Sie sind hier:

Rocca di Riva del Garda

Riva del Garda, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

Piazza Cesare Battisti 3/A38066 Riva del GardaTel.: +39 0464 573869info@museoaltogarda.ithttp://www.museoaltogarda.it/it/

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

Täglich von 10 bis 18 Uhr, in der Nebensaison montags geschlossen

Die Rocca di Riva del Garda ist eine Wasserburg in Riva del Garda, eine der schönsten Burgen am Gardasee. Sie liegt im Zentrum der Stadt mit einem kleinen Wassergraben und ist eine der Hauptattraktionen. Die Burg diente ursprünglich zur Verteidigung und Kontrolle des Hafens der Stadt.

Geschichte der Rocca di Riva del Garda

Die Ursprünge der Burg reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Der Bischof von Trient Altmann von Lurngau gab den Bewohnern im Jahr 1124 die Erlaubnis zur Errichtung einer Rocca. Es lässt sich bis heute nicht eindeutig rekonstruieren, ob es sich um die Rocca oder eine nahegelegene Burg gehandelt hat. Von daher wird die Geburtsstunde mit diesem Ereignis verbunden.

Die viereckige Rocca mit den vier Ecktürmen wurde in zwei Phasen Ender der 1970er und Ende der 1980er Jahre restauriert. Die Wiedereröffnung fand 1994 statt. Das rund 8.000 m² große Gebäude säumt seit dem 19. Jahrhundert eine Parkanlage direkt zum See verlaufend. Die Rocca wird auf drei Seiten von einem Wassergraben umgeben. Die Wände bestehen aus Stein und Mörtel und mit der Brücke über den Kanal besitzt sie einen herrschaftlichen Charakter und bis heute hat sie ihren Festungscharakter behalten.

Im Rocca gibt es ein Museum

Mit der Restauration erhielt die Rocca ein Stadtmuseum, das Museo Civico. Zahlreiche Gemälde und archäologische Funde aus der Kupferzeit, wie die Menhirstatuen, sind hier beheimatet. Reichhaltige geschichtliche Dokumentationen von der Gegend Rivas befinden sich im Museum.

 

Anzeige