Wörthersee

Höhenausdehnung: 442 m - 900 m
Genießen Sie die Lebenskultur
Genießen Sie die Lebenskultur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Entspannung pur
Entspannung pur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Krumpendorf
Krumpendorf  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Halbinsel Maria Wörth
Halbinsel Maria Wörth  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Die Bucht von Pörtschach
Die Bucht von Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Blick auf den See
Blick auf den See  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Velden bei Nacht
Velden bei Nacht  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Traumurlaub in Velden
Traumurlaub in Velden  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild

Wetter in Velden am Wörthersee

Heute, 29.01.2023
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
-4°C
5 %
Mittag
1°C
0 %
Abend
-3°C
0 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Ogris 1-4 Pers.

ab 118€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams am Wörthersee

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Wörthersee

Traumziel Wörthersee

Die Region Wörthersee liegt im Zentrum von Kärnten, dem südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe der Grenzen zu Slowenien und Italien. Neben Klagenfurt, der Haupstadt Kärntens, befinden sich noch weitere acht Gemeinden am Wörthersee: Krumpendorf, Maria Wörth / Reifnitz, Moosburg, Pörtschach, Schiefling, Techelsberg, Velden und das 4-Seen-Tal Keutschach.

Abgeschirmt von den nördlichen Alpen sorgt die Süd-West-Wetterlage für ein angenehmes, fast mediterranes Klima. Je nach Jahreszeit sieht man schneebedeckte Berggipfel oder Luftmatratzen am See.

Die Badetemperaturen erreichen im Sommer bis zu 35 C. Das klare Wasser wird bis zu 27 C warm. Der See erstreckt sich in der Länge auf 17 km, ist bis zu 1.600 m breit und die tiefste Stelle misst 86 m.

Die Wörtersee-Gemeinden

Reichhaltig wie ihre Angebote sind auch die regionalen Besonderheiten der acht Wörthersee-Gemeinden. So steht die Gemeinde Keutschach für den Urlaub in seiner natürlichsten Form. Ein in dieser Art europaweit einzigartiges FKK- und Campingangebot macht den Ort weit über die Grenzen Österreichs bekannt. 70 Prozent der Gemeindefläche sind Naturschutzgebiet. Dazu zählen auch wertvolle Feuchtmoorgebiete, die bei speziellen Führungen erkundet werden können. Bekannt und beliebt ist auch der Radweg durch das Seental.

Als Energiequelle mit Ruhe und guter Luft gilt Krumpendorf als Dorado jener, die ihre eigenen Wege gehen wollen.

Gesundheit, Wellness und Kur: Dieser Dreiklang prägt Maria Wörth, nicht nur bekannt für seine Kircheninsel, sondern auch für mehrere Gesundheitszentren. Auch der (TV-)`Arzt vom Wörthersee` ist hier zu Hause und wurde hier gedreht.

Brauchtum und Kultur werden in Moosburg groß geschrieben, ebenso wie die Landwirtschaft. Auch sportlich ist der Ort in Hochform. Schließlich fungiert er als Austragungsort der Ultra-Triathlons (www.ultra-triathlon-austria.at) und ist das Zentrum des Nordic Walkens und Laufens.

In Pörtschach wiederum spielt die Musik! Denn als musikalisches Mekka des Wörthersees ist es nicht nur Austragungsort von Konzerten wie der Starnacht am Wörthersee, sondern zudem von Tennisturnieren. Aber auch im Bereich Tagungen und Kongresse besitzt Pörtschach viel Erfahrung. Schiefling gilt als klassischer Ort der Sommerfrische - verträumt, ruhig und romantisch. Das benachbarte Velden besticht mit seinem ungemein großen Angebot in Sachen Sport, Spaß und Unterhaltung und spielt mit dem Casino nicht nur bei Freunden der Roulettekugel eine große Rolle, sondern genießt auch als Society- und Partytreff weit über die Grenzen Österreichs hinaus einen besonderen Ruf. Ganz in Grün präsentiert sich die Gemeinde Techelsberg, bekannt für ihre vielseitigen Wandermöglichkeiten und die Holzschnitzer.

Bewegen zwischen Berg und See

Rund um den Wörthersee geraten die Gäste in Fahrt. Sei es auf Schusters Rappen bei einem Spaziergang am Seeufer, bei einer Wanderung, bei Nordic Walking oder auf dem Golfplatz. Sei es bei einer Radtour entlang des Sees oder bei einer Mountainbike-Runde, bei Wasser- oder Wintersport. Mit dem Rad rund um den Wörthersee: die 40 Kilometer lange Tour lässt sich nicht nur genießen, sondern für so manche Sehenswürdigkeit am Wegesrand oder gar ein kühlendes Bad jederzeit unterbrechen. Und wer nur einen Teil der Strecke absolvieren möchte, wählt den Rückweg übers Wasser - genauer: er nutzt für den Heimweg einen der Wörthersee-Dampfer. Das eigene Rad kann man getrost zu Hause lassen, zahlreiche Radverleih-Stationen halten Drahtesel aller Kategorien bereit. Als Bike-Dorado genießt die Region Wörthersee übrigens auch bei den weltbesten Triathleten einen guten Ruf. Alljährlich gehen sie nämlich am Wörthersee bei internationalen Rennen an den Start.

Jogger finden im Norden des Wörthersees ausreichend Auslauf. 14 Strecken, von 4,3 bis 21,5 Kilometer Länge, sorgen für Bewegung.

Wasser lässt sich in der Region auf vielfältige Weise genießen. Baden, Schwimmen, Tauchen, Wasserski, Parasailing, Wakeboarden, eine Runde mit dem Bananaboot und vieles mehr - still ruht der See im Sommer nur selten. Von der Alpen-Adria-Erlebnistour über einen Besuch im Harrer-Museum bis zur Most-Tour reicht die Palette der Ausflüge, die einen Badeurlaub bereichern. Die Kapitäne der Wörthersee-Schifffahrt laden zu spannenden Fahrten ein, die Obir-Tropfsteinhöhle ist ein ebenso lohnendes Ausflugsziel wie die Burg Hochosterwitz.

Winter am Wörthersee

Aber auch der Winter bringt Bewegung in die Region. Eine Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft beschert nicht nur dem Kreislauf neuen Schwung. Und wenn der Wörthersee mal von einer Eisschicht bedeckt ist, können auch die Kufenflitzer ihre Runden ziehen. Wer zwei Spuren durch den Pulverschnee ziehen will, ist auf der naheliegenden Gerlitze, der Sonnenterasse Kärntens, bestens aufgehoben. Sonne tanken und Pistenspaß für Familien und Genussskifahrer sind hier garantiert.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2023

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps am Wörthersee

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Wörthersee - Rundwanderweg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss, Labyrinth und Tierpark Rosegg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Aussichtsturm Pyramidenkogel - Keutschach

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Minimundus - Klagenfurt

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee - Schifffahrt

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Eboardmuseum

Wörthersee, Kärnten

Angebote am Wörthersee

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880

Natur

Tierpark Schloss Mageregg

Klagenfurt, Wörthersee

Fast märchenhaft scheint das Bild, das sich am Stadtrand von Klagenfurt bietet: Umgeben von idyllischer Parklandschaft liegt Schloss Mageregg im Grünen. Rot- und Damhirsche, Mufflons und Rehe bewegen sich frei auf dem 10 ha großen Gelände und auf den Teichen tummeln sich Wildenten und -gänse. Denn der auf heimische Tiere spezialisierte Wildpark grenzt direkt an das Renaissance-Schloss. Für kulinarischen Hochgenuss ist dem Park ein Restaurant in den historischen Schlossräumen angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

Burg Hochosterwitz

Klagenfurt, Wörthersee

Die Burg Hochosterwitz liegt in der Gemeinde St. Georgen am Längsee, rund 20 km von Klagenfurt entfernt.Lage der BurgHochosterwitz liegt auf einem 175m hohen Dolomitfelsen, auf dem bereits zur Bronzezeit Siedlungen standen. Auf den Berg führt ein gewundener Fahrweg durch 14 historische Tore aus dem 16. Jahrhundert oder die Schrägbahn, die 1993 in Betrieb genommen wurde und die Besucher in 95 Sekunden nach oben transportiert. Dank der exponierten Lage hat man von der Burg eine sehr gute Aussicht auf die Gegend.Eine einzigartige BurgDie Burg besteht aus der Hochburg mit Burghof und Zierbrunnen, der Burgkirche und verschiedene Funktionsgebäude wie Schmiede und Zimmerei. Die Waffenkammer der Burg beherbergt Schätze wie Jagdwaffen, Kanonen und Armbrüste. Heute kann man die Burg besichtigen, an einer der vielen Veranstaltungen wie Konzerten oder dem Kinderfest teilnehmen, oder im Burgrestaurant die Kärtner Küche genießen.
...

Ort

Velden am Wörthersee

Wörthersee

Einwohner: 9038 Höhe: 460 m

Sehenswürdigkeiten

Steinerner Fischer

Klagenfurt, Wörthersee

Vor den Augen der Marktleute soll sich laut Sage der Fischer in Stein verwandelt haben.Zu Stein soll ich werden, wenn ich falsch gewogen habe beschwor er, obwohl er mit falschen Gewichten wog. Die Grünschieferstatue wurde zum Wahrzeichen des Fischmarktes und diente der Drohung vor Marktverstößen und der Ermahnung, nur frischen Fisch zu verkaufen.

Sehenswürdigkeiten

Stadtpfarrkirche St. Egid Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Erstmals im 14. Jh. erwähnt und im 15. Jh. neu gebaut, diente die Kirche vorübergehend im 16. Jh. als Gotteshaus für die Protestanten und wurde ab 1600 wieder rekatholisiert. Nach den starken Schäden eines Erdbebens 1690 erfolgte ein weiterer Neubau, geweiht 1697. Im 18. Jh. Erneuerung des Zwiebelhelms und Barockisierung des Inneren. Zahlreiche Fresken und Gemälde, u.a. von J. Mölckh und J. F. Fromiller, kunstvoll geschnitzte Kanzel und Betstühle.

Sehenswürdigkeiten

Stift Viktring

Klagenfurt, Wörthersee

Brände, Türkeneinfälle und Bauernaufstände machten eine Verstärkung der Mauern und die Anlage eines Wassergrabens notwendig und wandelten das Kloster im 15. Jahrhundert in eine Festung. 1786 ließ Kaiser Joseph II. das für ihn unproduktive Kloster verstaatlichen. Aus kunsthistorischer Sicht sind vor allem die Glasfenster, die Passion, Marienleben und Apostel darstellen sowie die Deckenfresken und der Marmoraltar in der Bernhardkapelle von großem Wert.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Ehrental

Klagenfurt, Wörthersee

Der imposante Bau wird durch eine Stuckfassade von 1750 geschmückt. Mittig befindet sich ein Spitzgiebel mit Uhr. In dem Schloss ist die Ländliche Hauswirtschafts-Fachschule Ehrental und das Landwirtschaftsmuseum des Landes Kärnten untergebracht. Hier können Besucher interaktiv in das Leben und die Geschichte der Bauern in der Region eintauchen. Auf 1.200 m² werden vom steinzeitlichen Werkzeug bis zum ersten motorisierten Mähdrescher zahlreiche Zeitzeugnisse ausgestellt.

Sehenswürdigkeiten

Schloss St. Georgen am Sandhof

Klagenfurt, Wörthersee

Ein Edlinger, ein freier, privilegierter Bauer, gilt als erster Besitzer desHaus am Sand‘.Sandhof wurde erst der Bau von Hans von Hauß aus dem Jahr 1574 genannt. Im 19. Jahrhundert erfolgte eine Modernisierung und Erweiterung. Heute verfügt der einstöckige Bau über eine offene Arkadenloggia und eine achtachsige Fassade mit Stufengiebel. Das Schloss wird als Hotel genutzt.

Ort

Maria Wörth

Wörthersee

Einwohner: 1357 Höhe: 450 m

...

Natur

Wörthersee - Rundwanderweg

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Im Spiel der Elemente - Feuer, Erde, Wasser, LuftRund um den See hat sich in den letzten Jahren viel getan - vom Barfußweg über einen Wasserspielplatz bis zu Holzliegen mit Musik von Johannes Brahms, der am Wörthersee gern die Sommerfrische verbrachte. Der neueste Stand der Dinge ist am besten von den einzelnen, jeweils 6 bis 17 km langen Etappen des insgesamt 55 km langen Rundwanderweges aus zu erkunden. Je nach Kondition empfehlen sich die neun Schiffsanlegestationen mit Linienverkehr für bequemes Abkürzen - oder die Bahnhöfe in Klagenfurt, Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Eine eigene Wander- und Reliefkarte für diesen Rundwanderweg im Maßstab 1:26 000 (kostenlos in den Tourismusbüros erhältlich) hilft bei der Orientierung.Die Bezwingung mittlerer Berghügel nicht allzu weit vom Ufer entfernt ermöglicht Fernsicht und Überblick. Die vier Abschnitte "Feuer", "Erde", "Wasser" und "Luft" sind jeweils 9 bis 17 km lang und eignen sich durchaus als Tagesetappen. Gleich nach dem Start bei der Anlegestelle Klagenfurt steht der "Glühwürmchenbaum", gedacht als feurig-künstlerische Lichtinstallation. Beim Bach der Maiernigg-Alm tummeln sich Feuersalamander. Von musikalischer Leidenschaft befeuert, hat sich Gustav Mahler hier in sein "Komponierhäuschen" zurückgezogen, der nächsten Besichtigungsstation.In Richtung Reifnitz beginnt nun die Abteilung "Erde" mit dem Naturschutzgebiet Spintik-Teiche: eine knapp 10ha große romantische Wald- und Moorlandschaft. Wer immer schon mal Pflanzen wie das "gekniete Fuchsschwanzgras" oder den "gewöhnlichen Wasserschlauch" kennenlernen wollte - hier findet er sie. Oberhalb von Maria Wörth führt der Rundwanderweg zum Teixl- und Bärenkreuz mit schöner Aussicht. Bergab und am Trattnigteich vorbei erreicht man das Alban-Berg-Waldhaus, in dem unter anderem die Oper "Lulu" entstand. Alban Bergs ehemaliges Arbeitszimmer kann besichtigt werden. Spätestens beim Wasserspielplatz nahe der Veldener Bucht ist klar, dass der Abschnitt "Wasser" angebrochen ist. Kinder stauen einen Bach auf und überfluten danach ein Mini-Klagenfurt aus Beton - so wie es die Sage vom "Wörthersee-Mandl" berichtet. Frischluft für die Füße bringt der Barfußweg mit Abkühlmöglichkeit im Mühlbach kurz vor Pörtschach, denn wir befinden uns längst in der Sektion "Luft". Für eifrige Sammler von Wanderstempeln rückt jetzt das Wörthersee-Mandl-Abzeichen näher, sobald neun von zehn Stationen nachweislich erreicht wurden. Über den Gletschertopf, die Zillhöhe und durch einen Weinberg hindurch erreicht man wieder Klagenfurt. Der Wörthersee-Rundwanderweg ist mit gelben Tafeln bestens ausgeschildert und wurde in der hier vorgestellten Form erst im Jahr 2010 fertiggestellt. Er führt über insgesamt gut 1800 Höhenmeter - für die gesamte Strecke sollte man rund 14 Wanderstunden einplanen.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Tentschach

Klagenfurt, Wörthersee

Ehemals mittelalterliche Burg aus dem 13. Jh, die im 16. Jh. zum Renaissanceschloss ausgebaut wurde.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Annabichl

Klagenfurt, Wörthersee

Wer sich Klagenfurt von Norden nähert, ist ein Blick auf dieses Lustschlösschen sicher. Es liegt auf einem kleinen Hügel inmitten eines Gartens. Landesherr Georg Khevenhüller ließ es 1580 bis 1587 für seine zweite Frau Anna errichten und benannte es auch nach ihr. Im 18. Jahrhundert wurde die Fassade mit den Arkadengalerien im Erdgeschoss barockisiert. Eine kulturhistorische Besonderheit ist der Terrassengarten im Stil des Renaissance und des Barock, der bis heute größtenteils erhalten blieb.

Sehenswürdigkeiten

Domkirche St. Peter und Paul Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Im Jahr 1578 wurde die Domkirche von protestantischen Landesständen erbaut. Es ist die älteste und repräsentativste protestantische Kirche im deutschsprachigen Raum. Mit den zahlreichen Nischen zwischen den Pfeilern stellt sie außerdem die früheste Wandpfeilerkirche dar. Nach der Gegenreformation übergab man die Kirche 1604 den katholischen Jesuiten, die die Kirche im Barockstil umbauten. Im Inneren entstanden üppige Deckengemälde, Stuckaturen, Statuen und Schnitzwerke.

Sehenswürdigkeiten

Museum Moderner Kunst

Klagenfurt, Wörthersee

Historisch ist nur der Rahmen: In der 1586 erbauten Burg stellt das Museum Moderner Kunst österreichische und internationale Werke des 19. bis 21. Jahrhunderts aus. In den Beständen finden sich Werke von Maria Lassnig, Hermann Nitsch, Kiki Kogelnig oder Hans Staudacher. Wechselausstellungen zeigen die jeweils aktuellen internationalen Kunstströmungen und bieten Raum für Werke junger Künstler. Zu jeder Ausstellung wird ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten.Führungen in englischer, slowenischer und italienischer Sprache für Gruppen werden auf Anfrage durchgeführt!

Sport & Freizeit

Park-Bad

Krumpendorf, Wörthersee

Im idyllischen Familienbad im Park locken u. a. ein Sprungturm, Wasserski, Crazy Banana und Reifenfahrten.

Sehenswürdigkeiten

Künstlerhaus Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Als Mischform aus Villa und Ausstellungshaus wurde das Gebäude ganz bewusst konzipiert. Das unter Denkmalschutz stehendeHaus der Künstler‘ ist seit der Entstehung im Jahr 1914 Sitz des Kunstvereins Kärnten. Es zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern in der Klagenfurter Innenstadt. In den 20er und 30er Jahren boten die Hallen Kärntner Malern wie Anton Kolig, Franz Wiegele oder Arnold Clementschitsch ein Forum. Neben Wechselausstellungen zeitgenössischer Künstler finden auch kulturelle Veranstaltungen statt.
...

Sehenswürdigkeiten

Schloss, Labyrinth und Tierpark Rosegg

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Besuch beim Geldfälscher Ritter von BohrWas hätten Sie denn gern: einen Park mit Irrgarten, ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert, einen 24ha großen Wildpark? Oder gleich alles zusammen? In Rosegg liegt das alles gleich nebeneinander - das erklärt die Beliebtheit des Ausflugsziels.Im Wildpark bewegen sich die meisten der 35 Tierarten - darunter Bisons, Steinbock und Luchs - frei rund um den Felshügel mit der Ruine Alt-Rosegg oben drauf. Der Kleintierzoo rund um den Kinderspielplatz hilft gegen Langeweile bei den Jüngsten. Für Spannung sorgt das nach englischer Parktradition betont symmetrisch geschnittene Rosegger Labyrinth mit seinen vielen Sackgassen - vom Aussichtsturm aus klären sich die Wege am ehesten.Vier Lindenalleen führen zum Schloss von 1770. Dort grüßt im Wachsfigurenkabinett der grimmig dreinblickende Ritter von Bohr, einer der bekanntesten Geldfälscher seiner Zeit. Gleich anschließend an das Rosegger Gelände - noch innerhalb der Drauschleife südwestlich von Velden - bietet die "Keltenwelt Frög" ein rekonstruiertes Grab aus der Hallstatt-Zeit. Zu den archäologisch bedeutsamen Funden gehören Grabbeigaben aus Blei und ein Toten-Wagen. Ursprünglich waren hier einmal rund 500 bis zu sieben Meter hohe Grabhügel.

Sehenswürdigkeiten

Domplatz

Klagenfurt, Wörthersee

Auf dem Gelände des einstigen Jesuitenkollegs wurde 1581 mit dem Dombau begonnen.

Essen & Trinken

Salud

Klagenfurt, Wörthersee

Fajitas, Burritos oder Chili con Carne laden zu einer kulinarischen Entdeckungsreise nach Mexiko ein. Latino-Musik und authentische Dekoration verleihen dem Restaurant mit Bar sein gemütliches Ambiente. In der Bar können die Gäste aus fast 100 verschiedenen Cocktails vom Daiquiri bis zum Caipirinha wählen.

Sehenswürdigkeiten

Wörther-See-Mandl

Klagenfurt, Wörthersee

Jedes Kind in Klagenfurt kennt die Sagenfigur, die der Bildhauer Heinz Goll 1962 als Bronzeplastik verewigte. Tag und Nacht lässt die Brunnenfigur das Wasser fließen, genau wie in der Sage: Das Wörthersee-Mandl warnte die Bewohner einer reichen Stadt vor Sündenfall. Als diese seine Warnung ignorierten, öffnete es ein Fass, das mit einem endlosen Wasserstrahl die Stadt überflutete und damit den Wörthersee schuf.
Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880