Sie sind hier:

Schloss Velthurns

Feldthurns, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

Schloss Velthurns
Dorf 1
39040 Feldthurns

Tel.: +39 0472 855525
info@schlossvelthurns.it
https://www.schlossvelthurns.it/

Eintrittspreise

Erwachsene 5 EUR, Kinder (6-18 Jahre) 3,50 EUR

Öffnungszeiten

März bis Oktober: Dienstag bis Sonntag, 10-17 Uhr

Das Renaissance-Schloss Velthurns wurde im Jahr 1578 vom Bischof von Brixen erbaut. Bis ins Jahr 1803 diente es den Fürstbischöfen von Brixen als Sommerresidenz. Danach war es zunächst im kaiserlichen Besitz, ging dann in Privatbesitz über und wurde im Jahr 1978 der Stadt Bozen geschenkt. Besonders bekannt war damals der Hirschgarten. Außerdem gab es ein Freigehege für Vögel und einen Fischteich.

Innenarchitektonisch wertvoll

Das Schloss kann mit einem Audio-Guide besichtigt werden. Sehenswert ist die prunkvoll gestaltete Innenausstattung des Schlosses Velthurns. Im ganzen Gebäude gibt es in den verschiedenen Räumen sehenswerte Wappen- und Wandmalereien, Täfelungen, geschnitzte Portale, Einlegearbeiten und Fresken.

Ein besonderes Highlight sind die Wandmalereien "Der Weltwunderzyklus" von Pietro Bagnatore. Bemerkenswert ist ebenfalls die Sammlung Südtiroler Kunstwerke. Die ausgestellten Werke reichen vom 15. bis zum 20. Jahrhundert.

Ausstellungen im Schloss Velthurns

Im Schloss Velthurns gibt es zum einen wechselnde Sonderausstellungen. Außerdem befindet sich eine archäologische Ausstellung, die Funde aus dem Ort und der Region zeigt.

Anzeige