Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Erlebnisse in der Ferienregion Klopeiner See

Sport, Spaß, Feste, Kulinarik und Brauchtum

... sind die Zutaten für einen den Sommer in der Ferienregion Klopeiner See in Südkärnten. Wir haben eine interessante Auswahl an Events, Sportprogrammen, Märkten und kulturellen Veranstaltungen zusammengestellt.

Sommer 2018

Kärntner Seenfitness - Das kostenfreie Sportprogramm am Klopeiner See

Von Mitte Mai bis Mitte September geht es rund um und im Klopeiner See sportlich zu, denn ob Stand Up Paddeln, geführte Touren rund um den See, begleitete MTB-Touren oder Schnorcheln: Das Sportprogramm unter Anleitung von ausgebildete Sport-Guides ist vielseitig, umfangreich und sogar kostenlos für alle Gäste der Region Klopeiner See. Hier geht's zum detaillierten Programm und weiteren Infos!

Bikerin bei der Kärntner Seenfitness am Klopeiner See
Kärntner Seenfitness © Franz Gerdi - Tourismusregion Klopeiner See

Bauernmärkte am Klopeiner See

Die kulinarischen Raffinessen einer Region entdeckt man am Besten bei einem Besuch auf einem regionalen Markt. Zahlreiche Märkte in der Region Klopeiner See laden dazu ein. Zu empfehlen sind:

  • Der wöchentliche Bauernmarkt in Bleiburg: immer dienstags ab 8 Uhr am oberen Hauptplatz
  • Der wöchentliche Frischemarkt in der Stadtgemeinde Völkermarkt: immer mittwochs ab 89 Uhr am unteren Hauptplatz
  • Der wöchentliche Bauernmarkt in St. Kanzian mit bäuerlichen Produkten wie Honig, Kernöl, Edelschnäpsen und vielem mehr: im Juli und August dienstags und freitags von 16 bis 21 Uhr, ab September nur freitags
  • Der Diexer Bauernmarkt, wo jeden Sonntag ab 13 Uhr regionale Produkte probiert und erworben werden können.

Nur einmal im Jahr lockt der Alpen Adria Markt, in diesem Jahr vom 8. bis 9. Juni 2018 in Völkermarkt, mit Spezialitäten aus dem Alpen Adria Raum, aber auch der Jauntaler Region. Dazu gereicht werden leckere Weine aus Slowenien, Italien und Österreich. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Kunsthandwerkermarkt und Rahmenprogramm.

Feste rund um den Klopeiner See

Gefeiert wird am Klopeiner See im Sommer natürlich auch gerne und der See und seine idyllische Landschaft bieten die perfekte Atmosphäre, um in lauen Sommernächten über ein Fest zu flanieren und gute Musik oder den guten Wein Südkärntens zu geniessen. Hier eine kleine Auswahl der Feste, bei denen sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt:

See in Flammen am Klopeiner See
See in Flammen © Florian Mori - Tourismusregion Klopeiner See

See in Flammen

Am 6. Juli 2018 steht in diesem Sommer der Klopeiner See in Flammen. Den ganzen Tag über wird in St. Kanzian an diesem Freitag mit einem bunten Familienprogramm gefeiert und am Abend findet das Fest seinen fulminanten Abschluss mit dem großen Seefeuerwerk.

Turnerseefeste

Am 21. Juli und am 4. August finden die beiden "Turnerseefeste" statt. Die Familienfeste bieten neben den üblichen kulinarischen Verlockungen auch Lagerfeuerromatik mit Märchenerzählern, Fackelwanderungen und vielem mehr.

Jauntaler Salamifest

Ganz im Zeichen der edlen Wurst steht das Jauntaler Salamifest am 5. August 2018. Hier wird gefeiert, die beste Salami der Region gekürt und verpeist. Neben den Köstlichkeiten aus und mit der Salami werden natürlich auch andere bäuerliche Spezialitäten gereicht.

Lichter-Seefest

Immer am Vorabend zu Maria Himmelfahrt am 14. August wird traditionell das Lichterfest am Klopeiner See gefeiert. Es ist ein fantastischer Anblick, wenn am Abend ab 21 Uhr tausende Fackeln die Stege und Ufer am See erhellen.

Farant Fest in Globasnitz

Ein traditionelles Straßenfest ist das "Farant" - also Feierabend - Straßenfest am 15. August, bei dem mit Folklore-Tanz, Musik und Spezialitäten, bäuerliche Gemütlichkeit, Brauchtum und Kultur des Jauntales zelebriert wird. Der absolute Höhepunkt des Festes ist die Verleihung der Salamikrone an den besten Hersteller der Jauntaler Salami.

625. Bleiburger Wiesenmarkt

Eine lange Tradition hat das älteste und größte Volksfest Unterkärntens, das in diesem Jahr vom 31. August bis 3. September 2018 stattfindet, denn es wird schon seit dem Jahr 1393 gefeiert. Die Kirmes mit Riesenrad, Krämermarkt und Streichelzoo zieht alljährlich bis zu 140.000 Besucher an.

Herbstfest der Genüsse

Das Spätsommerfest am Klopeiner See am 6. September 2018 findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt und bietet regionale Produkte, Wandertouren und Live-Musik.

Kulturelles rund um den Klopeiner See

Mit den komödiantischen Sommerspielen im Stift Eberndorf und den Theatertagen auf der Heunburg bietet die Region in diesem Sommer wieder viele temporäre kulturelle Hochgenüsse. Das ganze Jahr über kann man die zahlreichen außergewöhnlichen Museen, wie zum Beispiel das Museum Liaunig für zeitgenössische Kunst, und die historischen Monumente wie den Hemmaberg in Globasnitz besuchen.

Zurück zur Navigation