Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten in Zug

Karte wird geladen...

Sehenswürdigkeiten in Zug

Sehenswürdigkeiten

Kunsthaus Zug

Zug, Zug

Ein sehr interessantes Ausstellungskonzept vertritt das Kunsthaus Zug, dessen Bestand thematisch gegliedert ist und Werke von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart umfasst. Berühmt ist die Sammlung der Wiener Moderne mit Werkgruppen von Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Egon Schiele und anderen, die als bedeutendste Sammlung dieser Art außerhalb Österreichs gilt. Weitere Schwerpunkte sindSchweizer Surrealismus und Fantastik‘ sowieKunst aus Zug‘. DasProjekt Sammlung‘ bezeichnet die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen internationalen Künstlern, die nicht nur Ausstellungen im Museum selbst, sondern auch im öffentlichen Raum umfasst. Künstler, mit denen das Kunsthaus in diesem Rahmen zusammenarbeitet, sind z.B. Tadashi Kawamata oder Olafur Eliasson.

Sehenswürdigkeiten

Museum für Urgeschichte

Zug, Zug

Der Kanton Zug ist reich an urgeschichtlichen Funden. So präsentiert das Museum für Urgeschichte(n) eine zeitgemäße Ausstellung mit archäologischem Fundmaterial aus der Region. Szenen aus dem Urzeit-Alltag mit lebensechten Darstellungen von Menschen machen die Vergangenheit fast schon wieder lebendig. Das Gesamtbild runden Siedlungsmodelle mit illustrierten Geschichten zu den sechs Epochen von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter ab.

Sehenswürdigkeiten

Zytturm

Zug, Zug

Das Wahrzeichen der Stadt ist Teil der alten Stadtmauer; astronomische Uhr.

Sehenswürdigkeiten

Museum Burg Zug

Zug, Zug

Die Burg von Zug liegt inmitten der Altstadt und bietet einen wunderschönen Ausblick über die Altstadt und den See. Das älteste Bauwerk von Zug präsentiert Objekte der Handwerkerstadt. Im Museum in der Burg sind die historischen Epochen des Gebäudes in verschiedenen Modellen dargestellt. Die Ausstellung soll dem Besucher das Leben der Zuger durch die Jahrhunderte hindurch näher bringen. So zeigen etwa einige Räume, wie die wohlhabenden Bürgerinnen und Bürger von Zug wohnten und wie sie sich kleideten. Auch wechselnde Sonderausstellungen werden hier präsentiert.

Sehenswürdigkeiten

Rathaus Zug

Zug, Zug

Von 1506 bis 1509 wurde das Rathaus durch den Werkmeister Heinrich Sutter errichtet. Heute ist es eines der bedeutendsten profanen Bauwerke der Gotik in der Schweiz. Das viergeschossige Haus mit Treppengiebel besitzt im Untergeschoss eine offene Markthalle. Sehr typisch für die Zeit ist die wiederholte Verwendung einer Dreiergliederung, die sich z. B. in den drei Fensterachsen zeigt. Im Inneren ist der gotische Saal mit den Holzschnitzereien sehr beeindruckend, da er zu den wenigen Profansälen gehört, die in ihrer original gotischen Form erhalten sind.

Sehenswürdigkeiten

St. Oswald in Zug

Zug, Zug

Sie gehört zu den bedeutendsten spätgotischen Kirchenbauten der Schweiz. Der Grundstein der Kirche St. Oswald wurde 1478 gelegt. Schon kurz nach der Fertigstellung wurde das Hauptportal, die so genannte Königspforte angefügt. Im 16. Jahrhundert erfolgten die Erneuerung des Langhauses mit drei Schiffen, die Einwölbung der Seitenschiffe sowie des Mittelschiffs und die Erhöhung des Turms. Besonders sehenswert ist die Königspforte mit ihrem reichen Skulpturenschmuck.

Anzeige

Anzeige