Sie sind hier:

Museo di Arte moderna e contemporanea (MART)

Gardasee, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

MARTCorso Bettini 4338068 RoveretoTel.: +39 0464 438887info@mart.trento.ithttp://www.mart.trento.it/

Eintrittspreise

11 EUR, Kinder unter 14 Jahre sind frei

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr, Freitag bis 21 Uhr

Das MART befindet sich im Herzen der Altstadt von Rovereto. In der Kulturhauptstadt des Trentino leben rund 40.000 Einwohner nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt. Den reizvollen Urlaubsort im Etschtal passieren Autofahrer entlang der alten Römerstraße Via Claudia Augusta auf dem Weg von Oberitalien nach Bayern.

Entstehung eines bedeutsamen Kunstmuseen Europas

Der Entwurf des Tessiner Stararchitekten Mario Botta entstand in Zusammenarbeit mit dem Ingenieur Guilio Andreolli aus Rovereto. Der moderne Bau überzeugt durch seine reduzierte Formensprache. Eröffnet wurde das imposante Gebäude 2002. Das Zentrum bestimmt eine beeindruckende Kuppel aus Glas und Stahl, die unverkennbar an das Pantheon in Rom erinnert. In 25 Metern Höhe umfasst das architektonische Meisterwerk einen Durchmesser von 40 Meter. Inzwischen wird das MART als eines der größten und bekanntesten Museen Italiens in einem Atemzug mit vergleichbaren Einrichtungen in Barcelona, New York und Weil am Rhein genannt.

Wo die zeitgenössische Kunst im Fokus steht

Auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern werden in wechselnden Ausstellungen Gemälde, Zeichnungen, Fotografien und Skulpturen nationaler und internationaler Künstler gezeigt. Unter ihnen befinden sich berühmte Namen wie Sol LeWitt, Joseph Kosuth und Hamish Fulton. Der kostbare Bestand des Museums umfasst 30.000 Werke aus allen Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Zum Haus gehören Bibliothek und Archiv, die der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum zugänglich sind. Führungen und Workshops für Familien werden am Sonntagnachmittag nach Voranmeldung veranstaltet. Neben zeitlich begrenzten und thematischen Ausstellungen gibt es künstlerische Rundwege. Das MART ist mit dem Haus des Futurismus in Rovereto und der Städtischen Galerie in Trient an weiteren Standorten vertreten.

Anzeige