Inn-Salzach

Höhenausdehnung: 360 m - 502 m
Altötting
Altötting  © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
Burghausen Altstadt
Burghausen Altstadt  © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
 © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
Inn-Salzach-Stadtarchitektur
Inn-Salzach-Stadtarchitektur  © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
 © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
 © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
 © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild
 © Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Vollbild

Wetter in Burghausen

Heute, 29.11.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
3°C
90 %
Mittag
4°C
85 %
Abend
3°C
85 %
Ausflugsziele in Inn-Salzach

Webcams in Inn-Salzach

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Inn-Salzach

Inn-Salzach - das andere Oberbayern

Die Voralpenregion Inn-Salzach im Südosten Bayerns ist vielfältig. Erdgeschichtlich geprägt von den Einflüssen frührerer Eiszeiten bestimmen im Mündungsgebiet der Gebirgsflüsse Inn, Alz und Salzach die großen Flußtäler mit urwüchsigen Auen, stillen Altwässern und mächtigen Uferleiten das Landschaftsbild.

Dazwischen finden sich ausgedehnte Terrassen mit Wiesen, Wäldern, fruchtbarem Ackerland und schmucken Dörfern. Das nördlich des Inns gelegene hügelige Holzland mit seinen malerischen Einödhöfen bietet an klaren Tagen ein Alpenpanorama, das vom Salzkammergut bis zur Zugspitze reicht.

Kultur

Reich an Kunstschätzen und Kulturleben sind die alten Handelsstädte Mühldorf und Neuötting am Inn, die mittelalterliche Herzogstadt Burghausen und der berühmte Wallfahrtsort Altötting. Einen Besuch lohnen auch die in den Kirchen und Klöstern auf dem Land befindlichen Kleinodien.

Unterwegs mit dem Rad

Über das ausgedehnte Radwegenetz der Landkreise Altötting und Mühldorf sind alle kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten bestens erreichbar. Die attraktivsten Routen sind in der vorliegenden Karte als Themenradwege zusammengefasst und als ausgesprochene Familientouren bequem zu fahren.

Die Region Inn-Salzach liegt im Schnittpunkt dreier bedeutender Fernradwege: Innradweg, Salzhandelsweg und Traun-Alz-Weg. Es ergeben sich damit mehrere Möglichkeiten für ausgedehnte mehrtägige Rundtouren.

Landerlebnis und Gastlichkeit

Draußen vor der Stadt liegen unsere Schmuckstücke. Bauernhöfe, behäbig und breit. Kunstvoll verziert mit bunten Blumenschmuck und verschlungenem Bundwerk. Ländliche Idylle wie zu Großvaters Zeiten. An den prachtvollen Höfen wird die Eigenart der Menschen zum anschaulichen Bild ländlichen Lebens.

Das Bauernjahr schwingt im Takt der Jahreszeiten. Eine gute Voraussetzung für die Erholung von Leib und Seele. Für Ihre Ferientage. Familienfreundlichkeit im Mittelpunkt des hiesigen Alltags. Gesunde Landwirtschaft, deren Erzeugnisse auf den umliegenden Märkten vertreten sind. Annähernd 40 Gastgeber bieten ein hochwertiges Angebot für Urlaub auf dem Bauernhof in der Region Inn-Salzach, darunter auch Reiterhöfe und ein zertifizierter Kneipp-Gesundheitshof.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Angebote in Inn-Salzach

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Deutschland
Tel.:

Sehenswürdigkeiten

Gnadenkapelle

Altötting, Inn-Salzach

Für die Schwarze Madonna, eine frühgotische, vom Kerzenruß geschwärzte Stehmadonna mit Kind, ist die Altöttinger Gnadenkapelle noch heute bei Wallfahrern bekannt. Aber auch für kunsthistorisch Interessierte ist ein Besuch der Kapelle empfehlenswert. Der Bau entstand wahrscheinlich um 700 als oktogonaler Zentralbau und stellt damit den frühesten erhaltenen Zentralbau auf deutschem Boden dar. Schiff und Turm stammen aus späterer Zeit, ebenso der berühmte silberne Gnadenaltar von 1670.

Ort

Kraiburg

Inn-Salzach

Einwohner: 4035 Höhe: 462 m

Ort

Halsbach

Inn-Salzach

Einwohner: 901 Höhe: 474 m

Sehenswürdigkeiten

Redemptoristenkloster

Gars am Inn, Inn-Salzach

Im Güterverzeichnis des Salzburger Bischofs 768 erstmals erwähnt, wird es später ein Augustinerstift.

Sehenswürdigkeiten

St. Nikolaus

Neuötting, Inn-Salzach

Schon von weitem kann man die hoch aufragende gotische Backsteinkirche St. Nikolaus (1410-29) ausmachen, die auf erhöhter Stelle direkt an der Achse der Ludwigstraße steht. Für ihren Kirchenbau verpflichteten die Neuöttinger keinen Geringeren als Hans von Burghausen, einen der bemerkenswertesten Baumeister der Spätgotik. Aber nicht nur die Neuöttinger konnten sich auf ihren Kirchenbauer etwas einbilden, auch der Meister rühmte sich seines Werkes - auf seinem Grabstein an der Außenmauer von St. Martin in Landshut, ebenfalls ein Burghausensches Werk.

Ort

Erharting

Inn-Salzach

Einwohner: 910 Höhe: 390 m

Sehenswürdigkeiten

Panorama Altötting

Altötting, Inn-Salzach

Der kreisrunde Gebäudegrundriss ermöglicht auf 95 m Umfang eine beeindruckende Darstellung der Kreuzigungsgeschichte.

Sport & Freizeit

Golfclub Altötting-Burghausen (Anlage Falkenhof)

Marktl, Inn-Salzach

Alte Bäume und große Teiche kennzeichnen die hügelige 9-Loch-Anlage (gehört zum Golfclub Altötting). Die 9 Löcher des Falkenhof und die 18 Löcher der nahen Meisterschaftsanlage Schloss Piesing: 27 abwechslungsreiche Fairways, welche die Region Burghausen zu einer lohnenden Golfdestination machen. Unbedingt spielen!

Sport & Freizeit

Golfclub Schloss Guttenburg

Kraiburg, Inn-Salzach

Der 18-Loch-Parcours wurde harmonisch in die oberbayerischer Hügellandschaft um das Schloss Guttenberg integriert und bietet schöne Ausblicke auf die Umgebung. Einsteigern steht ein öffentlicher 6-Loch-Kurzplatz (Pay & Play) zur Verfügung. Herzog Heinrich XIII ließ um 1285 die Burg Guttenburg errichten. Die um 1660/70 und im 18. Jahrhundert zum Schloss umgestaltete und ausgeschmückte Burg befindet seit einigen Jahren in Privatbesitz und wird derzeit renoviert.

Sehenswürdigkeiten

Stiftspfarrkirche St. Philipp und Jakob

Altötting, Inn-Salzach

Die letzte gotische Hallenkirche Süddeutschlands wurde1499 bis 1511 am Kapellplatz in Altötting gebaut. Von ihrem romanischen Vorgängerbau übernahm die Kirche einen Teil der Westfassade und das romanische Portal. Von besonderem kunsthistorischem Interesse sind die gotischen Portale an der Nord- und Südseite der Kirche sowie das Kruzifix an der Nordwand des Presbyteriums. Die meisten Ausstattungsstücke gingen jedoch im Rahmen der klassizistischen Erneuerung des Innenraums Ende des 18. Jahrhunderts verloren.

Ort

Feichten an der Alz

Inn-Salzach

Einwohner: 1214 Höhe: 518 m

Ort

Töging

Inn-Salzach

Einwohner: 9369 Höhe: 398 m

Ort

Perach

Inn-Salzach

Einwohner: 1228 Höhe: 380 m

Ort

Aschau am Inn

Inn-Salzach

Einwohner: 2750 Höhe: 457 m

Ort

Gars am Inn

Inn-Salzach

Einwohner: 3824 Höhe: 404 m

Sport & Freizeit

INJOY Burghausen

Burghausen, Inn-Salzach

Hier findet man zahlreiche Angebote rund um Sport, Gesundheit und Wellness.

Ort

Neuötting

Inn-Salzach

Einwohner: 8566 Höhe: 392 m

Unertl Bräustüberl

Haag in Oberbayern, Inn-Salzach

Hier gibt es feinste bayrische Schmankerl und frischgezapftes Unertl-Weißbier in typischer Umgebung.

Sehenswürdigkeiten

Burg Burghausen

Burghausen, Inn-Salzach

Wie der langgezogene Schwanz eines Drachen erhebt sich die Burg auf einem schmalen Grat über die Landschaft. Mit einer Ausdehnung von über 1.000 m ist Burghausen die längste Burganlage Europas. Zudem gilt sie als das Musterbeispiel einer Abschnittsburg: Im innersten Hof befindet sich die Kernburg, die von fünf Vorhöfen umgeben ist. Jeder dieser Höfe ist für sich abgeschlossen und durch Tore, Gräben und Zugbrücken gesichert.

Sehenswürdigkeiten

Neue Schatzkammer Altötting

Altötting, Inn-Salzach

An der Nordseite der Stiftskirche befindet sich die ehemalige Sakristei, heute Schatzkammer, in der seit dem 16. Jh. die Weihegaben der Pilger gesammelt wurden. Hier sind aber nicht nur die mitgebrachten Geschenke ausgestellt, die seit der florierenden Marienwallfahrt ihren Weg nach Altötting fanden, sondern auch liturgisches Gerät, Reliquiare und andere Kostbarkeiten. Zu den bedeutendsten Stücken gehört dasGoldene Rössl ein 62 cm hoher Tragaltar in Gold und Silber, der mit zahlreichen Figuren verziert wurde, ein Hauptwerk der Pariser Goldschmiedekunst um 1400. Auch das Füll-Kreuz, ein Elfenbeinkreuz mit bemalten Lapislazuli-Einsätzen, das von der Münchner Patrizierfamilie Füll dargebracht wurde, gehört zu den herausragenden Exponaten.
Kontakt zur Ferienregion

Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V.
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Deutschland
Tel.: