungen angeboten. Der Eintritt in das Museum ist gratis.


Besucherkommentare Gemeindemuseum Absam

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Gemeindemuseum Absam" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Gemeinde Museum Absam

Walburga-Schindl-Straße 31 6067 Absam

Tel.: +43 676 84 05 32 700

kontakt@museumabsam.at Homepage

  • Öffnungszeiten

    Fr 18-21 Uhr, Sa 14-18 Uhr, So 14-18 Uhr

  • Eintrittspreis

    Frei

Weitere Highlights Hall - Wattens

Bergbaumuseum Hall

Mitten in der Haller Altstadt können sich Besucher ...

Naturpark Karwendel

Der Naturpark Karwendel liegt südlich von München, ...

Karlskirche Volders

Die Karlskirche in Volders gilt als eine der schönsten ...

Alle Highlights in Hall - Wattens anzeigen