Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Tiefenbachklamm

Landschaften in Kramsach

Bild Tiefenbachklamm
Blick in die Tiefenbachklamm © Alpbachtal Seenland Tourismus / Bauer Frank

Südlich von München und nordöstlich von Innsbruck liegen die Brandenberger Alpen in Österreich. Hier hat die Natur eine spektakuläre Klamm geschaffen, die sich den Besuchern von Mai bis Oktober von seiner schönsten Seite zeigt. Zwischen Brandenberg und Kramsach schlängelt sich in engen Schluchten, schroffen Felsen und blauem Gebirgswasser ein besonders schöner Wanderweg durch die Tiefenbachklamm: der Triftsteig.

Weg durch die Tiefenbachklamm
Weg durch die Tiefenbachklamm © Alpbachtal Seenland Tourismus / Berger Bernhard

Eine spektakuläre Schluchtenwanderung an der Ache

Es erwartet den Wanderer eine Schluchtenwanderung der besonderen Art. Es gilt, die ausgefallenen Felsformationen zu entdecken und das tosende Wasser unter sich zu erleben, das sich in der engen Klamm seinen Weg ins Tal sucht. Es handelt sich um ein abenteuerliches Wandererlebnis auf einem stets gut gesicherten Wandersteig durch die Schluchten der Ache. Fels, Schotter und Geröll bilden meistens den Untergrund des Steiges. Immer wieder eröffnen sich, auch Dank einer Aussichtsplattform, besondere Aus- und Einblicke in der engen Klamm, mit vielen rauschenden Wasserfällen. Brücken überqueren die Ache, so dass man das blau-grün schimmernde Gebirgswasser unter sich bestaunen kann. Schließlich erreicht man inmitten des Tals eine sonnige Wiese mit der Jausenstation Tiefenbachklamm. Neben der dort typischen Gastronomie laden ein gepflegter und schön angelegter Kinderspielplatz und eine Sonnenterrasse mitten im Grünen zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten

Aus Sicherheitsgründen ist die Klamm von November bis April gesperrt, ebenso an Tagen mit starken Niederschlägen. Festes Schuhwerk und entsprechende, der Witterung angepasste Bekleidung, versteht sich in der Bergwelt von selbst.

Startpunkt, Streckenlänge und durchschnittliche Gehzeit

Je nach Einstieg auf den Triftsteig sind sechs bis sieben Kilometer Strecke durch die Klamm und das Tal zu bewältigen für die rund dreieinhalb Stunden Wanderzeit (Hin- und Rückweg insgesamt) veranschlagt werden sollten. Als guter Startpunkt für die Wanderung bietet sich der Parkplatz Tiefenbachklamm im Ort Kramsach / Tirol an. Vor Ort kann man sich in der Touristeninformation auch über geführte Wanderungen kundig machen. Das Anspruchsniveau der Strecke befindet sich im mittleren Bereich.

Die Natur verlangt keinen Eintritt

Der Parkplatz kann kostenlos genutzt werden und auch der Eintritt in die Klamm ist frei.


Besucherkommentare Tiefenbachklamm

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Tiefenbachklamm" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Alpbachtal Seenland Tourismus

Zentrum 1 6233 Kramsach Österreich

Tel.: +43 5337 21200

info@alpbachtal.at Homepage

  • Eintrittspreis

    Eintritt frei

Weitere Highlights Alpbachtal und Tiroler Seenland

Kaiserklamm

Das eindrucksvolle Naturschauspiel der Kaiserklam ...

Reintalersee

Der Reintalersee ist ein beliebtes Ausflugsziel im ...

Alpbacher Heimatweg

Rundweg mit vielen Informationen Auf dem Alpbacher ...

Alle Highlights in Alpbachtal und Tiroler Seenland anzeigen