Wörthersee

Höhenausdehnung: 442 m - 900 m
Genießen Sie die Lebenskultur
Genießen Sie die Lebenskultur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Entspannung pur
Entspannung pur  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Krumpendorf
Krumpendorf  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Halbinsel Maria Wörth
Halbinsel Maria Wörth  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Die Bucht von Pörtschach
Die Bucht von Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz
Romantische Idylle am Schloss Reifnitz  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Blick auf den See
Blick auf den See  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach
Familienerlebnis im Strandbad Pörtschach  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Velden bei Nacht
Velden bei Nacht  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild
Traumurlaub in Velden
Traumurlaub in Velden  © Wörthersee Tourismus GmbH
Vollbild

Wetter in Velden am Wörthersee

Heute, 28.09.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
8°C
5 %
Mittag
12°C
30 %
Abend
11°C
70 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Brugger 1-4 Pers.

ab 98€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams am Wörthersee

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Wörthersee

Traumziel Wörthersee

Die Region Wörthersee liegt im Zentrum von Kärnten, dem südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe der Grenzen zu Slowenien und Italien. Neben Klagenfurt, der Haupstadt Kärntens, befinden sich noch weitere acht Gemeinden am Wörthersee: Krumpendorf, Maria Wörth / Reifnitz, Moosburg, Pörtschach, Schiefling, Techelsberg, Velden und das 4-Seen-Tal Keutschach.

Abgeschirmt von den nördlichen Alpen sorgt die Süd-West-Wetterlage für ein angenehmes, fast mediterranes Klima. Je nach Jahreszeit sieht man schneebedeckte Berggipfel oder Luftmatratzen am See.

Die Badetemperaturen erreichen im Sommer bis zu 35 C. Das klare Wasser wird bis zu 27 C warm. Der See erstreckt sich in der Länge auf 17 km, ist bis zu 1.600 m breit und die tiefste Stelle misst 86 m.

Die Wörtersee-Gemeinden

Reichhaltig wie ihre Angebote sind auch die regionalen Besonderheiten der acht Wörthersee-Gemeinden. So steht die Gemeinde Keutschach für den Urlaub in seiner natürlichsten Form. Ein in dieser Art europaweit einzigartiges FKK- und Campingangebot macht den Ort weit über die Grenzen Österreichs bekannt. 70 Prozent der Gemeindefläche sind Naturschutzgebiet. Dazu zählen auch wertvolle Feuchtmoorgebiete, die bei speziellen Führungen erkundet werden können. Bekannt und beliebt ist auch der Radweg durch das Seental.

Als Energiequelle mit Ruhe und guter Luft gilt Krumpendorf als Dorado jener, die ihre eigenen Wege gehen wollen.

Gesundheit, Wellness und Kur: Dieser Dreiklang prägt Maria Wörth, nicht nur bekannt für seine Kircheninsel, sondern auch für mehrere Gesundheitszentren. Auch der (TV-)`Arzt vom Wörthersee` ist hier zu Hause und wurde hier gedreht.

Brauchtum und Kultur werden in Moosburg groß geschrieben, ebenso wie die Landwirtschaft. Auch sportlich ist der Ort in Hochform. Schließlich fungiert er als Austragungsort der Ultra-Triathlons (www.ultra-triathlon-austria.at) und ist das Zentrum des Nordic Walkens und Laufens.

In Pörtschach wiederum spielt die Musik! Denn als musikalisches Mekka des Wörthersees ist es nicht nur Austragungsort von Konzerten wie der Starnacht am Wörthersee, sondern zudem von Tennisturnieren. Aber auch im Bereich Tagungen und Kongresse besitzt Pörtschach viel Erfahrung. Schiefling gilt als klassischer Ort der Sommerfrische - verträumt, ruhig und romantisch. Das benachbarte Velden besticht mit seinem ungemein großen Angebot in Sachen Sport, Spaß und Unterhaltung und spielt mit dem Casino nicht nur bei Freunden der Roulettekugel eine große Rolle, sondern genießt auch als Society- und Partytreff weit über die Grenzen Österreichs hinaus einen besonderen Ruf. Ganz in Grün präsentiert sich die Gemeinde Techelsberg, bekannt für ihre vielseitigen Wandermöglichkeiten und die Holzschnitzer.

Bewegen zwischen Berg und See

Rund um den Wörthersee geraten die Gäste in Fahrt. Sei es auf Schusters Rappen bei einem Spaziergang am Seeufer, bei einer Wanderung, bei Nordic Walking oder auf dem Golfplatz. Sei es bei einer Radtour entlang des Sees oder bei einer Mountainbike-Runde, bei Wasser- oder Wintersport. Mit dem Rad rund um den Wörthersee: die 40 Kilometer lange Tour lässt sich nicht nur genießen, sondern für so manche Sehenswürdigkeit am Wegesrand oder gar ein kühlendes Bad jederzeit unterbrechen. Und wer nur einen Teil der Strecke absolvieren möchte, wählt den Rückweg übers Wasser - genauer: er nutzt für den Heimweg einen der Wörthersee-Dampfer. Das eigene Rad kann man getrost zu Hause lassen, zahlreiche Radverleih-Stationen halten Drahtesel aller Kategorien bereit. Als Bike-Dorado genießt die Region Wörthersee übrigens auch bei den weltbesten Triathleten einen guten Ruf. Alljährlich gehen sie nämlich am Wörthersee bei internationalen Rennen an den Start.

Jogger finden im Norden des Wörthersees ausreichend Auslauf. 14 Strecken, von 4,3 bis 21,5 Kilometer Länge, sorgen für Bewegung.

Wasser lässt sich in der Region auf vielfältige Weise genießen. Baden, Schwimmen, Tauchen, Wasserski, Parasailing, Wakeboarden, eine Runde mit dem Bananaboot und vieles mehr - still ruht der See im Sommer nur selten. Von der Alpen-Adria-Erlebnistour über einen Besuch im Harrer-Museum bis zur Most-Tour reicht die Palette der Ausflüge, die einen Badeurlaub bereichern. Die Kapitäne der Wörthersee-Schifffahrt laden zu spannenden Fahrten ein, die Obir-Tropfsteinhöhle ist ein ebenso lohnendes Ausflugsziel wie die Burg Hochosterwitz.

Winter am Wörthersee

Aber auch der Winter bringt Bewegung in die Region. Eine Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft beschert nicht nur dem Kreislauf neuen Schwung. Und wenn der Wörthersee mal von einer Eisschicht bedeckt ist, können auch die Kufenflitzer ihre Runden ziehen. Wer zwei Spuren durch den Pulverschnee ziehen will, ist auf der naheliegenden Gerlitze, der Sonnenterasse Kärntens, bestens aufgehoben. Sonne tanken und Pistenspaß für Familien und Genussskifahrer sind hier garantiert.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps am Wörthersee

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Aussichtsturm Pyramidenkogel - Keutschach

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Minimundus - Klagenfurt

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee - Schifffahrt

Wörthersee, Kärnten

Natur

...
Wörthersee - Rundwanderweg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss, Labyrinth und Tierpark Rosegg

Wörthersee, Kärnten

Sehenswürdigkeiten

...
Eboardmuseum

Wörthersee, Kärnten

Angebote am Wörthersee

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880

Sehenswürdigkeiten

Neuer Platz Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Das Zentrum der nach 1518 erbauten neuen Stadt wird von Häusern mit Arkadenhöfen und Portalen gesäumt.

Essen & Trinken

My Way

Klagenfurt, Wörthersee

Eine Institution im Klagenfurter Nachtleben mit bunt gemischtem Publikum.

Ort

Pörtschach am Wörthersee

Wörthersee

Einwohner: 2632 Höhe: 461 m

Sehenswürdigkeiten

Stadtpfarrturm Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Genau 225 Treppen muss man erklimmen, um die grandiose Aussicht zu genießen. Von der Aussichtsplattform des Stadtturms aus dem Jahr 1725 bietet sich ein wunderbarer Blick auf die historische Altstadt. In ihren engen Gassen lässt sich die über 800-jährige Geschichte der Stadt am besten erleben. Besonders sehenswert sind die größtenteils von italienischen Baumeistern geschaffenen Arkadenhöfe aus dem 16. Jahrhundert.
...

Sehenswürdigkeiten

Reptilienzoo Happ - Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Der Natur auf der Spur...... im artenreichsten Reptilienzoo Österreichs: Die rund 1000 Tiere, die es hier zu bewundern gibt, sind relativ friedlich, weil von Geburt an mit der Anwesenheit von Menschen vertraut. Sie stammen zum Großteil aus Nachzuchten des Happ-Zoos - von Spinnen über Schlangen und Fische bis hin zu Krokodilen. Letztere sind wahre Publikumslieblinge, weil sie sich beim Füttern streicheln lassen. Unter den 60 Schlangenarten tummeln sich Prachtexemplare wie die Königspython, Kobras oder Klapperschlangen. Auch Vogelspinnen gibt es zu bestaunen - sie jagen mit Unterstützung ihrer weichen, extrem dünnen Haare, mit denen sie Schallwellen, ausgelöst von potenzieller Beute, registrieren können.Ziel der Familie Happ ist der Abbau von Angst und Vorurteilen beim Zusammentreffen von Mensch und Reptil sowie die Vermittlung ihrer Schutzwürdigkeit. Für Polizei- und Feuerwehrleute werden spezielle Kurse abgehalten. Hinweis der guten Ordnung halber: Die Giftschlangen befinden sich im "Originalzustand", haben also alle Giftzähne und -drüsen. Darüber hinaus gibt es aber auch eher vertrautes Getier - im Streichelzoo tummeln sich Kaninchen, Meerschweinchen & Co.Der Sauriergarten auf dem Zoogelände enthält maßstabgetreue Nachbildungen, die Piranhas im Fisch- teich sind wiederum echt, genauso wie die Riesen-Schildkröten. Erkennbar begeistert zeigen sich die Besucher - rund 250 000 im Jahr.

Sehenswürdigkeiten

Burggasse Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

In der beliebten Einkaufsstraße findet sich eine Vielzahl historischer Gebäude mit schönen Hausfassaden und Arkadenhöfen. Neben dem Palais Ursenbeck aus dem 17. Jahrhundert ist vor allem das Gebäude mit der Hausnummer 8 sehenswert: 1586 nach Plänen von Johann Anton Verda als Kollegium erbaut, diente das Gebäude im 17. und 18. Jahrhundert als Residenz der Burggrafen.
...

Ort

Krumpendorf

Wörthersee

Einwohner: 3194 Höhe: 450 m

Sehenswürdigkeiten

Wörtherseestadion

Klagenfurt, Wörthersee

Das perfekt in die herrliche Landschaft integrierte Stadion ist das neue Wahrzeichen der Stadt.

Sehenswürdigkeiten

Museum Schloss Ehrental

Klagenfurt, Wörthersee

Auf über 1.000 m² können Besucher die Welt der Kärntner Bauern kennen lernen. Der Arbeitsalltag von der Hand- und Gespannarbeit bis zur Maschinenarbeit wird ebenso wie die Entwicklung vom Leibeigenen zum freien Bauern dargestellt. Im Freigelände gibt es sehenswerte Gartenanlagen, die Wissenswertes über Kräuter vermitteln. Ein schöner Waldlehrpfad macht das Ökosystem Wald begreiflich.

Sehenswürdigkeiten

Palais Christallnigg

Klagenfurt, Wörthersee

Der Renaissancebau wurde um 1670 im Auftrag der Grafen Christallnigg erbaut, denen seit 1630 auch Schloss Eberstein gehörte. Der schöne Arkadenhof ist ebenso sehenswert wie das dreiteilige Portal und die Empire-Dekore.

Sehenswürdigkeiten

Palais Goëss

Klagenfurt, Wörthersee

Erbaut zwischen 1734 und 1738 ist das prächtige Gebäude eines der sehenswerten Stadtpalais in Klagenfurt. Besonders prächtig sind die Pilasterfassaden mit der steinernen Balustrade von 1739 und dem Goëss-Wappen.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Welzenegg

Klagenfurt, Wörthersee

Dieses Musterbeispiel eines Kärntner Renaissance-Schlosses steht in Klagenfurt. Viktor Welzer von Eberstein, erzherzoglicher Landrat und Verwalter der Landeshauptmannschaft in Kärnten, errichtete es 1575/78. Ein doppelgeschossiger Laubenhof bildet das Zentrum des rechteckigen Baus. Die Ecken zieren Türme mit Pyramiden-Dächern. Besonders sehenswert ist der Innenhof, der mit Sgraffito verziert ist, einer Stucktechnik, die einem Fresko ähnlich ist. Dieses Ambiente bietet Raum für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.

Natur

Botanischer Garten

Klagenfurt, Wörthersee

Lebendiger Querschnitt durch die Kärntner Flora; zahlreiche Raritäten erblühen hier.

Ort

Reifnitz

Wörthersee

Einwohner: 0 Höhe: 443 m

Sehenswürdigkeiten

Diözesanmuseum Klagenfurt

Klagenfurt, Wörthersee

Die Sammlung beherbergt wertvolle religiöse Kirchenschätze, die vor Gründung des Museums in Depots und Dachböden entlegener Gotteshäuser zum Vorschein kamen. In sieben Räumen werden in dem Haus am Dom romanische, gotische und barocke Kostbarkeiten gezeigt. Prunkstück der Ausstellung ist die wahrscheinlich älteste Glasmalerei Österreichs, die Magdalenenscheibe aus Weitensfeld.
...

Sehenswürdigkeiten

Aussichtsturm Pyramidenkogel - Keutschach

Keutschach am See, Wörthersee

Höher, weiter, schönerDer Berg Pyramidenkogel ist mit 851m für sich schon ziemlich hoch und doch wollte man noch viel höher hinaus: Mit dem weltweit höchsten Holzaussichtsturm kann man jetzt den herrlichen Panoramablick aus 920 Metern Höhe genießen.Schon der in den Jahren 1966 bis 1968 errichtete, "nur" 54m hohe Vorgängerbau erwies sich mit durchschnittlich gut 100 000 Besuchern in den vergangenen Jahren als echter Publikumsmagnet. Kein Wunder: Von oben hatte man einen herrlichen Panoramablick über den ganzen Wörthersee inklusive Maria Wörth bis hin nach Klagenfurt. Im Süden reichte der Blick bis zu den Karawanken, im Norden bis zu den Hohen Tauern. Das alles war schon nicht schlecht, aber der neue Aussichtsturm übertrifft das alles um Längen.Der im Juni 2013 fertiggestellte Turm bietet drei frei begehbare Aussichtsplattformen, von denen die höchste auf einer Höhe von 70,6m liegt und eine wettergeschützte Skybox. Mit einem der modernsten Panoramaaufzüge Europas oder über die Treppe erreicht man mühelos die Aussichtsplattformen.Ein weiteres Highlight ist die höchste überdachte Rutsche Europas mit einer Länge von 120 Metern.Im Restaurant mit herrlicher Aussichtsterrasse kann man sich mit saisonalen Spezialitäten und leichter Küche verwöhnen lassen.
...

Natur

Vier-Seental mit sieben Seen

Keutschach am See, Wörthersee

Natürlich, naturnah, naturbelassenDer rund 3 km südlich von Maria Wörth gelegene, 2,7 km² große Keutschacher See ist durch sein großzügig gestaltetes FKK-Gelände bekannt geworden. Zu den vielen Extras im FKK Camping Sabotnik zählen das Sondergelände für Hun- debesitzer, im FKK Müllerhof das sachkundig begleitete Programm "Fasten für Gesunde". Beachvolleyball-Fans unter den Gästen "mit oder ohne Badehose" finden hier ebenso eine gepflegte Anlage wie Angler im See eine abwechslungsreiche, wohlschmeckende Beute.Neuankömmlinge erkunden das Gelände - das zu 70 Prozent Naturschutzgebiet ist - am besten mit dem Fahrrad, weil damit auch die kleineren Gewässer wie der Forst-, Saisser- sowie der Penkensee gut erreicht werden können. Im Keutschacher See gibt es eine Untiefe, in der Reste eines Pfahlbaudorfes erkennbar sind.Zum Keutschacher Vier-Seental gehören zudem noch der Hafnersee, der Rauschelesee (mit dem "Zauberwald", einem Erlebnispark mit Märchenfiguren für Familien mit jüngeren Kindern) und der Bassgeigensee. Letzterer sieht von oben wie eine Bassgeige aus. Die klassische Wanderung auf dem Plateau oberhalb des Wörthersees beginnt beim Schloss Keutschach und führt in etwa zwei Stunden ohne nennenswerte Steigungen durch das 50 ha große Areal. Der rund 7 km lange "Naturerlebnispfad Keutschacher Moor" gewährt mit seinen 12 Stationen interessante Einblicke in die Entstehung der Landschaft, in die Tier- und Pflanzenwelt und in die Arbeit der Naturschützer vor Ort. Vielleicht bekommt man auch die sieben "Zugereisten" aus Ungarn zu sehen: Wasserbüffel, die das Zuwachsen der Moorfläche verhindern sollen und damit erkennbar erfolgreich sind.

Sehenswürdigkeiten

Altes Rathaus - Palais Rosenberg

Klagenfurt, Wörthersee

Das Alte Rathaus, heute Palais Rosenberg genannt, ist ein typischer Renaissancebau und wurde erbaut um 1600. Sehenswert der dreigeschossige Arkadenhof, an der Fassade das Gemälde mit Stadtwappen und Justitia und das Renaissance-Portal.

Sehenswürdigkeiten

Maria-Theresien-Denkmal

Klagenfurt, Wörthersee

Aus Bronze ist die Plastik von Franz Pönninger, die 1873 von Kronprinz Rudolf feierlich enthüllt wurde. Das Maria-Theresien-Denkmal ist bereits die zweite Ehrung für die 1780 verstorbene Kaiserin. Das ursprüngliche Denkmal von Balthasar Moll war 1765 anlässlich des Besuchs der Regentin aufgestellt worden. 1870 wurde es entfernt - angeblich wegen Schäden, tatsächlich entsprach es nicht mehr dem Zeitgeist.

Sehenswürdigkeiten

Stadthaus

Klagenfurt, Wörthersee

Auf dem Wall der Wölfnitz-Bastei erbautes Biedermeierhaus mit klassizist. Dreieckgiebel; heute Galerie.
Kontakt zur Ferienregion

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Österreich
Tel.: +43 4274 382880