Wörthersee

Höhenausdehnung: 442 m - 900 m
Genießen Sie die Lebenskultur
Genießen Sie die Lebenskultur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Entspannung pur
Entspannung pur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Krumpendorf
Krumpendorf  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Halbinsel Maria Wörth
Halbinsel Maria Wörth  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Die Bucht von Pörtschach
Die Bucht von Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Blick auf den See
Blick auf den See  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Velden bei Nacht
Velden bei Nacht  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Traumurlaub in Velden
Traumurlaub in Velden  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild

Wetter in Velden am Wörthersee

Heute, 04.03.2024
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
3°C
5 %
Mittag
12°C
10 %
Abend
9°C
10 %

Webcams am Wörthersee

Wörthersee

 1m

Aussichtsturm Pyramidenkogel am Wörthersee

 930m

Anzeige
Alle Webcams zur Ferienregion Wörthersee

Ferienregion Wörthersee

Traumziel Wörthersee

Die Region Wörthersee liegt im Zentrum von Kärnten, dem südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe der Grenzen zu Slowenien und Italien. Neben Klagenfurt, der Haupstadt Kärntens, befinden sich noch weitere acht Gemeinden am Wörthersee: Krumpendorf, Maria Wörth / Reifnitz, Moosburg, Pörtschach, Schiefling, Techelsberg, Velden und das 4-Seen-Tal Keutschach.

Abgeschirmt von den nördlichen Alpen sorgt die Süd-West-Wetterlage für ein angenehmes, fast mediterranes Klima. Je nach Jahreszeit sieht man schneebedeckte Berggipfel oder Luftmatratzen am See.

Die Badetemperaturen erreichen im Sommer bis zu 35 C. Das klare Wasser wird bis zu 27 C warm. Der See erstreckt sich in der Länge auf 17 km, ist bis zu 1.600 m breit und die tiefste Stelle misst 86 m.

Die Wörtersee-Gemeinden

Reichhaltig wie ihre Angebote sind auch die regionalen Besonderheiten der acht Wörthersee-Gemeinden. So steht die Gemeinde Keutschach für den Urlaub in seiner natürlichsten Form. Ein in dieser Art europaweit einzigartiges FKK- und Campingangebot macht den Ort weit über die Grenzen Österreichs bekannt. 70 Prozent der Gemeindefläche sind Naturschutzgebiet. Dazu zählen auch wertvolle Feuchtmoorgebiete, die bei speziellen Führungen erkundet werden können. Bekannt und beliebt ist auch der Radweg durch das Seental.

Als Energiequelle mit Ruhe und guter Luft gilt Krumpendorf als Dorado jener, die ihre eigenen Wege gehen wollen.

Gesundheit, Wellness und Kur: Dieser Dreiklang prägt Maria Wörth, nicht nur bekannt für seine Kircheninsel, sondern auch für mehrere Gesundheitszentren. Auch der (TV-)`Arzt vom Wörthersee` ist hier zu Hause und wurde hier gedreht.

Brauchtum und Kultur werden in Moosburg groß geschrieben, ebenso wie die Landwirtschaft. Auch sportlich ist der Ort in Hochform. Schließlich fungiert er als Austragungsort der Ultra-Triathlons (www.ultra-triathlon-austria.at) und ist das Zentrum des Nordic Walkens und Laufens.

In Pörtschach wiederum spielt die Musik! Denn als musikalisches Mekka des Wörthersees ist es nicht nur Austragungsort von Konzerten wie der Starnacht am Wörthersee, sondern zudem von Tennisturnieren. Aber auch im Bereich Tagungen und Kongresse besitzt Pörtschach viel Erfahrung. Schiefling gilt als klassischer Ort der Sommerfrische - verträumt, ruhig und romantisch. Das benachbarte Velden besticht mit seinem ungemein großen Angebot in Sachen Sport, Spaß und Unterhaltung und spielt mit dem Casino nicht nur bei Freunden der Roulettekugel eine große Rolle, sondern genießt auch als Society- und Partytreff weit über die Grenzen Österreichs hinaus einen besonderen Ruf. Ganz in Grün präsentiert sich die Gemeinde Techelsberg, bekannt für ihre vielseitigen Wandermöglichkeiten und die Holzschnitzer.

Bewegen zwischen Berg und See

Rund um den Wörthersee geraten die Gäste in Fahrt. Sei es auf Schusters Rappen bei einem Spaziergang am Seeufer, bei einer Wanderung, bei Nordic Walking oder auf dem Golfplatz. Sei es bei einer Radtour entlang des Sees oder bei einer Mountainbike-Runde, bei Wasser- oder Wintersport. Mit dem Rad rund um den Wörthersee: die 40 Kilometer lange Tour lässt sich nicht nur genießen, sondern für so manche Sehenswürdigkeit am Wegesrand oder gar ein kühlendes Bad jederzeit unterbrechen. Und wer nur einen Teil der Strecke absolvieren möchte, wählt den Rückweg übers Wasser - genauer: er nutzt für den Heimweg einen der Wörthersee-Dampfer. Das eigene Rad kann man getrost zu Hause lassen, zahlreiche Radverleih-Stationen halten Drahtesel aller Kategorien bereit. Als Bike-Dorado genießt die Region Wörthersee übrigens auch bei den weltbesten Triathleten einen guten Ruf. Alljährlich gehen sie nämlich am Wörthersee bei internationalen Rennen an den Start.

Jogger finden im Norden des Wörthersees ausreichend Auslauf. 14 Strecken, von 4,3 bis 21,5 Kilometer Länge, sorgen für Bewegung.

Wasser lässt sich in der Region auf vielfältige Weise genießen. Baden, Schwimmen, Tauchen, Wasserski, Parasailing, Wakeboarden, eine Runde mit dem Bananaboot und vieles mehr - still ruht der See im Sommer nur selten. Von der Alpen-Adria-Erlebnistour über einen Besuch im Harrer-Museum bis zur Most-Tour reicht die Palette der Ausflüge, die einen Badeurlaub bereichern. Die Kapitäne der Wörthersee-Schifffahrt laden zu spannenden Fahrten ein, die Obir-Tropfsteinhöhle ist ein ebenso lohnendes Ausflugsziel wie die Burg Hochosterwitz.

Winter am Wörthersee

Aber auch der Winter bringt Bewegung in die Region. Eine Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft beschert nicht nur dem Kreislauf neuen Schwung. Und wenn der Wörthersee mal von einer Eisschicht bedeckt ist, können auch die Kufenflitzer ihre Runden ziehen. Wer zwei Spuren durch den Pulverschnee ziehen will, ist auf der naheliegenden Gerlitze, der Sonnenterasse Kärntens, bestens aufgehoben. Sonne tanken und Pistenspaß für Familien und Genussskifahrer sind hier garantiert.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps am Wörthersee

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Wörthersee

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Minimundus - Klagenfurt

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee - Schifffahrt

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee - Rundwanderweg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss, Labyrinth und Tierpark Rosegg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Aussichtsturm Pyramidenkogel - Keutschach

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Eboardmuseum

Wörthersee, Kärnten

Angebote am Wörthersee

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880

Sport & Freizeit

Trattnigteich

Schiefling am See, Wörthersee

Nur auf der Nordseite gibt es einen öffentlichen Zugang zu diesem von Wald und Schilf umgebenen Badeteich.

Sehenswürdigkeiten

Lindwurmbrunnen

Klagenfurt, Wörthersee

Bis ihn der mutige Held Herkules erschlug, bedrohte der geflügelte Lindwurm die Stadt Klagenfurt. Als Wappentier der Stadt erschien der Lindwurm schon im ältesten erhaltenen Stadtsiegel aus dem Jahr 1287. 1583 wurde ihm ein Denkmal gesetzt. Ein unbekannter Meister schlug den Drachen aus einem einzigen Block heimischen Schiefergesteins. Erst 1636 wurde der Lindwurm um das kunstvolle Gitter, seinen Bezwinger Herkules und den Brunnen erweitert.
...

Natur

Veldener Bucht

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Klangwellen am StrandWer am Seecorso in Velden - sprich am Uferweg - nach dem Aufziehen des Abendrots niemand Berühmten aus der High Society, Film oder vom Bunt-Fernsehen erkennt, der schafft das woanders bestimmt auch nicht. In jedem Fall: Locker bleiben und zunächst im "Seespitz" auf der überdachten Terrasse einen Aperitif genießen, dann telefonisch unter 04274/3000 checken, ob im Restaurant "Caramé" noch ein Tisch frei ist und danach im "Stamperl" einen Absacker nehmen (es hat ja von April bis Oktober täglich bis 4 Uhr geöffnet) - Coolness bei Auftritt und Outfit ist überall angesagt. Alle Lokalitäten liegen auf Sicht- bzw. Flanierweite dicht beieinander. So ein Abend hat Stil, keine Frage - und Stil hat auch Velden. In manchen Fällen lässt sich der Stil sogar genau bestimmen: Schloss Velden etwa, besser bekannt als "Schloss am Wörthersee", stammt aus der Spätrenaissance.Stilvoll kleiden sich auch die meisten Besucher des Casino Velden, das mit seinem hübschen Kugelbrunnen, den interessanten Marmorintarsien im Foyer und den kunstvollen Glasfenstern ganz schön was hermacht. Trotzdem interessieren sich die gut 250.000 Besucher im Jahr in der Regel weniger für den architektonischen Rahmen des Casinos als für dessen eigentlichen Sinn und Zweck: Sechs Spielarten werden angeboten und über 170 Spielautomaten. Wer sein Glück trotzdem nicht aufs Spiel setzen will: Dreimal pro Woche rollt die Klangwelle am Strand - um 21 bzw. 22 Uhr einmal mit Rock/Pop, dann mit Evergreens und drittens mit "Best of Klassik".
...

Natur

Wörthersee

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Der Wörthersee ist mit einer Fläche von 19,39 km² der größte See Kärntens und gleichzeitig auch einer der wärmsten Badeseen der Alpen. Die Wanne des Sees reicht von Velden bis nach Klagenfurt. Mehrere Inseln und Halbinseln unterteilen den von Bergen umgebenen Wörthersee in drei Becken. Die größte Insel ist die Blumeninsel, die die Form einer Schlange hat. Durch seine windgeschützte Lage erreicht der See im Sommer bis zu 25 °C, an den Ufern kann es stellenweise sogar noch wärmer werden.Wörthersee-ArchitekturRund um den See können die Besucher zahlreiche Villen und Schlösser bestaunen, die in der sogenannten "Wörthersee-Architektur" gebaut wurden: Hier werden verschiedene Elemente kombiniert wie Erker, Giebelfelder, Gauben und gedeckte Terrassen. Gebaut werden die Häuser meist mit einem Mix aus Steinen, Holz und grob verputztem Mauerwerk.Wassersport am WörtherseeDurch seine warmen Temperaturen ist der Wörthersee ein beliebter Badesee. Zahlreiche Badestellen und Strandbäder liegen rund um den See verteilt, wie zum Beispiel das Parkbad Krumpendorf.Neben Schwimmen können Besucher auch noch viele weitere Wassersportarten unternehmen, u.a. Wasserski, Wakeboarden, Stand Up Paddling, Segeln, Surfen oder Kajak fahren. Neben Personenschiffen, die über den See fahren, gibt es zusätzlich auch Motorboot-Taxis.Biken und YogaRund um den Wörthersee führt ein 40 km langer Radweg. Man kann die Strecke auch abkürzen und mit einem der Wörthersee-Schiffe ein Stück zurücklegen. Wer nicht sein eigenes Bike mitbringen möchte, kann sich eins an einer der Rad-Verleihstationen leihen, die es rund um den See gibt.Besonders beliebt ist auch Yoga am See. Es gibt mittlerweile in Pörtschach im Sommer sogar ein Yoga-Festival mit dem Namen "Namaste am See".Perfekt für Wanderungen Wanderung um den Wörthersee / © Kärnten Werbung, Fotograf: ZupancAm Wörthersee gibt es die Themenwege, die auch "Weiße Wege" genannt werden. Dies ist zum einen der Brahms Weg in Pörtschach, bei dem man allerhand Wissenswertes über den Komponisten erfährt, und der Yoga Weg in Velden am Wörthersee mit vertiefenden Informationen rund um das Thema Yoga. Zusätzlich werden an mehreren Stationen Übungen vorgestellt, die man leicht nachmachen kann, und so zu innerer Ruhe und Einkehr findet.Um den See führt außerdem der 55 km lange Wörthersee-Rundwanderweg. Hierbei überwindet man ungefähr 2000 Höhenmeter, die Strecke rund um den See führt die meiste Zeit durch den Wald oder an Bächen vorbei. Natürlich besteht jederzeit die Möglichkeit, den Weg abzukürzen oder zu unterbrechen. Speziell markierte Zubringerwege führen von den einzelnen Orten jeweils zum Rundwanderweg.

Essen & Trinken

Onda

Klagenfurt, Wörthersee

Modernes Bistro mit mediterranem Flair, das täglich drei verschiedene Mittagsmenüs anbietet.

Sehenswürdigkeiten

Marienkirche in Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Im Innern der 1613 als Teil des Franziskanerklosters erbauten Kirche befindet sich ein Kreuzigungsbild von Josef Ferdinand Fromiller.

Sehenswürdigkeiten

Passage Frank

Klagenfurt, Wörthersee

Von der Herrengasse zum Landhaushof führt die Passage mit ihren malerischen Arkadenhöfen aus dem 16. Jahrhundert. In der Passage haben sich kleine Läden und Restaurants angesiedelt, die an lauen Sommerabenden dazu einladen, das Altstadtflair der Innenhöfe zu genießen.

Sehenswürdigkeiten

Dreifaltigkeitssäule

Klagenfurt, Wörthersee

Als Dank für die Abwendung der Pest wurde das Mahnmal 1680 alsPestsäule‘ errichtet. Ursprünglich war die Säule aus Holz und stand auf dem Heiligengeistplatz. Nach dem Sieg über die Türken bei Wien 1683 wurde die Säule auch zur Siegessäule und um den vom Kreuz besiegten Halbmond erweitert. Erst 1965 übersiedelte das Denkmal an seinen heutigen Standort.

Sehenswürdigkeiten

Kreuzberglkirche

Klagenfurt, Wörthersee

In dem Inneren des barocken Baus befinden sich mehrere bedeutende Werke von Josef Ferdinand Fromiller.

Natur

Kreuzbergl Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Als Hausberg Klagenfurts ist die 517 m hohe Erhebung ein wichtiges Naherholungsziel. Der Botanische Garten, der sich hier befindet, zeigt die Pflanzenwelt Kärntens und lädt zu schönen Spaziergängen ein. Selbst bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch auf das Kreuzbergl. Dann unterhält ein Besuch des Bergbaumuseums oder der Sternwarte. Eine klassische Sehenswürdigkeit für kulturell Interessierte ist die 1737 erbaute Kreuzberglkirche. Nicht zuletzt bietet sich dank des 1895 erbauten hölzernen Aussichtsturms vom Kreuzbergl aus ein schöner Blick auf die Stadt Klagenfurt.

Sport & Freizeit

Europapark

Klagenfurt, Wörthersee

Riesiger Park mit verschiedensten Einrichtungen, vom Bootsverleih bis zum botanischen Garten.
...

Sehenswürdigkeiten

Maria Wörth - Kirchen- und Glücksinsel

Maria Wörth, Wörthersee

Immer Ärger mit HochwürdenDie weithin sichtbare Kirche auf der Halbinsel Maria Wörth am Südufer des Wörthersees signalisiert Heiratswilligen: ein wirklich schönes Plätzchen, um den Bund der Ehe zu schließen. Vor allem im Frühjahr ist die Promi-Dichte unter den "Hochzeitern am laufenden Band" rund um den Traualtar schon beträchtlich.Ein Besuch der dreiteiligen Kirchengruppe lohnt sich aber das ganze Jahr über. In der spätgotischen Pfarrkirche (mit regelmäßigen Kirchen-Konzerten) thront eine Madonna aus dem 15. Jahrhundert, der goldene Hochaltar ist mit vielen Heiligenfiguren verziert. In der Winter- oder Rosenkranzkirche strahlen kostbare Glasfenster aus dem Mittelalter. Der romanische Karner und der malerische Friedhof runden das Ensemble ab. Von hier aus missionierten die Bischöfe des bayerischen Freising das im 9. Jahrhundert noch heidnische Kärnten.Maria Wörth mit seinen Ortsteilen Reifnitz, Dellach und Sekirn ist als Schauplatz der TV-Serie "Arzt vom Wörthersee" bekannt. Auch Heimatfilmklassiker wie "Immer Ärger mit Hochwürden" (1972, mit Peter Weck, Theo Lingen, Chris Roberts) wurden hier gedreht. In den letzten Jahren hat sich Maria Wörth auf Gesundheitsangebote spezialisiert. Golfer schätzen die herrliche Kulisse des 18-Loch-Platzes in Dellach und das Gesundheitszentrum Golfhotel in bester Hanglage.

Essen & Trinken

Sauter

Klagenfurt, Wörthersee

Sehenswürdigkeiten

Wappensaal im Landhaus

Klagenfurt, Wörthersee

Prunk und Gloria herrscht dank der bunten Farben im ganzen Raum. Der Wappensaal im Landhaus Klagenfurt ist über und über mit insgesamt 650 Wappen von Ferdinand Fromiller und Anton Blumenthal dekoriert. Auf riesigen Fresken dargestellte historische Szenen versinnbildlichen das Kärntner Standesbewusstsein. Die Malereien entstanden ab dem 16. Jahrhundert. Das letzte - zu Ehren des damaligen Landeshauptmannes Aichelburg-Labia - wurde erst nach Ende der Monarchie im Jahr 1918 fertig gestellt.

Sehenswürdigkeiten

Kastulusmünster

Moosburg, Wörthersee

Die Ende des 12. Jh. begonnene Stiftskirche wurde noch während der Bauarbeiten 1207 durch einen Brand beschädigt, konnte jedoch bis 1212 fertig gestellt und geweiht werden. Ein bedeutendes Element der Erbauungszeit ist das Hauptportal, ein Säulenstufenportal mit thronendem Christus, flankiert von Maria und St. Kastulus, einer knienden Stifterfigur und dem Freisinger Bischof Albert I. im Tympanon. 1468 wurde der Grundstein für einen neuen Chor gelegt, dessen spätgotische Formen stark mit dem Langhaus kontrastieren. Eine Besonderheit im Inneren sind die zahlreichen Ausstattungsstücke des Landshuter Bildhauers Hans Leinberger, dessen Plastiken zu den bedeutendsten am Übergang zwischen Spätgotik und Renaissance gehören.
...

Sport & Freizeit

Radler-Paradies Wörthersee

Velden am Wörthersee, Wörthersee

Kärntner Trio - Schwimmen, Radfahren, LaufenEs muss ja nicht gleich der Ironman sein: Wer sich für die Kombination von Schwimmen, Radfahren und Laufen begeistert, für den bietet der Wörthersee genau die richtigen Voraussetzungen: eine angenehme Durchschnittstemperatur schon im Mai von 21 Grad (Luft) und rund 100km ausgeschilderte Radlerrouten. Zum "Warmschwimmen" eignet sich die See-Überquerung von Reifnitz bis Krumpendorf, weil sie nur 1,2km lang ist und eine durchschnittliche Kondition dafür ausreicht. Letzteres gilt auch für die vielen Spaß-Bewerbe rund um den See,bei denen Gäste stets willkommen sind. "Schwimmen statt baden" heißt z. B. eine Veranstaltung der größten Tageszeitung gemeinsam mit dem ORF und der Gemeinde Krumpendorf, die immer Ende Juli oder Anfang August stattfindet.Auf die schönste Art verbinden Rundkurse verschiedene Seen miteinander, etwa der 48km lange Radweg R4 von und bis Velden: Nach der Fahrt entlang des Nordufers bis Klagenfurt dort nach Viktring abzweigen und 100 Höhenmeter hinauf ins Vier-Seental strampeln. Zum Abkühlen in den Keutschacher See springen und dann über Schiefling wieder nach Velden zurück bergab rollen lassen. Abkürzen/schummeln mit dem Linienschiff ist erlaubt! Eine kostenlose Radkarte fasst die 18 besten Trainingstouren für Fortgeschrittene zusammen und listet auch 37 Servicestellen für die Pannenhilfe auf. Die bequemste Variante sind E-Bikes, sie können gemietet und rund um den See an über 30 Strom-Tankstellen aufgeladen werden.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Mageregg

Klagenfurt, Wörthersee

Ein Tierpark mit freilaufendem Damwild umgibt das romantische Schloss. 1590 ließ Mager von Fuchsstatt den Renaissance-Bau errichten und die weitläufige Parklandschaft anlegen. Sie wird von dem Fluss Glan, Wassergräben und einer hohen Mauer begrenzt. Im 19. Jahrhundert erfolgte ein Umbau. Seitdem präsentiert sich das Schloss als geschlossener Vierkantbau mit Ecktürmen. Das Gebäude wird heute als Restaurant genutzt.

Sehenswürdigkeiten

Ossiacher Hof

Klagenfurt, Wörthersee

Bemerkenswert an dem Stadthaus des Benediktinerstifts ist vor allem das Gesims, das von Atlanten getragen wird. Das Gebäude wurde 1627 mit einem Arkadenhof erbaut und Mitte des 18. Jahrhunderts durch das Stift Ossiach gekauft und um das Fassadendekor erweitert. Eine Tafel erinnert an den Überfall der Türken 1473, bei dem 90 Klagenfurter erschlagen wurden.

Sehenswürdigkeiten

Kärntner Landesmuseum

Klagenfurt, Wörthersee

Der geschichts- und naturwissenschaftliche Verein initiierte 1879 die Grundsteinlegung für den Neubau eines Museums, um beide im Laufe der Zeit stark vergrößerten Sammlungen zu vereinen. Bis 1883 war das Gebäude mit klassizistischen Elementen fertig gestellt. Um volkskundliche Ausstellungsobjekte ergänzt, diente es ab 1922 als Kärntner Heimatmuseum. Heute befinden sich hier Objekte aus Ur- und Frühgeschichte, Archäologie, Numismatik und Zoologie. Auch Sammlungen von Römersteinen, zur Volkskunde, Kunstgeschichte sowie von Musikinstrumenten sind ausgestellt.

Sehenswürdigkeiten

Haus Blaue Kugel

Klagenfurt, Wörthersee

Das auffallende Gebäude mit gläsernen Spionen-Erkern diente einst als Handelshaus. Als Erstbesitzer gilt Wolf Siegmund Freiherr von Sigersdorf, seinen Namen erhielt es von einem Hausbesitzer im 18. Jahrhundert.
Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880