Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Greyerz, Schweiz

liegt auf 810 m

Wettervorhersage für Greyerz in / Freiburg Region
Montag, den 24.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Morgendliche Regenschauer ziehen ab, es lockert auf und wird recht freundlich.

Wetter:
Temperatur:8°C11°C10°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
85%25%5%

Quelle: ZAMG

Mittelalterstadt Gruyères

Fußgänger in der Mittelalterstadt Greyerz
Fußgänger in der Mittelalterstadt Greyerz © Switzerland Tourism / swiss-image.ch/Andre Meier

In der Westschweiz erstreckt sich das malerische Greyerz am Nordrand der Alpen. Der autofreie Ferienort liegt unterhalb der Berge Moléson und Dent du Chamois auf 810 Höhenmetern. Das mittelalterliche Städtchen mit rund 2.200 Einwohnern gehört zum Kanton Freiburg. Nur unweit entfernt befindet sich der Greyerzersee, der landesweit zu den schönsten Stauseen zählt.

Die Spuren reichen bis in die Bronzezeit

Erstmals 1144 urkundlich erwähnt, war Greyerz zunächst als de Grueria bekannt. Bis dahin lag die Grafschaft im Königreich Burgund. Vermutlich leitet sich der Name vom französischen Wort Grue ab, was so viel wie Kranich bedeutet und das Wappen der Kleinstadt ziert. Im Französischen heißt der Ort Gruyères. Das gleichnamige Schloss mit seinen imposanten Festungsmauern stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist heute als Museum zu besichtigen.

Weltberühmte Heimat des Genusses

Blick auf das Schloss Greyerz
Blick auf das Schloss Greyerz © Switzerland Tourism / swiss-image.ch / Roland Gerth

In der harmonischen Hügellandschaft entsteht ein ausgezeichneter Doppelrahm und würziger Käse. Urlauber werden von Greyerzer Spezialitäten wie Raclette und Fondue verwöhnt. Im Ort lädt eine moderne Schaukäserei zum kulinarischen Erlebnis ein. Von Pringy-Gruyères nach Moléson-Village führt ein Themenweg zur Käseerzeugung. Den Anfängen des Käseexports folgen Wanderer auf dem Grafenpfad. In der Fabrik von Maison Cailler können Schokoladenliebhaber an einer genussreichen Führung teilnehmen. Kunstschaffende stellen ihre Arbeiten von Frühjahr bis Herbst im Le Calvaire aus. Einst diente das Haus aus dem 16. Jahrhundert als Polizeiwache, Warenlager und Feuerwehrlokal. Schloss St. Germain beherbergt die surrealen Werke des Künstlers HP Giger, der für seine Mitarbeit an visuellen Filmeffekten oscarprämiert ist. Im Herzen von Greyerz kann in der Kapelle St. Josef ein Tibet Museum der Stiftung Alain Bordier besucht werden. Der Aussichtsberg Moléson mit Klettersteig, Observatorium und Gipfelrestaurant ist bequem per Seilbahn erreichbar. Manche Überraschung hält der Chemin du Gruyère mit der wildromantischen Schlucht des Jaunbachs für Wanderer bereit. Durch den Urlaubsort verläuft der Alpenpanoramaweg vom Bodensee zum Lac Léman. Das Voralpenland gilt als Eldorado für Radfahrer und Mountainbiker. Erholungssuchende entspannen im Erlebnis- und Thermalbad. Jährliche Höhepunkte sind das Johannisfest und das Chilbi-Fest. Im Lichterglanz der Adventszeit erwacht Gruyères zu einer märchenhaften Kulisse mit Weihnachtsmarkt.

Besonderes

Mitten im Greyerzersee befindet sich ein architektonisches Kleinod aus dem Mittelalter, das neben Tagesgästen vor allem zahlreiche Hochzeitspaare anzieht. Wer in der Kapelle auf der Ile d'Ogoz heiraten möchte, gelangt nur mit dem Boot zur Zeremonie. Einzige Ausnahme bietet das Frühjahr. Dann ist die Insel mit einer Burgruine zeitweise zu Fuß erreichbar.



Schlechtwetter-Tipps für Greyerz
Museen
Vitromusée
In der Heimat der Glasmalerei dreht sich alles um ...
Bauwerke
Château Gruyères
Um die abgehackte Hand ranken sich zahlreiche Sagen ...