Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Schloss Tarasp

Bauwerke in Tarasp-Vulpera

Auf einem steilen, 100 m hohen Felsen, am Ufer des Inn, errichteten die Herren von Tarasp um 1040 eine der imposantesten Burganlagen Graubündens. Nachdem Schloss Tarasp im 19. Jahrhundert aufgegeben worden war, begann man sie systematisch auszuschlachten, bis der Industrielle Dr. Lingner, der Erfinder des Mundwassers 'Odol', die Burg kaufte und unter weitgehender Beibehaltung der alten Bausubstanz renovieren ließ.

Führungen finden das ganze Jahr über statt.


Besucherkommentare Schloss Tarasp

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Schloss Tarasp" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Schlossverwaltung Tarasp

Sparsels 7553 Tarasp Schweiz

Tel.: +41 (0) 81 8649368 Fax: +41 (0) 81 8649373

info@schloss-tarasp.ch Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mo-So 14:30-15:30 Uhr

  • Eintrittspreis

    10 CHF; Ermäßigung möglich