Sie sind hier:

Lünersee

Brand im Brandnertal, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

LünerseebahnSchattenlagant6708 BrandÖsterreichTel.: +43 5556 70180420tourismus@illwerke.athttp://www.luenerseebahn.at

Eintrittspreise

Berg- und Talfahrt: 12.20 Euro, ermäßigt 7.40 Euro

Öffnungszeiten

Sommerfahrbetrieb der Bergbahn von Mitte Mai bis Mitte Oktober

Einer der schönsten Alpseen

Am Ende des Brandnertals liegt der Lünersee auf 1.970 Metern Höhe. Der See kann durch eine fünfminütigen Fahrt mit der Seilbahn oder durch eine Wanderung über den "Bösen Tritt" erreicht werden. Rund um den See führt ein Wanderweg, die Umrungung zu Fuß dauert rund zwei Stunden. Unterwegs bieten sich tolle Aussichten auf die Gletscher des Brandnertals und die Berge des Walgaus, Montafons und Klostertals.

Stausee zur Energiegewinnung

Das Energieversorgungsunternehmen Illwerke staute den natürlicherweise etwas kleineren Bergsee bereits in den 1920er Jahren auf, voll lief der Lünersee zum ersten Mal aber erst 1959. Das liegt unter anderem daran, dass der Schesaplana- Gletscher, zu dessen Füßen der Stausee, der Rundweg und die Lünerseebahn auf 1979 m Seehöhe liegen, nicht genügend Wasser freigibt.

Weitere Aktivitäten am Lünersee

Angler freuen sich über den reichen Fischbestand im Lünersee: So kann man dort unter anderem Regenbogenforellen, Bachsaibling und Seesaibling angeln, Fischerei-Tageskarten kann man an der Bergstation der Lünerseebahn kaufen. Ein beliebtes Ziel ist der See auch für Kletterer: Ein Klettergarten mit insgesamt 20 Routen, darunter einem Übungsklettersteig wartet an der Talstation der Bergbahn, außerdem gibt es einen attraktiven Klettersteig auf den Saulakopf.

Anzeige