Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Hoher Freschen

Landschaften in Zwischenwasser

Bild Hoher Freschen
Blick zum Gipfel des Hohen Freschen © Matthias Fussenegger, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Der Hohe Freschen ist ein 2.000 m hoher Berg, der hoch über dem Rheintal und dem Laternsertal, im westlichen Teil des Bregenzer Waldgebirges liegt. Der Gipfel des Hohen Freschen ist die höchste Erhebung einer Reihe von mehreren, aneinanderhängenden Berggipfeln.

Wandern bis zum Gipfel

Das Freschenhaus am Hohen Freschen
Freschenhaus / © Ramessos, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Einige Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ermöglichen jedem den Aufstieg zum Gipfel. Vom Freschenhaus, einer Hütte auf einer Höhe von 1.846 Metern, dauert der Aufstieg nur etwa 45 Minuten und ist für ungeübte Wanderer gedacht und geeignet. Nahe der Freschenhütte liegt die große Freschenhöhle, die etwa 700 m lang ist, und ein kleines Alpinum. Auch die Matona, ein benachbarter Gipfel, ist in 45 Minuten leicht zu erreichen. Einige andere Routen setzen allerdings Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Auf jeden Fall wird der Wanderer auf dem Gipfel mit einer herrlichen Rundumsicht belohnt.

Keine Lust zu wandern?

Einfach mal die Seele baumeln lassen: Kein Problem rund um den Hohen Freschen. Idyllische Plätzchen sind überall schnell gefunden, und wer mal etwas anderes sehen möchte, findet in den umliegenden Ortschaften bestimmt das Richtige. Alte Kirchen, Klöster und Kapellen sowie ein Museum befriedigen auch den Kulturliebhaber.

Urlaub mit der Familie

Freunde des kühlen Nass finden hier immer ein Plätzchen zum Baden. Der kleine Leuegumpen mit benachbarter Liegewiese oder der Waldsee hinter dem Faschinajoch, der mit dem Auto in einer halben Stunde zu erreichen ist, sind hier nur einige Beispiele. In Rankweil gibt es außerdem ein öffentliches Freibad.

Auch Mountainbiker kommen auf ihre Kosten. Fast alle Wanderwege sind auch mit dem Bike zu befahren. Auch gibt es schöne Strecken, die speziell für Mountainbiker vorbehalten sind.

Bei der Talstation Gapfohl befindet sich die modernste Sommerrodelbahn des Vorarlbergs. Zwei Sprünge und Geschwindigkeitsmessungen garantieren Spaß für Jung und Alt. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Neben der Sommerrodelbahn gibt es eine Trampolinanlage, Kletterturm, Schaukeln und Sandkästen.


Besucherkommentare Hoher Freschen

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Hoher Freschen" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Gemeinde Zwischenwasser

Hauptstraße 14 6835 Zwischenwasser Österreich

Tel.: +43 5522 4915

gemeinde@zwischenwasser.at Homepage

Weitere Highlights Bodensee-Vorarlberg

Schloss Hofen

Schloss Hofen liegt in Lochau, am Ostufer des Bodensees, ...

Rotes Haus

Das Rote Haus liegt im Herzen der österreichischen ...

Stoffels Säge-Mühle

Aus der Chronik von Stoffels Säge-Mühle Östlich des ...

Staufensee

Dornbirn in Vorarlberg ist mit seinen rund 48.000 ...

Jannersee

Am Rande von Lauterach im Bezirk Bregenz befindet ...

Alle Highlights in Bodensee-Vorarlberg anzeigen