Sie sind hier:

Naturschutzgebiet Torbiera del Tonale

Val di Sole, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

AZIENDA PER IL TURISMO DELLE VALLI DI SOLE, PEIO E RABBI SCPAVia Marconi 738027 MaléTel.: +39 0463 901280info@visitvaldisole.ithttp://www.valdisole.net/cms-01.00/articolo.asp?IDcms=195237&s=549

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

k.A.

Das Naturschutzgebiet am Tonalepass besticht durch ein Feuchtgebiet mit unterschiedlichsten Landschaften und einer außergewöhnlichen Artenvielfalt. Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet gibt nicht nur Einblick in die faszinierende Flora und Fauna der Region, sondern erzählt auch von der Entwicklung der Landschaft.

Flora und Fauna im Naturschutzgebiet Torbiera del Tonale

Im Naturpark gibt es für die Besucher einiges zu sehen: Vor allem Insekten und Reptilien, wie die Libelle und der Bergmolch, schätzen das feuchte Klima des Moors. Pflanzenliebhaber finden hier zahlreiche Arten, die ein arktisches Klima mögen und in den Alpen selten zu finden sind. Eine weitere Besonderheit sind die fleischfressenden Pflanzen, die hier wachsen. Diese Vielfalt an Pflanzen und Tiere machen den Naturpark zu einem besonderen Erlebnis. Der Torbiera del Tonale ist nicht umsonst als botanisches Paradies bekannt.

Zeugnisse aus längst vergessenen Tagen

Die zwischen den Torfschichten liegenden Pollen und Bäume geben Auskunft über Klimawandel und die Veränderung der Landschaft. Außer Pollen und Bäumen finden sich immer wieder Relikte aus unterschiedlichen Kriegen und Schlachten am Tonalepass.

Informationspfad im Naturschutzgebiet Torbiera del Tonale

Besonders lehrreich ist der Informationspfad mit einem Infopunkt, Schautafeln, zwölf Beobachtungspunkten und einer Ausstellung. Hier können die Besucher alles über die facettenreiche Landschaft des Naturparks erfahren.

Teil des Natura 2000

Ebenso wie das Naturschutzgebiet Alto Noce, der Nationalpark Stilfserjoch und der Naturpark Adamello-Brenta gehört auch das Naturschutzgebiet Torbiera del Tonale zu den Natura 2000-Gebieten.

Anzeige