Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Gärten Schloss Trauttmansdorff

Naturparks in Meran

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff begeistern durch ihre außergewöhnliche Vielfalt. Das beliebteste Ausflugsziel Südtirols, am östlichen Stadtrand von Meran gelegen, versammelt mehr als 80 bunte Gartenlandschaften aus aller Welt auf einer Fläche von 12 ha.

Die vier Gartenwelten

Die Waldgärten: Mit ihren vielfältigen Waldlandschaften verströmen die Laub- und Nadelhölzer aus Nord- und Südamerika sowie aus Ostasien einen Hauch von Exotik.

Die Sonnengärten: Am sonnigen Hang unterhalb des Schlosses zeichnen die Sonnengärten das verheißungsvolle Bild des Südens.

Die Landschaften Südtirols: In den Landschaften Südtirols zeigen die Gärten ursprüngliche Naturlandschaften und einheimische Kulturpflanzen.

Die Wasser- und Terrassengärten: Wo mit Lineal und Zirkel gezogene Linien Beete und Sträucher voneinander abgrenzen, hat der Mensch das Paradies auf Erden gestalterisch nachgeahmt.

Neu ab Juni 2011: die "Botanische Unterwelt"

Öffnungszeiten:
1. April – 31. Oktober: 9.00 – 19.00 Uhr
Letzter Einlass: 18.00 Uhr
1. – 15. November: 9.0 – 17.00 Uhr
Letzter Einlass: 16.00 Uhr
Freitags im Juni, Juli und August: 9.00 – 23.00 Uhr
Letzter Einlass: 22.00 Uhr
Kein Ruhetag

Besucherkommentare Gärten Schloss Trauttmansdorff

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Gärten Schloss Trauttmansdorff" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

St.-Valentin-Str. 51 a 39012 Merano

Tel.: +39 0473 235730 Fax: +39 0473 235731

botanica@provinz.bz.it Homepage

  • Eintrittspreis

    10,50 EUR; Ermäßigung möglich