Sie sind hier:

Radsport in Wörthersee

Karte wird geladen...

Radsport in Wörthersee

...

Natur

Moosburger und Hallegger Teiche

Moosburg, Wörthersee

Kaiserliches KärntenEine der vielen Abzweigungen vom Wörthersee-Rundwanderweg ist der Kaiser-Arnulf-Weg nördlich von Pörtschach. Er führt zu den fünf Moosburger Teichen. Bei einer Länge von 10km und 380m Höhenunterschied ergibt das rund drei Stunden Gehzeit ab dem Karolinger-Museum in Moosburg. Letzteres erinnert an die zweite Hälfte des 9. Jahrhunderts, als hier die Hauptfestung von "Karantanien" stand und König "Arnulf von Kärnten" bis zum römisch-deutschen Kaiser aufstieg. Das blieb er allerdings nur drei Jahre lang (896–899). Seine Mutter soll aus Moosburg gewesen sein, Arnulf hat zumindest ein paar Jahre seiner Jugend in dieser Gegend verbracht.Radwanderer starten am besten schon in Pörtschach, um den ganzen, 35 km langen Karolinger-Radwanderweg abzufahren. Die Teichlandschaft bei Moosburg mit ihrem bräunlichen Wasser entspannt das Auge. Zum Baden ist nur der Mühlteich geeignet. Tipp: Picknickkorb mitnehmen! Die Hallegger Teiche ein paar Kilometer weiter östlich sind Naturschutzgebiet, für ihre Amphibien-Vielfalt bekannt und auch bei Reitern beliebt. Damit Wasserschlangen und Lurche nicht gestört werden, ist das Baden hier verboten. Das Hallegger Renaissanceschloss mit zwei hübschen Innenhöfen wird als Hotel- und Restaurantbetrieb geführt. Beide Teichgebiete haben eines gemeinsam: In dieser Ruhe können auch die Ohren entspannen!
...

Sport & Freizeit

Radler-Paradies Wörthersee

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Kärntner Trio - Schwimmen, Radfahren, LaufenEs muss ja nicht gleich der Ironman sein: Wer sich für die Kombination von Schwimmen, Radfahren und Laufen begeistert, für den bietet der Wörthersee genau die richtigen Voraussetzungen: eine angenehme Durchschnittstemperatur schon im Mai von 21 Grad (Luft) und rund 100km ausgeschilderte Radlerrouten. Zum "Warmschwimmen" eignet sich die See-Überquerung von Reifnitz bis Krumpendorf, weil sie nur 1,2km lang ist und eine durchschnittliche Kondition dafür ausreicht. Letzteres gilt auch für die vielen Spaß-Bewerbe rund um den See,bei denen Gäste stets willkommen sind. "Schwimmen statt baden" heißt z. B. eine Veranstaltung der größten Tageszeitung gemeinsam mit dem ORF und der Gemeinde Krumpendorf, die immer Ende Juli oder Anfang August stattfindet.Auf die schönste Art verbinden Rundkurse verschiedene Seen miteinander, etwa der 48km lange Radweg R4 von und bis Velden: Nach der Fahrt entlang des Nordufers bis Klagenfurt dort nach Viktring abzweigen und 100 Höhenmeter hinauf ins Vier-Seental strampeln. Zum Abkühlen in den Keutschacher See springen und dann über Schiefling wieder nach Velden zurück bergab rollen lassen. Abkürzen/schummeln mit dem Linienschiff ist erlaubt! Eine kostenlose Radkarte fasst die 18 besten Trainingstouren für Fortgeschrittene zusammen und listet auch 37 Servicestellen für die Pannenhilfe auf. Die bequemste Variante sind E-Bikes, sie können gemietet und rund um den See an über 30 Strom-Tankstellen aufgeladen werden.

Anzeige

Anzeige