Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Val-de-Charmey, Schweiz

liegt auf 887 m

Wettervorhersage für Val-de-Charmey in / Freiburg Region
Montag, den 19.11.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Stark bis dicht bewölkt und noch vormittags beginnt es leicht zu schneien.

Wetter:
Temperatur:-3°C-1°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%95%95%

Quelle: ZAMG

Wohlfühlen in Val-de-Charmey

Aus der Fusion der beiden Orte Cerniat und Charmey entstand 1974 die Gemeinde Val-de-Charmey im schweizerischen Kanton Fribourg (Freiburg). Die überwiegend französischsprachige Gemeinde mit etwa 2.500 Einwohnern liegt in der Region Gruyère. Die umliegende Landschaft ist geprägt von den stark reliefierten Freiburger Voralpen. Die Stadt Bulle, die Kantonshauptstadt Fribourg sowie der Lac de Gruyère, mit 13,5 km der längste Stausee der Schweiz, sind lohnende Ausflugsziele in der Nähe.

Blick ins Val-de-Charmey
Blick ins Val-de-Charmey © GabrielleMerk (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

Beide Orte finden ihre erste urkundliche Erwähnung im 13. Jahrhundert, einige Flur- und Siedlungsnamen weisen jedoch auf eine frühere Besiedlung durch die Kelten hin. Bis ins 20. Jahrhundert hinein waren die Orte geprägt von Vieh- und Milchwirtschaft; das bekannteste Produkt der Region ist der Gruyère-Käse. Heute ist Val-de-Charmey ein beliebter Sommer- und Winterferienort.

Sehenswürdigkeiten

Charakteristisch für den Ortsteil Charmey sind die Holzbauernhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Neben der Pfarrkirche im Ort sind die Kapelle Notre-Dame-du-Pont-du-Roc sowie die Loretokapelle in Les Arses erwähnenswert. Nahe des kleinen Ortsteils Cerniat befindet sich mit dem Kloster La Valsainte aus dem Jahr 1295 die einzig noch existierende Kartause der Schweiz.

Kultur und Tradition

Blick in eine Käsere in Val-de-Charmey
Blick in eine Käsere in Val-de-Charmey © GGDELABAS (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

Das Heimatmuseum Musée de Charmey zeigt Geschichte und Tradition der Region. Es befasst sich auch mit dem Gruyère-Käse. Dessen Produktion kann in mehreren Schaukäsereien besichtigt werden. Das traditionelle Leben auf der Alp, einschließlich der Verkostung regionaler Produkte, wird im Sommer auf einer Berghütte gezeigt. Zum Ende des Sommers wird regelmäßig am letzten Samstag im September der traditionelle Alpabzug in authentischer Weise mit einem farbenfrohen Fest gefeiert. Später, im Oktober, sorgt regelmäßig ein Heukarrenrennen für traditionelle Unterhaltung.

Freizeit

Sportliche Aktivitäten in der Natur bilden den Freizeitschwerpunkt der Region. Es gibt zahlreich markierte Wanderwege und Mountainbiketrails. Immer beliebter werden auch Touren mit dem E-Bike, die in Charmey gemietet werden können. Der Aussichtsberg Vounetse (1.627 m) kann mit einer Seilbahn mühelos erreicht werden. An der Mittelstation der Bahn befindet sich das Charmey Aventures, ein Seilpark zwischen den Bäumen mit sieben Parcours unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade. Von der Bergstation aus kann die Abfahrt nach Charmey auch mit einem Trottinett (Tretroller) angetreten werden. Die Gruyère-Bäder bieten in zwei weitläufigen Innen- und Außenbecken mit mineralstoffreichem, natürlichem Wasser pure Entspannung. Zusätzlich gibt es einen nordischen Bereich mit Saunen sowie den türkischen Bereich mit Hammam und türkischem Bad. Abgerundet wird das Angebot mit einem Wellnessbereich.



Schlechtwetter-Tipps für Val-de-Charmey
Museen
Schaukäserei - La Maison du Gruyère
Er wird "König der Käse" genannt: Der Gruyère AOC. ...
Bauwerke
Château Gruyères
Um die abgehackte Hand ranken sich zahlreiche Sagen ...